Zahnbehandlungen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • oh Gott...


    Hab grade den Kostenvoranschlag für die Zahnbehandlung meiner beiden Mäuse bekommen. Für Füllungen von je 3 Zähnen(kein Amalgam da ich selber drauf reagiere und die Erfahrung nicht unbedingt an die beiden weitergeben möchte) soll ich bei meiner 12 jährigen Tochter 180, bei meinem 13 jährigen Sohn 195€ zahlen :crazy . Wovon? H4 garantiert nicht...


    Gibts da Hilfe? Oder ist das nicht richtig das ich so viel zahlen muss? Bei meinem Sohn wurde schon mal ne Füllung mit diesem Zeug gemacht, da musste ich nichts zuzahlen oder so..., war bei nem anderen Zahnarzt!

  • Sind Ratenzahlungen möglich (je nach dem, ob ZA mit einem Rechenzentrum abrechnet) ?


    Wäre ggf. ne Option, oder?


    LG Cobra

  • Frag doch mal nach, und erzähle dem Zahnarzt, dass du auf Amalgam reagiert hast, und welche kostengünstigere Behandlungsalternative es gibt...


    hatte ich ihm gesagt das ich da reagiert hatte damals...


    Ratenzahlungen sind auch ein Problem, bin in Inso...

  • Hallo,


    ich arbeite bei einer Kinderzahnärztin,ich weiß das die Füllungspresie echt der Hammer sind aber da es bei Euch ja schon die bleibenden Zähne sind vermutlich würde ich schon auf eine gute Füllung achten.Es gibt von den gesetzlichen Kassen nichts mehr für Füllungen dazu,leider.Und Amalgan wird so gut wie gar nicht mehr genommen.Du kannst noch mal besprechen was sie für Kunstofffüllungen nehmen würde denn auch da gibts eben große Preisunterschiede.Ansonsten zewite Meinung holen und noch mal woanderst einen Kostenvoranschlag machen lassen.
    Ansonsten der Vorschlag mit der Ratenzahlung meist rechen Zahnärzte über ein Rechenzentrum ab und da geht das dann.


    LG :winken:

    Wer nicht weiß, wohin er will,muss sich nicht wundern,wenn er ganz woanderst ankommt. (Mark Twain)

  • Ansonsten der Vorschlag mit der Ratenzahlung meist rechen Zahnärzte über ein Rechenzentrum ab und da geht das dann.


    Sie darf aber keine Schulden machen, also auch keine Ratenzahlungen, da sie in Insolvenz ist.



    @ Coco, mir ist gar nicht bewusst das man bei Kinder überhaupt was dazu zaheln muss ?! frag doch mal dein Verwalter ( sowas hat man doch, oder ß ) wie es in solch einem Fall aussieht ?

    ♥♫ Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ ♫♥
    ☜❤☞ i still haven´t found what i´m looking for ☜❤☞
    LG Jennylee

  • Jennylee, so dachte ich das auch, da die letzte Behandlung bei meinem Sohn ja auch nix gekostet hatte und es waren ja auch schon 2 Füllungen an bleibenden Zähnen...


    Hab jetzt Termin bei nem anderen Zahnarzt gemacht, bei dem bin ich ja selber auch und bin da als Erwachsener immer supergünstig weggekommen!

  • Coco, frag doch mal bei der KK nach warum das so ist ! Würde mich auch mal interessieren !

    ♥♫ Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ ♫♥
    ☜❤☞ i still haven´t found what i´m looking for ☜❤☞
    LG Jennylee

  • Frag nach was das für Füllungen sind.
    Die Kassen übernehmen Amalgam und Kompomere, ein hellweißes Komposit-Zement-Gemisch.
    Viele Ärzte nehmen aber ungern dieses Gemisch da es nicht lange hält und z.B. an den Backenzähnen sehr schnell rausbricht.
    Kunststoffüllungen sind besser aber auch sehr teuer.
    Frag nach ob von dem Preis den Du bekommen hast noch der Kassenanteil abgezogen wird.
    Auch wenn Du die teuren Füllungen nimmst beteiligt sich die Kasse mit dem Anteil den sie für die Kassenfüllungen gezahlt hätte. Daher kann der Preis noch geringer ausfallen.
    Jeder Arzt macht letztendlich seine eigenen Preise. Daher ist ein Vergleich der Ärzte nicht schlecht.
    Es gibt auch Kassen die für helle Kunststoff-Füllungen im sichtbaren Bereich zahlen.