Trennung?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo
    mein Name ist Alexandra
    Ich bin auch neu hier, hätte nie gedacht einmal hier zu landen.
    Bis vor vier Wochen war noch alles o.k., dachte ich.
    Jetzt weiß meine "bessere Hälfte" nicht mehr was er will und ist im Begriff mich mit unseren beiden Mädels sitztnulassen. Er hat noch nicht einmal den Mut den Kindern etwas zu sagen. Und verlang von mir das gleiche

  • :welcome


    Und dann lass dich erst mal :knuddel :knuddel


    Kann mir vorstellen das es nciht so einfach gerade für dich ist!
    Ja war schon vorher etwas nicht inordnung?Oder von jetzt uaf nachher?


    LG Judith

  • Hallo Alexandra,


    das tut mir leid für dich/euch. Es ist natürlich auch immer für die Kids besonders schlimm, wenn sie nicht wissen, was nun genau los ist. Vielleicht braucht dein Mann ja auch mal Zeit zum Nachdenken. Habt ihr auch schon darüber gesprochen?


    Heiße dich trotz allem erst mal herzlich :welcome. Hast sicher viel Spaß hier, so dass du ganz schnell auf andere Gedanken und nicht mehr so oft ins Grübeln kommst.


    LG
    Ulrike

  • Danke für die lieben Worte, die tuen gut.
    Haben schon über Trennung gesprochen, sucht sich auch ein Zimmer. Er weiß nich ob es entgültig ist. Kennt sich selbst nicht mehr. Ich habe das Gefühl, wenn er geht, kommt er nicht wieder. Zur Zeit reden wir ganz normal miteinander ,wie gute Bekannte keine Berrührung nichts. Tut ganz schön weh. Hoffe dass er bald ein Zimmer hat, damit ich weiß wo ich dran bin, werde so lange wie möglich kämpfen.

  • Herzlich willkommen! Das tut mir leid für Dich, wünsche Dir viel Kraft, das durchzustehen :troest

  • Hallo Alexandra, :wink


    erstmal ein herzliches :welcome von mir.


    Leider kommen Trennungen oft überraschend. Vielleicht braucht Dein Mann auch nur etwas Abstand um seine Gedanken und sein Leben zu ordnen.


    Wie alt sind denn Eure Mädels?


    Was ich ihm aber negativ anrechne ist, dass er sich bei den Kindern aus der Affaire stehlen will. Ihr solltet BEIDE (je nach Alter der Kinder) offen mit den Kids über diesen Schritt sprechen. Vorher sollte natürlich klar sein, warum und ob eine Rückkehr möglich ist. Ich finde es wichtig, dass die Kinder wissen, dass die Eltern trotz einer Trennung noch weiterhin zu ihnen stehen. Wenn sie einfach nur mitbekommen, dass ein Elternteil geht, dann entwickeln sie wohlmöglich Trennungsängste dem anderen Elternteil gegenüber. Wenn sie aber wissen, dass der andere Elternteil zwar woanders wohnt, aber trotzdem da ist (wovon ich mal ausgehe bei Euch), ist es noch etwas ganz anderes, denke ich zumindest.


    Ich wünsche Euch allen ganz viel Kraft, dass Ihr das so weit es geht gut überstehen werdet.

  • Hallo Alexandra und Herzlich Willkommen bei uns :welcome


    Deine Situation kommt mir sehr bekannt vor, denn bei mir war es vor einem Jahr ähnlich....


    Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute für Eure Ehe! :knuddel

  • Hallo Alexandra,
    auch von mir ein Herzliches :welcome und das wir Dich ein wenig ablenken können!!!


    Sag mal wie lange seit Ihr zusammen ??
    Hoffe das Ihr einen Weg findet denn hatte vor 6 Jahren auch so in etwa das gleiche und meine Tochter damals 10 Jahre alt hatte lange mit zu kämpfen sie als Papa-KInd kam überhaupt nicht mit klar das der plötzlich weg war !!!


    Liebe Grüße Marion :wink

  • Hallo,


    zunächst :welcome im Club.


    Wenn ihr kommunikativ gut miteinander umgehen könnt, würde ich ihm eine Auszeit gönnen. Z.B. 2 Wochen. In dieser Zeit solltet ihr BEIDE auf einem Zettel festhalten, was/ warum u. an welchen Punkten ihr unzufrieden seid, aber auch was ihr gut findet in der Beziehung. Dann setzt ihr euch zusammen und redet ohne Vorwürfe drüber. "Er weiß nicht, was er will" ist für mich kein Grund für eine Trennung, denn auch er hat die Kinder in die Welt gesetzt und ist verantwortlich für sie. Ihr könntet auch Beratung einer Familienberatungstelle einholen und so vielleicht wieder zueinander finden. Dort findet eine objektive Beratung statt und die Diskussionen laufen nicht ins endlose. Für die Kinder würde ich es auf jeden Fall versuchen!!!


    Drück' die Daumen,


    JessySun

  • Hallo Alexandra, auch von mir ein herzliches :welcome hier.


    Vielleicht tut Euch ja eine Trennung auf Zeit auch ganz gut, so das Ihr bzw. Dein Mann merkt, was Ihr aneinander habt.
    Wünsche Dir alles Gute.

  • Auch ein Willkommen von mir und ich drücke Dir die Daumen, dass Du Kraft hast, egal, was passiert!


    LG Sandy