Hartz 4 + eltergeld wie wird es nun geregelt

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Also


    Meine freundin und ich sind beide leider Hartz 4 empfänger noch .... und bekommen 300 euro elterngeld !!


    SIe hat jetz schon einen Bescheid bekomm, *da sie auch einen Neuen Antrag zu Dezember stellen musste *
    und bei ihr steht drin ab Januar 300 euroweniger von Job center !!
    Mein Bewilligungsbescheid läuft noch bi9s 28.2.2011
    Und jetz weiss ich nicht fällt mir von Job Center auch 300 Euro ab Januar weg oder erst ab dem 28.2.2011 dann?? :frag

  • glaub nicht das da noch was kommt. wenn der mutter die 300 elterngeld bereits abgezogen wurden, dann auch weil sie bezieher von eg ist. dem freund/vater hier noch einmal 300 eg abziehen zu wollen würde ja bedeuten das insgesamt 600 euro der bg als einkommen abgezogen werden.

  • Ich bin ja selbst nicht betroffen, aber interessehalber frag ich mal nach:
    Heißt das jetzt, dass ihr 300€ weniger zur Verfügung habt?

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

  • Also ich hab heute noch mit der Elterngeldstelle telefoniert:


    Wer über 2 Jahre hat laufen lassen (also doppelte Laufzeit) soll das widerrufen, dann gits den restl Betrag auf einmal gezahlt und das wird dann nach altem modell berechnet.


    Wer NUR ALG2 bekommt und dazu halt Elterngeld (aber das ALG nicht nur ergänzend, sondern als Berechnungsgrundlage fürs Elterngeld) der bekommt monatlich die 300€ weniger

  • Bin persönlich auch nicht betroffen aber ich find das schon echt krass! Und das, obwohl man als ALG II Empfäbger eh schon so wenig hat. Sorry aber da kann ich nur :kopf

  • Hab heute auch nur telefoniert...falle ab 1.1.Januar aus dem ALGII raus...wegen Kinderwohngeld und Elterngeld....muss aber dann ab 1.1. ca 15ß Euro Krankenversicherung zahlen und theoretisch,ist abernicht drin,76 Euro Rentenversucherung...

  • Heißt das jetzt, dass ihr 300€ weniger zur Verfügung habt?

    Na ja, im Grunde ist es nur eine Umlagerung der Gelder.


    Wir hätten eigentlich keinen Elterngeldantrag stellen müssen, denn das komplette Geld wird beim ALGII abgezogen. Und die Diverenz wird dann wieder von der Arge gezahlt.
    Also haben wir soviel wie vorher nur anders verteilt.

    Wenn Dir das Leben in den Arsch tritt,...nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.
    Wenn Dir das Leben Zitronen bietet,...frag nach Tequila und Salz oder Ramazzotti ;)
    Wenn jemand zu Dir sagt: die Zeit heilt alle Wunden,...hau ihm in die Fresse und sag: "warte, is gleich wieder gut!!!" :-))

  • Wir hätten eigentlich keinen Elterngeldantrag stellen müssen, denn das komplette Geld wird beim ALGII abgezogen. Und die Diverenz wird dann wieder von der Arge gezahlt.


    das stimmt aber nicht. Bis zu 300 Euro waren ja bisher frei, die durfte man zusätzlich zum ALG II behalten. Dieser Freibetrag fällt zum 1.1. weg. (Es sei denn, du hast vorher gearbeitet und stockst jetzt nur das Elterngeld auf, dann gibt es diesen Freibetrag immernoch).

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • vorher Arbeit = Geld bleibt gleich
    vorher keine Arbeit = 300 € weniger


    jap.


    wobei es die 300 ja auch nur für ein Jahr gab (eben solange Elterngeldanspruch bestand), alternativ die 150 2 Jahre.

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • (Es sei denn, du hast vorher gearbeitet und stockst jetzt nur das Elterngeld auf, dann gibt es diesen Freibetrag immernoch).

    Okay, haste Recht. Bin nur von unserem Fall ausgegangen. Wir bekommen ergänzend ALGII. Und ich arbeite seit 1 1/2 Jahren nicht mehr.

    Wenn Dir das Leben in den Arsch tritt,...nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.
    Wenn Dir das Leben Zitronen bietet,...frag nach Tequila und Salz oder Ramazzotti ;)
    Wenn jemand zu Dir sagt: die Zeit heilt alle Wunden,...hau ihm in die Fresse und sag: "warte, is gleich wieder gut!!!" :-))

  • Zitat von »Rovena«
    (Es sei denn, du hast vorher gearbeitet und stockst jetzt nur das Elterngeld auf, dann gibt es diesen Freibetrag immernoch).


    Okay, haste Recht. Bin nur von unserem Fall ausgegangen. Wir bekommen ergänzend ALGII. Und ich arbeite seit 1 1/2 Jahren nicht mehr.


    bist du dir sicher, dass die jetzt für die Zeit die 300 Euro Elterngeld angerechnet haben? Auch bei euch hätte das nicht seni dürfen. (ab 1.1 dann schon).

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • Hallo


    ich habe mir ebenfalls schon gedanken über den januar gemacht ( da bekomme ich das letzte mal elterngeld).
    zuschüssig bekomm ich auch hartz 4.


    mir würde rund 500 euro fehlen, aber ich habe einen artikel entdeckt.


    das betrifft alle die vorher gearbeitet haben aber trotzdem in der situation elterngeld+hartz4 sind.
    dort gibts eine sonderregelung.


    weiß nun nicht ob das auf dich zutrifft?


    kannst ja mal rein schauen


    http://www.arbeitsagentur.de/n…-II-NR-52-2010-12-13.html

  • bist du dir sicher, dass die jetzt für die Zeit die 300 Euro Elterngeld angerechnet haben? Auch bei euch hätte das nicht seni dürfen. (ab 1.1 dann schon).

    Mini ist ja erst am 24.09. geboren. Bis jetzt haben wir das Elterngeld voll bekommen. Ab 01.01. wird es erst abgezogen.

    Wenn Dir das Leben in den Arsch tritt,...nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.
    Wenn Dir das Leben Zitronen bietet,...frag nach Tequila und Salz oder Ramazzotti ;)
    Wenn jemand zu Dir sagt: die Zeit heilt alle Wunden,...hau ihm in die Fresse und sag: "warte, is gleich wieder gut!!!" :-))