In stiller Trauer

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo rainbowfish


    vielen lieben Dank für deine Vorschläge. :blume



    Da ich und meine Familie vor ca. 10 Jahren Ähnliches erleben mussten ( mein Lebenspartner und Vater meines Sohnes ist 2 Tage vor Weihnachten tödlich verunglückt; Junior war gerade erst 1 Jahr alt ) denke ich, dass ich persönlich der Familie Einiges an Mitgefühl, Verständnis .... mitgeben kann.


    Die Idee mit der Hospiz als Trauerbegleitung innerhalb der Kindergartengruppe ( für Kinder wie auch für ErzieherInnen ) finde ich sehr gut. Vielleicht werden wir dies miteinbeziehen.
    Über eine Bücherliste und "Leitfäden" für ErzieherInnen von Dir würde ich mich freuen. :rotwerd

    Das Leben ist wie ein Spiegel.
    Lächelt man hinein, lächelt es zurück.




  • Heute Morgen war meine Stadt in den Schlagzeilen.
    Ein Mann hat seine Ehefrau mit einer Flüssigkeit übergossen und auf offener Straße angezündet. ;(
    Viele Menschen sind zur Hilfe geeilt, sie wurde in eine Spezialklinik gebracht.
    Eben kam die Nachricht, daß sie ihren Verletzungen erlegen ist.
    Es gibt zwei Kinder, eins 3, das andere 7.


    Es tut mir so wahnsinnig leid... :heul

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt,

    muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Hallo,
    meine Kollegin hat ihren Sohn kurz nach der Geburt verloren. Es tut mir so unendlich leid, sie hatte sich so auf ihr erstes Kind gefreut. Sie ist so eine gaaanz Liebe, sie wäre so eine tolle Mutter gewesen.
    Wir haben nun gesammelt und viele, schöne und hoffentlich auch tröstende Karten geschrieben.
    LG Lotta

    edit: Rechtschreibfehler gefunden und korrigiert


    Nur wer einen Schatten hat, steht auf der Sonnenseite des Lebens!

    Einmal editiert, zuletzt von Lotta24265 ()

  • Ach Mensch, das ist so traurig, das alles zu lesen. Lotta24265 Wenn Deine Kollegin sich mit anderen Betroffenen austauschen möchte, schreibe mir gerne eine PN, dann schicke ich Dir ein paar Links...

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Hildegard Hamm-Brücher. Eine aus jener Politikergeneration, die sich ihrem Gewissen verantwortlich fühlte und nicht der Partei-Räson. Für die der Mensch im Mittelpunkt stand und das Streben nach dem Guten. Eine Frau, die zuhören konnte und wollte. Die Lösungen suchte und fand.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • John Glenn, der erste Amerikaner im All, der 1962 die Erde umrundete.


    Er jetzt auch ..... ;(


    Was ist das nur für ein Jahr....nicht nur wer alles an "Prominenz" gegangen ist.....auch privat gab es zu viele Abschiede.


    Ein Bekannter kommentierte es die Tage so:
    Man könnte fast meinen, irgendwer hätte die Parole auf dem sinkenden "Schiff" Erde ausgegeben:
    Rette sich wer kann.....


    @alle die es brauchen können lass ich ein paar da:
    :knuddel:knuddel:knuddel:knuddel:knuddel

  • Was ist das nur für ein Jahr....nicht nur wer alles an "Prominenz" gegangen ist.....auch privat gab es zu viele Abschiede.


    Oh ja, das kannst du laut sagen.
    Einer meiner Chefs durfte dieses Jahr seinen Sohn zur Grabe tragen :-(

  • Ich will gestern Sohni von der Betreuung abholen, Krankenwagen und Notarzt vor dem Gebäude. Großer Schock.


    Sohnis Lieblingserzieherin ist einfach umgekippt und hat nicht mehr geatmet. ;( Ärzte vermuten ein Anorisma im Gehirn. Lena war erst 27Jahre.


    Mir tut das so unendlich leid. Sie war so eine tolle junge Frau mit so viel Mitgefühl und Liebe. Wenn sie morgens Sohn im Empfang nahm ging die Sonne auf.

  • Sowas ist total schrecklich!


    Bei meiner Mama war es vor zehn Jahren ähnlich.... mit 58.


    Und dann mußten hier die Kinder das auch noch miterleben.... die Armen!
    Hoffentlich können die das gut verarbeiten.....

  • Und dann mußten hier die Kinder das auch noch miterleben.... die Armen!
    Hoffentlich können die das gut verarbeiten.....


    Die Kinder wissen erstmal nur, dass Lena sehr krank ist und wenn man sehr krank ist, muss man ins Krankenhaus. Die Sanitäter und Notarzt waren so rücksichtsvoll und haben nicht von den Kindern gesagt, dass sie tot ist.


    Wir Eltern wurden auch gebeten erstmal nichts zu sagen. Am Montag kommt ein ausgebildeter Seelsorger, welcher auch Erfahrung mit "besonderen" Kindern hat und erklärt den Kleinen was passiert ist.


    Es ist so grausam und so ein harter Verlust. Was es etwas erträglich macht ist, dass Lena nicht leiden musste.

  • Elin:knuddel

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • R.I.P George Michael.....ich packe es nicht.....er ist gestorben...."friedlich im Kreise seiner Familie eingeschlafen" - war er krank?????? :flenn :-(

  • R.I.P George Michael.....ich packe es nicht.....er ist gestorben...."friedlich im Kreise seiner Familie eingeschlafen" - war er krank?????? :flenn :-(


    Hat mich auch gerade zu einem stillen "Naaaainnn" bewogen. Sehr unerwartet, so alt war er doch noch garnicht.

  • Ich stelle mal still eine Kerze für ihn mit auf und auch 12 kerzen für die Toten von dem Anschlag

    Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tu was du willst, und steh dazu, denn dein Leben lebst nur Du.
    (altes Sprichwort)


    Es ist viel dunkler, wenn ein Stern erlischt als es sein würde, wenn er nie erstrahlt hätte (In Trauer und in Erinnerung an meinen Kater Otto)

  • Es gibt Momente da sind "entfernte Bekannte" dichter am eigenen Leben als man
    sich sonst bewusst ist.



    Der 4 jährige Sohn eines losen Bekannten ist am 23.12 verstorben,
    ein Spielunfall.


    Meine Gedanken sind bei ihm und seiner Familie

    Wenn ich in die Hölle komme, verlässt der Teufel seinen Thron und flüstert:


    "Willkommen zurück Meisterin!"