Brauche einen Rat

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo,




    vielleicht kann mir einer Helfen.


    Unser Kind drei Jahre wird jetzt mit einer neuen Situation konfrontiert. Habe
    zwischen Tür und Angel erfahren, dass der KV wieder Papa wird, was ich nicht
    von ihm erfahren habe. Er ist erst seit ein zwei Monaten mit seiner Freundin
    zusammen und Scheidung ist noch Nichtmals durch.


    Jetzt soll der Kleine später, wenn das Kind da ist zusammen in einem Raum
    schlafen, ich weiß noch Nichtmals ob es überhaupt gut gehen wird, weil er alle
    14 Tage bei Papa ist.


    Er kommt nicht mal mit ihm zu Recht.


    Unser Kind kommt immer wieder früher nach Hause, weil er immer nach mir
    schreit.


    KV macht viel eigentlich mit unserem Kind, aber wehe wenn es nicht hört, dann
    bekommt er die Hose voll und wird nur angemeckert.


    Ich möchte nicht, dass unser Kind irgendwann mal einen Knack bekommt, weil er
    seinem Papa nicht mehr für sich hat.


    Was haltet Ihr davon, wenn ein drei jähriges Kind mit seinem Baby in einem Raum
    ist?


    Was kann ich machen bzw. tun?


    Habe einfach nur Angst, dass es schief geht, weil er auf andere Kinder ab und
    zu mal grob wird, was Gott sei Dank was besser wird, seit er jetzt ganztags im
    KiKa ist.


  • KV macht viel eigentlich mit unserem Kind, aber wehe wenn es nicht hört, dann
    bekommt er die Hose voll und wird nur angemeckert.


    Ich möchte nicht, dass unser Kind irgendwann mal einen Knack bekommt, weil er
    seinem Papa nicht mehr für sich hat.


    Öhm, ich glaube, ja, dass Dein Kind eher einen Knack bekommt, weil Papa ihn verhaut.
    Sag mal, ist das wirklich wahr? :hä
    Wie reagierst Du denn, wenn er sowas macht?


    An einem Geschwisterchen hat Dein Kind bestimmt weniger zu knacken, das ist doch was ganz Normales :hae:

  • dann müsste ja jedes kind mit geschwistern einen schaden haben. haben sie aber nich!
    das schlagen finde ich da deutlich heftiger. warum reagierst du da nicht drauf? würde auch das verhalten des kindes im kindergarten erklären: von papa lernt es: wenn du nicht das tust, was du sollst, schlage ich. macht er genauso.


  • Ähm..er verhaut ihn,wenn er nicht hört??Darüber würde ich mir erst einmal Gedanken machen!!!Das geht ja wohl gar nicht!


    Einen Knacks wird der Kleine wohl eher daher bekommen,dass sein Papa in haut!
    Ein Kind hat das Recht! auf gewaltfreie Erziehung!Das würde ich ganz schnell dem Papa klarmachen!Denn er macht sich mit dem Schlägen strafbar!


    Das er anderen Kindern gegenüber grob wird ist ja kein Wunder:


    Wenn er bei "Nichtwohlgefallen" gehauen wird,versucht er sich doch irgendwann genauso durchzusetzen!


    Er wird sicher keinen Schaden davontragen,nur weil ein Baby mit in seinem Zimmer schläft!
    Das ist in vielen Familien gar nicht anders möglich und klappt immer.
    Sollte übrigens im Moment dein geringstes Problem sein..

    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Grüße


    Annemie


    And now for something completely different......


    (M.Python)

  • Was haltet Ihr davon, wenn ein drei jähriges Kind mit seinem Baby in einem Raum
    ist?


    allo
    ich finde das überhaupt gar nicht schlimm, wird doch sein halbgeschwisterchen, jedes kind muß dann lernen das es seine eltern dann nicht mehr für sich alleine hat.
    das wird schon!!
    H

    Was kann ich machen bzw. tun?


    da kannst du gar nix tun, aber da brauchst du auch gar nix tun.
    es ist so und er wird da reinwachsen..

  • Danke für Euren Rat, in so einer Situation war ich noch nie. :thanks:
    Ich haue unseren Kind nicht auf dem Hintern, ich zeige nur meinen Finger und versuche in Augen Höhe mit ihm darüber zu reden, wenn das nicht hilft, ignoriere ich ihn. Dann kommt er von selber an und entschuldigt sich.
    Habe es schon mehrmals gesagt, dass es nichts bringt bzw. hilft, aber er zieht seine Sache alleine durch, wenn ich es nicht machen werde.
    Das Problem ist, was er damals bei Papa machen durfte, darf er nicht mehr bei ihm, ich habe immer gesagt er soll es nicht machen, wir kamen damals nie auf dem gleichen Nenner.
    Der Kleine macht genau das gGgenteil bei Papa, was er bei mir nicht macht, z.B. an der Hand laufen bzw. neben mir laufen, egal ob Autos oder nicht. Er räumt sein Zimmer auf bei mir, hilft mir bei Kleinigkeiten (putzen, saugen) alles freiwillig usw. was er bei Papa nicht machen darf.
    Habe auch schon von Ihm gehört, das er nicht auf Papa hört, z.B. schubst der Kleine ein Kind, entschuldigt es sich nicht, ich brauche nur zu sagen, Du gehst bitte dahin und entschuldigst Dich, weil es sich nicht gehört andere Kinder zu schubsen.
    Naja, ich weiß, dass er sein Ding jetzt durchzieht, besonders jetzt, weil er sein Gehalt vorlegen soll, verdient jetzt anders und er wollte uns bzw. vom Kind den Unterhalten kürzen, weil wir bzw. er zu viel bekommt. Finde ich schon eine Tolle aussagen, gegenüber seinem Kind.
    Es hat ihm auch nicht interessiert, dass er im KiKa geht, nicht einmal nachgefragt, ob er jetzt geht oder nicht.
    Mir kann er nur Vorwürfe machen, er hört nicht, macht nur ärger, kümmere Dich darum er ist ja die ganze Zeit bei Dir.
    Nur er versteht nicht, dass unser Kind nach seinem Besuch bei Ihm total aufgedreht ist oder er kommt zu mir und will nur in die Arme, ich weiß nie, was passiert ist, wieso der Kleine so ist, er sagt mir ja nichts mehr.
    Ich weiß nur, dass er auch arbeiten geht, wenn der Kleine bei ihm ist, lt. ihm wollen ja Unterhalt haben.
    Weiß nie dann, wo der Kleine ist, ich weiß das es mir ja nichts angeht, nur wenn irgendwas passiert, stehe ich doof da.

  • Gegen ein Halbgeschwisterchen kannste mal gar nix machen, auch nicht dagegen, das die 2 Geschwister sich irgendwann ein Zimmer teilen...


    Vielleicht solltest Du Dich mit dem KV mal zusammensetzen und klären, wie und wer dem Kind kindgerecht erklärt das da Nachwuchs unterwegs ist.



    Bedenklich stimmt mich -wie einige andere hier auch- eher die Aussage "Bekommt die Hose voll". Dagegen solltest Du etwas unternehmen.
    Gespräch mit dem Vater, sollte das nicht klappen Jugendamt.


    LG Carina

    Das mit s oder ß...ich steh dazu, ich kanns nicht...naja egal, Hauptsache Man(n)/Frau versteht was ich meine...


    Tippfehler dürft ihr gern behalten *fg


    ~und am Ende steht immer ein Anfang~ (Zitat City)
    ~Sommer ist was in Deinem Herz passiert~ (Zitat Wise Guys)
    manchmal bin ich ein ~Gänseblümchen im Sonnenschein~ (frei nach Ganz schön Feist)

  • Kann es mal genauer Sagen, als der Kleine nach Besuch vom Papa wieder bei mir war, musste ich ihm die Windeln wechseln und habe am seinem Hintern einen roten Handabdruck gesehen, was ich natürlich direkt dem KV gesagt habe, er meinte, hat nicht gehört und ich sollte mich mal mal gedanken machen, was ich falsch machen würde, ich sollte den Kleinen erziehen, wenn er nicht bei mir hört, bekommt er es immer wieder so was.
    Beim Jugendamt war ich auch schon (streitet alles ab), nicht nur diesbezüglich, auch wegen dem Aufenthalt, weil er mal nicht kann, wegen irgendwelche Schulungen oder Feierlichkeiten, dann will er ihm nur am Samstag bis Sonntag und darauf das Wochenende, es ist bzw. es war ein regelrechtes durcheinander.
    Sag der KV zum Kind am Telefon, er könne ihn nicht abholen, habe ich den Hörer in der Hand, der Kleine hängt an seinem Papa und will es auch nichts ändern, nur ich weiß nicht, wenn er so weiter macht, was ich noch alles tun soll.
    Die rote Hand habe ich nicht mehr gesehen, Gott sei Dank.
    Ich würde es ja gerne mache, nur er hat ja noch nichts gesagt, was dem Nachwuchs angeht, glaube auch nicht, das er mir irgendwas dazu sagt, wie schon gesagt, evtl. vor Gericht gehen, wegen Unterhalt, was er es kürzen will.
    Was soll ich noch alles machen, Hauptberuf (Teilzeit), Nebenjob. Von den Einnahme geht schon die hälfte der Miete drauf. Er beteiligt sich nicht mal an dem KiKa kosten, interessiert ihm auch nicht, hauptsache er ist im KiKa, dann ist es gut.

  • Dann teile ihm mit das Du sofort zur Polizei gehst wenn das Kind nochmals Spuren von Gewalt hat.
    NIcht das JA sondern die Polizei ist zuständig.