13 jährige pupertärende Oberzicke

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • ....ich muss auch mal bitte Luft lassen.....



    Ich hab gerade eine ziemlich Auseinandersetzung mit meiner jüngsten gehabt (13 Jahre) , ich stand kurz davor ihr eine zu kleben...konnte mich gerade noch zurück halten. :nawarte:
    Soweit ist es noch nie eskaliert, aber heute war scheinbar der Knackpunkt. :wuetend



    Erste Sache war vor 1 Woche, süße war der Ansicht mir meine beiden Sparbüchsen zu plündern, aber alles ...nicht etwa heimlich , so ein bissel...ohne das ich vieleicht was bemerke....NEIN, aber nicht meine süße. :wuetend
    Ich hab sie darauf hin angesprochen was das solle, sie antwortete ...ich soll mich nicht so anstellen... :wow ok...ich kochte :musste mich aaaarg zusammen reißen um nicht zu platzen...dann sagte ich nur ...Ok, ich stell mich jetzt aber mal gehörig an ....Laptop...DS...her.... frag nochmal in 2 Wochen nach :bldgt:


    2.Sache:
    Sie hatte heute früh die Meinung... rumlaufen zu müssen wie der Frühling :sonne , Temperaturen von 2°C und Töchterlein will mit Legging, kurzer (und ich meine kurz ! ) Hose drüber und ein kurzärmliches Shirt,dazu lediglich eine Jeansjacke drüber. :radab


    Meine Augen waren fast am rausfallen :wow ...ich sagte ihr, du gehst mit Sicherheit sooooo nicht in die Schule, es ist viel zu kalt und vorige Woche lagst erst mit einer fetten Erkältung im Bett und wolltest rund um die Uhr bemuddelt werden.
    Daraufhin sie : Ich kann anziehen was ich will, damit das mal klar steht !



    Der Ton hat mich ja fast :nudelholz:nudelholz:nudelholz , aber ich gaaaaanz ruhig ....Punkt du gehst defenitiv... so... nicht raus !


    Sie in ihr Zimmer...in einer Geschwindigkeit sich umgezogen, die Klamotten quer durchs Zimmer gefeuert und dann zur Tür raus...wärend des rauszischen hörte ich nur noch .....Leck mich doch am Ar*** :wow



    Prima... Klasse.... dachte ich , das klären wir am Abend.



    Jetzt beim Abendessen sprach ich sie nochmal darauf an...volle Ignoranz von Ihrer Seite..langes Schweigen bis zu 5min, danach sagte ich ok....wenn du meine Süße mich so abwertend behandeln kannst und auch nicht mit mir sprechen willst, dann kommen zu deiner schon vorhandenen Strafe... noch 1 Woche hinzu. Ihr Blick richtete sich auf ( wenn Blicke töten könnten, dann wäre ich bei diesem Blick umgefallen !) stand vom Tisch auf und sagte----- AMEN ------.....Boah ich dachte ich muss :nawarte::amok::wand:wuetend



    So, das schreiben tat gut...falls jemand nen Tip hab, wie ich mit dem Kind noch umgehen kann ohne es zu erwürgen ( ironisch gemeint) dann immer her damit ! Reden fällt im Moment auch eher sehr knapp aus, sie will einfach nicht reden...naja und ehrlich gesagt ich will es heute auch nicht mehr....bin viel zu paff

    Einmal editiert, zuletzt von Salü ()

  • ganz ehrlich: ich hätte sie frieren lassen :frag Ich hätte sie einmal darauf hingewiesen, einen Blick aufs Thermometer zu werfen, und mir die restliche Diskusion erspart, mit 13 sollte man das Dingen lesen und interpretieren können.


    Das gestohlene Geld würde ich mir vom TG zurückzahlen lassen.

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • ich find auch, geklautes Erspartes wird zurückbezahlt - und bis dahin gibts bei jedem Schoko- oder sonstwas- Wunsch eben die Ansagen: ne, geht nicht, können wir uns nicht leisten, wir ham nix Gespartes mehr, müssen erst wieder Rücklagen bilden.


    DS und so, ham da eigentlich nix mit zu tun.


    Was den Umgangston angeht: zum eine, wirst du da in der nächsten zeit noch ganz andre klopfer zu hören kriegen, zum andern bringts gar nix, darüber reden zu wollen. Klare kurze Ansage! "So reden wir hier nicht miteinander. Ich fühle mich nicht angesprochen, wenn der Ton wieder funktioniert, sprich mich nochmal an!" und dann eben wirklich ignorieren. "wie man in den Wald schreit...."



    Frieren hätt ich auch nicht erlaubt (aber, dass sie unter ner warmen Hose und Jacke ihr outfit anlassen kann, und wenns wirklich so warm wie gestern bei uns wird, dann kann sie sich ja "entzwiebeln")

  • ganz ehrlich: ich hätte sie frieren lassen Ich hätte sie einmal darauf hingewiesen, einen Blick aufs Thermometer zu werfen, und mir die restliche Diskusion erspart, mit 13 sollte man das Dingen lesen und interpretieren können.


    Es ist ja nicht das erste mal, das sie so außer Haus geht...und glaub mir sie hat oft genug gefroren...das Ende vom Lied war, sie ist ständig erkältet ! Also musste ich was sagen.


    Das gestohlene Geld würde ich mir vom TG zurückzahlen lassen.


    Das vergaß ich zu schreiben, Taschengeld ist schon entzogen

  • richtig.ich hätte wohl auch so reagiert.und wohl noch gesagt das sie evt. next monat so raus kann,aber bitte nicht im märz bei 2°C.und wenn sie meint sie soll doch so nackig im winter rumlaufen dann bitte,aber wenn sie wieder krank ist muss sie auch in die schule.---amen---
    und bei dem geld...taschengeld so lange gestrichen bis die summe wieder drin ist.basta...
    schaff dir ein tresor an oder eine schließkasette,is zwar scheiße wenn man seinem kind nicht vertrauen kann.aber das wird nicht das letzte mal sein wenn du jetzt nicht durchgreifst.
    für was hat sie dich denn beklaut?zigaretten,klamotten,nippes?
    ich war auch sehr schwierig in der puperphase :rotwerd:D

  • Es ist ja nicht das erste mal, das sie so außer Haus geht...und glaub mir sie hat oft genug gefroren...das Ende vom Lied war, sie ist ständig erkältet ! Also musste ich was sagen.


    ok, ich bin jettz vom ersten mal ausgegangen. Wenn natürlich null Lerneffekt da ist hat sie Pech gehabt und muß mit den Konsequenzen - hier Kleidervorschriften - leben.

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • ich würd da richtig böse werden und alle sommersachen aus ihrem schrank räumen und ab in eine reisetasche.im schlafzimmer eingeschlossen oder irgendwo anders.was soll sie dann noch machen außer pulli und jeans anziehen.so geht es ja wohl nicht das sie machen kann was ihr in den kopp kommt

  • DS und so, ham da eigentlich nix mit zu tun.



    oh doch..das Dingens ist ihr nämlich heilig...und damit bekomme ich sie ...(noch)


    Was den Umgangston angeht: zum eine, wirst du da in der nächsten zeit noch ganz andre klopfer zu hören kriegen


    erschreck mich nicht :crazy




    ne, ich weiß schon , wie du das meinst....normal ist sie nicht so, aber in letzter Zeit hat sie halt so nen Pups im Kopp, will halt obercool sein, da sie in der Klasse als Ossiweib abgestempelt wird und das will sie halt nicht.










    So sie kam gerade in die Stube ...total kleinlaut....


    Sie: duuuuhuu Mama


    Ich : Ja


    Sie: noch sauer ?


    Ich: bin ich noch sauer?


    Sie: Mama es tut mir leid !


    Ich: was tut dir leid ?


    Sie: naja halt alles, die Wörter ,der Ton


    Ich: schön das du deinen Fehler einsiehst


    Sie: Mama, ehrlich es tut mir leid, ich akzeptiere meine Strafen


    Ich: gut, damit wäre dieses Thema abgehakt, aber nicht vergessen

  • Aaaaaaaatmen.... ;)


    Ich lese gerade ein Buch über Pubertät. Was mir sehr geholfen hat, ist das Wissen, dass die Pubis ihre Eltern einfach ganz schrecklich finden müssen - sonst können sie sich nicht von ihnen lösen. Wenn du ihnen keinen Grund lieferst, dich schrecklich zu finden, provozieren sie dich eben so lange, bis es knallt. Und sie finden immer einen Weg :brille


    Zur Sache mit den Sparbüchsen: das ist schon ein Hammer! :wow Hast du sie denn mal gefragt, wozu sie das Geld gebraucht hat? Ihr ein Verbot für Laptop etc. zu erteilen ist der Einstieg in einen nervenaufreibenden Machtkampf... Vielleicht wäre es sinnvoller, den Betrag vom Taschengeld abzuziehen? - O.k. gerade gelesen: hat sich erledigt ;)


    Zur Sache mit den Klamotten: ihr Ton war das Echo auf deinen Ton ;) Du hast ihr quasi die Steilvorlage geliefert und sie ist voll drauf eingestiegen. Sie hat sich angegriffen gefühlt und hat den Gegenangriff gestartet.


    Für mich hört sich das so an, als hättest du schon eine gewisse "Grundgereiztheit" und beim kleinsten Stupser von ihr gehst du in die Luft... Versuche vielleicht nicht alles von ihr als Provokation zu sehen und mal wieder ganz runterzukommen.


    Ansonsten:


    Ich-Botschaften verwenden. Statt "du gehst mit Sicherheit sooooo nicht in die Schule" "Ich fürchte, du erkältest dich wieder, wenn du das anlässt. Meinst du nicht, du solltest dir etwas Wärmeres anziehen?" So kann sie auch "ihr Gesicht wahren", da sie ja quasi selber entscheidet und bekommt es nicht von dir aufgedrängt ;)


    Kein langes Palaver und schon gar keine Predigten (denken wir mal an unsere eigenen Eltern... :pfeif )


    Absolut verboten: Killerphrasen wie "immer", "jedes Mal", "andauernd"...
    "Jedes Mal muss ich dir sagen, dass du dein Zimmer aufräumen sollst!" - "Immer schmeißt du deinen Ranzen in den Flur!"....


    Tipp aus dem Buch:
    Sich einfach mal anders und unerwartet verhalten.


    ( :tuschel Ja, ich hab hier verdammt gut reden. Ich übe auch noch in der Praxis, glaub mir! :rotwerd )


    Ich wünsch dir viel Glück! :daumen

  • für was hat sie dich denn beklaut?zigaretten,klamotten,nippes?



    war für shoppen , scheinbar hatte ihr Geld nicht gereicht...man muss doch ein auf Obercool machen, ihre besten (angeblich) Freundinnen alle ins Eiscaffee einladen...und das nicht nur einmal :crazy

  • 1. Ich leide mit dir. Mein Sohn ist erst 8, aber wir hatten heute auch Rabatz. Er hatte es verbaselt(?) mir über einen Klausurtermin Bescheid zu geben, und ist dementsprechend unvorbereitet in die Schule. Überhaupt hängt seit einigen Wochen seine Arbeitsmoral schief, auch vom Lehrer kamen Beschwerden, das er zuviel rumkaspert im Unterricht. Etc.pp - es ist schlimm.


    2. Ich habe versucht, einen Kompromiß zu finden. Nintendos sind weggeräumt, denn das paßt mir sowieso nicht, da hat er es einfach übertrieben. Das Fernsehverbot hab ich allerdings wieder aufgedröselt. Und noch ein bissel psycho-Geschafel, naja, aber bei einem Vollpubertierenden ist das wohl sinnlos.


    Wegen Geld mopsen ist klar, wird vom Taschengeld konfiziert. Klamotten? Ein Entgegenkommen möglich? Soll heißen, bitte noch eine feste Strumpfhose (blickdicht, oder dünnwollig) unter die Leggings. Das sieht man nicht und es ist trotzdem nicht so kalt. Was ich persönlich recht schick finde sind dicke Wollstrümpfe drüber, v.a. mit hohen Stiefeln. Aber du bist da vermutlich mehr am Puls, ich bin einfach nur froh wenn Sohn nicht aussieht wie eine Schweinderl wenn er sich durch den Morast wälzt. Oben rum genauso: Das gute alte Zwiebelsystem. Weste über Jeansjacke ist out, aber da kann man mit Sicherheit was gut was kombinieren.
    Optimal ist das immer noch nicht, klar. Aber vielleicht kannst du mal drüber nachdenken, ob es was bringen würde nochmal mit ihr drüber zu reden. Das dich das enttäuscht mit der Kohle und man sich in Kleidungsfragen auf einen Kompromiß eignet. Z.B. Mutter/Tochter-mäßig am Vorabend den Schrank durchwühlen.


    Denn sehen wir mal der Tatsache ins Auge: Das ganze Meckern bringt doch nichts. Ich könnte auch stundenlang, glaub mir :nawarte:. Die Kids entfremden sich dadurch nur umso mehr und wie es oft so ist bei Gezeter: Sie hören nicht mehr zu. Irgendwie auf halben Weg entgegenkommen auch wenn man sie gerade vor die Wand kicken möchte.


    Ich wünsch uns beiden viel Erfolg. Gott, ich hab jetzt schon Panik... :ohnmacht:


    Edit: Ich hab gerade gelesen, das sie reumütig ist. Ich hab ja noch keinen Voll-Pubi. Aber vielleicht so ein wenig Entgegenkommen? Ihr habt doch beide keinen Spass an diesen Kleinkriegen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Raanan ()

  • Für mich hört sich das so an, als hättest du schon eine gewisse "Grundgereiztheit" und beim kleinsten Stupser von ihr gehst du in die Luft... Versuche vielleicht nicht alles von ihr als Provokation zu sehen und mal wieder ganz runterzukommen.



    das kann schon sein, hab im moment auch viel um die Ohren, dann noch total krank und gleichzeitig Entzugserscheinungen (rauche seid 2 Tagen nimmer mehr), möglich das ich bei Kleinigkeiten überreagiere.


    Ich geb mein bestes, ist aber leichter gesagt als getan :rotwerd

  • ok,wie gesagt.geld wegschließen.sonst macht sie es immer und immer wieder.sprich mit ihr drüber,dass geld nicht einfach zum verschleudern da ist...sondern man davon essen,trinken,anziehsachen,putzkram...miete,wasser,strom blabla bezahlen muss und sie sich ausmalen kann was passiert wenn sie es einfach verprasst.jugendliche können noch nicht soweit denken das es schlimme folgen haben könnte wenn man durch mopsen nix anderes mehr bezahlen kann.erkläre ihr wofür das angesparte geld ist.


    zb. mädel,du willst bestimmt auch in den urlaub fahren oder?
    du möchtest bestimmt keine neue waschmaschiene kaufen von deinem taschengeld wenn unsere den geist aufgegeben hat?
    süße,du sufst doch gerne mal im netz?kannst du nicht mehr wenn ich die rechnung nicht bezahlen kann...


    man muss denen wirklich alles klar machen...war bei mir auch so.hab ich erst geschnallt als ich damals ins betreute wohnen gegangen bin.


    einfach ma hinsetzen und ihr aufschreiben was man heutzutage alles bezahlen muss um so leben zu können.

  • Hallo,


    das mit dem Geld finde ich auch schlimm. Ich würde mr Gedanken machen, was sie veranlasst hat, dass zu tun.


    Mit den Klamotten......schlag mich ruhig, aber das habe ich nun auch schon öfters durch. Ich habe sie immer so laufen gelassen. Nenn ich Abhärtung. ;)
    Gibt ja auch Menschen, die den ganzen Winter barfuss rumlaufen.
    Ich würde ihr aber deutlich machen, dass ich sie nicht pflege, wenn sie krank ist. Und das auch durchziehen.
    Ebenso mit den versäumten Stunden, wenn sie auf Grund ihrer Krankheit nicht zur Schule kann. Der Stoff muss dann eben nachgeholt werden.


    Überings...meine Kids sind durch Kälte nicht krank geworden.....eher durch irgendwelche Viren ;)


    Auch wenn sie sich bei dir "ordentlich" anzieht, wer sagt denn, dass sie sich in der Schule auf dem Klo, oder bei ihrer Freundin nicht wieder umzieht. habe ich früher nämlich auch gemacht


    Was den Ton angeht......wer nicht den Respekt besitzt, mit mir ordentlich zu reden, vor dem habe ich auch keinen Respekt. Und dementsprechend antworte ich auch...respektlos......


    L.G.
    echse64



  • Ich wollte jetzt 5x mal auf den Button Bedanken klicken, aber scheinbar geht das nicht :lach ...aber du sprichst mir voll aus der Seele.....


    Stimmt ich rede viel...sofern ich mal Zeit hab und nicht arbeiten bin :hae: vorallem ist es nur die kleine, mit der großen hab ich solche Probleme nicht gehabt


  • Ich glaube Kinder können noch nicht so weit denken :Hm. Bzw. das wissen sie bereits, nur einen grundsätzlichen Überblick haben sie einfach nicht. Es gibt viele Erwachsene die das nicht können, mich eingeschlossen. Meine Rechnungen bezahle ich alle, verhungern tun wir auch nicht etc. Aber SPAREN? OMG, da bin ich so eine Niete....

  • :lach ihr soll ja nur verdeutlicht werden was geld haben bedeutet und was es bedeutet wenn sie es verprasst.kann ja sein das man dadurch nix anderes mehr bezahlen kann.viell. begreift sie dann das sie lieber mal muttchen fragt ob sie 20 euro bekommt...als das sparschwein zu missbrauchen.würd ich echt blöde finden,hab es ja mit den kindern von meinem ex auch durch und mir dann einen tresor gekauft.haben mich zwar gehasst dafür,aber ich muss ja auch mit dem arsch an die wand kommen

  • Geld ist wegeschlossen, war aber nicht so einfach...ich hab nur drei Räume und einfach zu wenig Platz.


    Hab mir jetzt ein Tresor aus meinem Sideboard gebaut :D



    Und so eine Aufstellung der Kosten habe ich auch schon gemacht, hat aber nicht viel gebracht....Langeweile und eher Desinteresse....

  • Und so eine Aufstellung der Kosten habe ich auch schon gemacht, hat aber nicht viel gebracht....Langeweile und eher Desinteresse....


    da finde ich ja in amerikanischen Jugendserien diese Planspiele garnicht so schlecht. Z.B. mit einem bestimmten Budget für eine 4-köpfige Familie den Wocheneinkauf erledigen oder so ;)

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • ok,na dann soll sie sich mal selber verpflegen für eine woche.gib ihr ma 50 euro und sage ihr,dass sie sich davon trinken und essen kaufen muss.wenn sie es verprasst,bitte.pech gehabt.ihr fehlt wohl der bezug zum geld.klassenfahrt wo die kiddys sich selber verpflegen müssen wäre auch ma sinnvoll.haben die mit uns früher auch gemacht