Club der Einsamen Herzen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Wenigstens weißte gleich am ersten Abend, woran Du bist. Besonders helle scheint die Dame ja auch nicht zu sein, das Handy legt man doch zumindest mit dem Display nach unten auf den Tisch oder nimmt es besser gleich mit, wenn man mit der BF über den potenziellen Kandidaten herzieht.

    Da hast du recht.. was nützt die schönste Vase, wenn sie leer ist :rolleyes2: aber nunja.. ich fahr schon nur noch mit meinem Alltagshausmeisterauto rum.. ich bin eindeutig im falschen Land.

  • Ach, was sind das für (schlimme) Probleme. :troest
    Jemand hat (angeblich) Geld oder hat Grundbesitz und ist deswegen nicht vermitteltbar...... :heul
    Ich würde empfehlen, einfach die Überlegung anzustellen, ob da nicht andere Gründe ne Rolle spielen.


    Ev. liegst ja an der grundlegenden Einstellung und Denkweise.....aber das ist selbstverständlich nur ne Vermutung, die keinen Anspruch auf Wahrhaftigkeit erhebt.

  • Ich finde, viele sind oberflächlich. Da erzählte mir jemand: Wenn die Frau hässliche Füße hat, würde er sich trennen. Diese Aussage wirft gleich mehrere Fragen auf:
    Man sieht die Füße erst IN der Beziehung?
    Kommt man in einen Gewissenskonflikt, wenn nur einer hässlich ist? :-D
    Was passiert, wenn sich die Füße (wodurch auch immer) verändern?
    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • Handys beim Date auf dem Tisch - gruselig.


    Ich glaube das viele bei der Partnerwahl verunsichert sind und auch nicht mehr darauf hören was der Bauch sagt, viele Dinge auf die geschaut wird sind vergänglich.


    Kinkerlitzchen: es gibt Fuß-Fetischisten!

    Stell dir vor, du wärst verzaubert.

    How to be an Artist-SARK

  • ....ich kann Kajs Argument durchaus nachvollziehen, das ist aber bei Männern auch nicht viel anders. Eigenes Haus + Garten + möglicherweise noch Kids im Schulalter sind definitiv einschränkende ( und abschreckende ) :ohnmacht: Faktoren..., musste ich leider auch öfters feststellen. Dass das diesmal nicht so ist..., ist gut. Auf der anderen Seite können ein sicherer Job, wie etwa als Beamter/in, durchaus positiv sein. Ich denke, es ist einfach wichtig, offen auf den/die Andere(n) zuzugehen. Es liegt dann bei mir selber, auf was ich mich einlassen kann - verbiegen ist schwierig und belastet mehr, als dass es entlastet. Bei manchen Dingen muss man aber denke ich flexibel sein, so wie etwa, wenn der Partner ein liebes Haustier hat ( auch so etwas kann gemeinsame Aktivitäten einschränken).
    Es ist einfach so, dass wir in der Ü40-Fraktion einiges erlebt und und hinter uns haben, im positiven, als auch im negativen Sinn - das liegt eben immer mit in der Waagschale und tickt im Unterbewusstsein mit.


    LG Mike

  • Seit dem Ehe-Aus habe ich ja nun auch schon ne längere Beziehung gehabt und auch einige Frauen kennengelernt... nicht eine einzige war dabei wo ich den Eindruck hatte meine finanzielle Situation wäre wichtig gewesen. Nur Grundvoraussetzung war kein Berg Schulden und das man für sich selbst sorgen kann. Umgekehrt ist auch das der einzige Anspruch den ich hatte.


    Verstehe nicht wie ihr immer an solche Leute geratet :frag


    Das es das gibt ist mir klar, aber mit so einem klein wenig Menschenkenntnis kann man solchen Menschen doch aus dem Weg gehen. Vielleicht sind es auch die eigenen Ansprüche die sich da doch ungewollt widerspiegeln? Nicht falsch verstehen... :anbet Ich mag normale Durchschnittsmenschen

  • Nunja, war mit einer Dame aus. War eigentlich ein recht netter Abend. Dann ging Sie auf Toilette und ließ ihr Handy liegen.. das Display sichtbar und es kam eine Nachricht: "der hat doch Kohle, da musst du dir keine Gedanken mehr machen...."
    Ich sag ja immer - müsst ihr mir nicht glauben - dass Mann Frau nicht immer nur nach dem Aussehen beurteilen soll, weil so etwas oberflächlich ost.. aber an dem Abend kam ich mir wirklich billig vor im Endeffekt ist das doch alles auch nur Prostitution..


    :hae: Verstehe es nicht ganz...Du liest die Nachricht eines fremden Handybesitzers....Da steht drin "der hat doch Kohle". Da scheint jemand zu wissen, d. du Kohle hast....?
    Und wer Prostituiert sich? Du oder Sie oder ihr Beide ? :hae:

  • schauenwirmal: wenn das Handy mit dem Gesicht nach oben liegt und die WhatsApp-Nachtrichten per Pushup angezeigt werden, ploppen die auch bei einem Handy im Ruhezustand auf. Da zu braucht man das Teil gar nicht anzulangen, die sieht man dann einfach.

  • schauenwirmal wenn das Handy mit dem Gesicht nach oben liegt und die WhatsApp-Nachtrichten per Pushup angezeigt werden, ploppen die auch bei einem Handy im Ruhezustand auf.


    Die Dame ging zum WC, bekam in dieser Zeit eine Nachricht. die Rockabilly 74 über die Schrecksekunde auf das fremde Handy angeschaut hat...
    Wer hat diese Nachricht geschrieben ? Ihe Freundin, Mutter oder Freund ? Warum fühlte sich Rockabilly gleich angesprochen ? Ging es wirklich um ihm ? Und ob die Dame auch so denkt wie der Schreibling ist mal dahingestellt...Ich glaube fast,d. Rockabilly sich mehr durch seine Vorurteile leiten läßt....

  • Nicht ärgern, @Rockabilly, hier wird einem gern mal was unterstellt, selbst, wenn man ein Zwinkersmiley setzt.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

    Einmal editiert, zuletzt von Kaj ()

  • Ich geselle mich mal zu euch.....bisher war ich stets der stille Mitleser :winken:

    Aber macht euch nicht zu viel Hoffnung:

    1. bin schwer vermittelbar

    2. unattraktiv (zuviel Bauch :essen)

    3. uninteressant (Existenzminimum / Unterhalt)

    4. schwierig (eigener Kopf)

    5. örtlich gebunden (Kinder und Arbeit)


    Gibt auch positives: kann Kekse backen und Kaffee kochen :lach

    Man kann das Leben nur rückwärts verstehen,
    aber man muss es vorwärts leben
    !!
    :rainbow:


    [size=8]30.Juli 2012....geschieden ist genauso wie getrennt.....nur ein bischen anders!

  • Das Gerücht, dass Frauen Männer nur interessant finden, wenn sie reich sind, hält sich scheinbar bis heute hartnäckig :hae::rolleyes3:


    Ich bin dafür, den Begriff "schwer vermittelbar" gegen "Wer mich nicht will, verpasst was" einzutauschen :lach:brille