Zuzahlung zur Klassenfahrt ?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo,


    auch auf die Gefahr hin, dass das Thema hier schon öfter erwähnt wurde... :rotwerd


    ich habe es auf die Schnelle hier nicht gefunden...


    Bisher hat der Vater meines Sohnes(10) regelmäßig Unterhalt gezahlt.


    Meine Frage ist,ob er sich an den Klassenfahrtkosten beteiligen muß ?


    Heute hat er mir durch unser Kind mitteilen lassen, dass er ab nächsten Monat keinen Unterhalt zahlen kann/will, da er es finanziell nicht "schafft"...?!


    Vielen Dank für Eure Mühe...

    "..live is very short, and there´s no time, for fussing and fighting,my friend..."

    C.deB."Footsteps"

  • Hi,


    zur Klassenfahrt muss KV nix zuzahlen. So sagte es das JA zu mir. Thema hatte ich grade im Nov.09. Das ist mit dem zu zahlenden Unterhalt abgegolten da man sich einen Betrag x mntl. zur Seite legen kann.


    Wenn Du Kinderzimmer ect.pp neu anschaffst siehts schon anders aus....


    Beantrage Unterh.vorschuss-das dauert mit der Bearbeitung beim JA bevor Du nachher ohne Kohle dastehst :schiel .



    LG

  • diese frage stand bei uns jetzt auch im raum...klassenfahrt soll 150 euro kosten


    der papa zahlt (wg selbstbehalt) nicht mal den niedrigsten regelsatz laut tabelle (das ist ja aber ok so)...


    da hab ich mal bissel nachgestöbert im www und herrausgefunden, dass es in so einem fall durchaus gerechtfertigt ist,wenn der KV die hälfte der klassenfahrt mit übernimmt, auch,wenn es vorraus


    schaubar ist! dazu gibt es auch urteile(hab ich aber nicht zur hand,weil ich kein bock aufs klagen habe).


    leider ist in unserem fall keine kommunikation möglich...hab aber trotzdem mal die frage in den raum gestellt und siehe da, es geschehen noch wunder! er bezahlt wenigstens 50 €... besser als


    nichts,oder?


    eine brille bekommt töchterchen auch noch...mal sehn, ob er da auch noch die hälfte übernimmt ...



    alles gute und frag doch einfach mal nach, Maikeirish !!!


    SUMMER :strahlen

    Beste Grüße von SUMMER :strahlen

  • hmm... also mein Anwältin sagte mir dass der Kindsvater was zu den Klassenfahrten zuzahlen müsste. Aber da es bei uns auch noch nicht der Fall war habe ich mich da noch nicht genauer erkundigt.


    lg
    Kora

  • Nein muss er nicht


    Unterhaltspflichtiger Vater muss keinen Extra-Zuschuss für Klassenfahrt zahlen


    Ein Vater, der zu Unterhaltszahlungen verpflichtet ist, muss für die Klassenfahrt seines Kindes keinen Extra-Zuschuss zahlen.


    In dem verhandelten Fall hatte ein Schüler zur Finanzierung seiner Klassenfahrt von seinem Vater einen einmaligen "Unterhaltszuschuss" verlangt. Der Vater hatte diesen Zuschuss nicht zahlen wollen.
    Die Richter des OLG Zweibrücken befanden: Die Kosten für eine Klassenfahrt seien kein sog. "Sonderbedarf". Sie seien in aller Regel vorhersehbar, so dass sich der unterhaltsberechtigte Schüler darauf einstellen könne. Daher müsse der Schüler die Klassenfahrt aus den laufenden Unterhaltzahlungen finanzieren.


    Einfach mal googeln :D


    Aber Fragen kann man ihn ja ... welcher Papa würde nicht gerne, das sein Kind, auf eine Klassenfahrt kann um nur alleine das soziale Miteinander zu fördern?

    Alles was Kinder brauchen, habe ich auch! Das was Kinder nicht brauchen, habe ich auch nicht.

    *********************************************************************************

    Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

    Einmal editiert, zuletzt von PapavonMaundSo ()

  • Hi,


    auch wenn das OLG Zweibrücken so entschieden hat, so heißt das noch lange nicht, dass Klassenfahrten NIE gezahlt werden müssen.


    Die Rechtssprechung der Gerichte sind da sehr unterschiedlich.


    Die Gerichte kucken dann auch danach, wie der normale laufende Unterhalt, nach DT gezahlt wird.
    Wird der Unterhalt nach unterster Stufe gezahlt, oder ist sehr gering, dann urteilen die Gerichte eher das der Sonderbedarf gezahlt werden muß.
    Liegt der Unterhalt höher, dann braucht oft nicht gezahlt zu werden.


    Gruß
    babbedeckel

    Die Männer, die mit den Frauen am besten auskommen, sind dieselben,
    die wissen, wie man ohne sie auskommt. (Charles Baudelaire)


    Jedes Kind bringt die Botschaft,
    dass Gott die Lust am Menschen noch nicht verloren hat.

  • Meine RA sagte mir, dass er sich zu 50% beteiligen muss, aber einklagen werde ich das nicht. Dazu ist mir der Aufwand zu groß. Vielleicht siegt ja doch noch die Vernunft, dass es ja für sein Kind ist...

    Immer wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein kleines Lichtlein her :idee


  • genau so verhält es sich bei uns!


    und da ich auch keinen stress herauf beschwören möchte, werd ich nicht klagen wegen 25 €, die der papa noch zahlen könnte sollte müsste, sondern ich erfreu mich einfach daran, dass er 50 € mit


    dazu gibt! somit ist mir und im endeffekt unserem kind auch geholfen...


    SUMMER :strahlen

    Beste Grüße von SUMMER :strahlen


  • also, bei meinem Sohn geht es auf Abschlussfahrt im September 2010 mit dem Flieger für 5 Tage nach Rom ab München.



    Der Spaß kostet zwischen 500 und 600 Euro. Mein Anwalt sagte mir auch, dass er sich da an den Kosten sehr wohl beteiligen muss ...

  • Wow...es kamen ja noch so viele Antworten!! :blume Vielen DANK !
    Ich war nämlich einige Tage ohne Internet...(Anbieter gewechselt-mach ich nie wieder...)
    :crazy

    "..live is very short, and there´s no time, for fussing and fighting,my friend..."

    C.deB."Footsteps"

  • Noch nicht wirklich...


    muß mich nun erstmal damit rumschlagen, dass der KV wegen Krankheit kein Unterhalt mehr zahlen wird....
    Sämtliche Papiere für den Antrag beim Jugendamt habe ich nun zusammen...


    Allerdings wird die Klassenlehrerin jetzt bereits ein Konto einrichten, so dass man den Betrag nicht auf einmal zahlen muß.
    Die Kontonummer werde ich dem KV weiterleiten...ein paar Raten werden da wohl von ihm aus drin sein....
    :D

    "..live is very short, and there´s no time, for fussing and fighting,my friend..."

    C.deB."Footsteps"

  • Der Spaß kostet zwischen 500 und 600 Euro.


    :hä:hä:hä
    Für eine Klassenfahrt? Das ist ja der Hammer. Habt ihr das gemeinsam in der Klasse entschieden?

    Wenn Dir das Leben in den Arsch tritt,...nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.
    Wenn Dir das Leben Zitronen bietet,...frag nach Tequila und Salz oder Ramazzotti ;)
    Wenn jemand zu Dir sagt: die Zeit heilt alle Wunden,...hau ihm in die Fresse und sag: "warte, is gleich wieder gut!!!" :-))

  • EFAIRERWEISE MUSS ICH SAGEN, ALS KLAR WAR, DAS MEIN SOHN DIE GLEICHE KLASSENLEHRERIN VON DER 7. BIS ZUR 10. KLASSE HAT, HAT DIESE UNS AM ELTERNABEND ZU BEGINN DER 7. GESAGT, DASS DIE ABSCHLUSSFAHRT NACH ROM, VENEDIG ODER NACH PARIS GEHEN SOLL. DAMIT SIE DAS AUCH RECHTFERTIGEN KANN GEGENÜBER DEM REKTOR UND DER SCHULLEITUNG HAT SIE VON UNS ELTERN DIE ERLAUBNIS DAFÜR WOLLEN. ICH BIN LEIDER DIE EINZIGE ALLEINERZIEHENDE IN DER KLASSE, ALLE ANDEREN SIND FINANZIELL ABGESICHERT. ICH KANN IHN JA DESHALB NICHT DAHEIM LASSEN.


    DIE LEHRERIN HAT DA BEREITS GEBETEN, MTL 10 EURO ZUR SEITE ZU LEGEN , DAMIT ES NICHT SO VIEL AUF EINMAL IST.


    ABER NICHTS DESTO TROTZ, WIRD MICH DIES HART TREFFEN... :amok:

  • da hab ich mal bissel nachgestöbert im www und herrausgefunden, dass es in so einem fall durchaus gerechtfertigt ist,wenn der KV die hälfte der klassenfahrt mit übernimmt, auch,wenn es vorraus

    Verstehe ich nicht. Ich dachte er hat so oder so seinen Selbstbehalt, welcher ihn bis an sein Lebensende schützt.
    Wie soll er etwas für eine Klassenfahrt bezahlen können, wenn er noch nicht mal den KU bezahlen kann.
    Oder andere Kosten wie Brillen ect...


    Ich dachte immer einen nackten Mann kann nie wieder jemand in die Tasche greifen.

  • ALLE ANDEREN SIND FINANZIELL ABGESICHERT. ICH KANN IHN JA DESHALB NICHT DAHEIM LASSEN.


    DIE LEHRERIN HAT DA BEREITS GEBETEN, MTL 10 EURO ZUR SEITE ZU LEGEN , DAMIT ES NICHT SO VIEL AUF EINMAL IST.


    ABER NICHTS DESTO TROTZ, WIRD MICH DIES HART TREFFEN... :amok:


    Hm...was heißt, alle anderen sind finanziell abgesichert?


    Erhälst Du ALG2 aufstockend? Dann bist auch Du finanziell abgesichert .....erhälst Du nur den Kinderzuschlag, geht es Dir schon einmal besser, als vielen anderen Familien(nicht nur alleinerziehenden), weil einmal jährlich die 100€ Schulgeld nun fließen.


    Und wieso kann man nicht mal in dem Gespräch den Mund aufmachen? Bei uns z.b. geht es grad nur um die Abschlussfeier....die für Tochter und mich (bis 23 Uhrbin ich geduldet)....und die soll 30€ pro Person kosten...zuzüglich natürlich entsprechender Garderobe(bin ich deppert, oder was). Und auf der Elternversammlung bin ich gespannt....denn ich bin nicht bereit, mal eben 150€ für einen abend hinzulegen (völlig utopisch, und würde ich auch nicht tun, wenn ich das Geld hätte)


    Aber wenn man nur schweigt, muß man halt mit ziehen.


    Was die Zuzahlung durch den Unterhaltszahlenden angeht. Zahlt er nur den Mindestunterhalt, wird er am Selbstbehalt leben. Und den kann man nicht weiter ankratzen....da sollte man dann eher den Weg über den Förderverein gehen....oder halt wirklich sagen: NO GO Mein Kind fährt nicht mit. Und je mehr das machen, umso realistischer werden zukünftig auch die Klassenfahrtspreise....aber sofern alle still zahlen....wird sich nix ändern.

    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Vergiß die Welt, aus der Du kommst, akzeptiere die Welt, in der Du nun lebst

    Einmal editiert, zuletzt von Iceshine ()

  • Wenn er nicht einmal den KU zahlen kann, dann wird er auch nicht für die Klassenfahrten herangezogen. Geht ja nicht. Wenn er freiwillig was beisteuert ist es was anderes.


    Zu teuer finde ich diese Fahrt allerdings. Die Frau spinnt doch. :radab


    Sollen die nach Berlin fahren. Da gabs doch immer hohe Zuschüsse. Gibts die noch, wenn man bereit ist diverse Schauplätze zu besichtigen?


    Mensch was ist den das Ziel einer Klassenfahrt? Soviel Geld wie möglich auszugeben oder den Klassengeist zu stärken?


    Boa, reg mich grad auf....



    Kiki

    Wer glücklich ist, ist selber schuld!