Beiträge von Lena_1977

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    so, nun habe ich es geschafft - die App die ich für 3 Monate vor einer Woche abonniert habe, endlich genutzt,

    jetzt heißt es dran bleiben, in der Theorie weiß ich ja wie es geht.

    Gestern war wirklich schrecklich, wenn den ganzen Tag die TShirts zu klein sind und hochrutschen und es ist nicht

    mal Sommer, da kann man sich nicht unter Westen verstecken

    Also ich gehe von nein aus, nach den Ferien.

    Vielleicht wenige Stunden pro Stufe, aber keine 1500 Schüler auf einmal.

    Vermutlich werden die Schulabschluss und Abi Klassen bevorzugt.

    Und das ist richtig so, alles andere wäre eine Katastrophe ala New York.

    Beschämend finde ich das die Gewerkschaft der Lehrer Wasser und Seife in jedem Klassenzimmer fordern muss- das sollte doch Standart sein, ist es aber bei uns auch nicht.

    Siri, Versuch es positiv zu sehen, immerhin hast du deine Eltern im Haus - sie könnten auch hunderte km entfernt wohnen.

    Wir fehlt das Schwimmbad - :-( Im Feld ist es sauvoll 30 Mann auf 100 m und mir fehlt die Motivation und die Sommerkleidung.

    Zunahme in den letzten 24 Monaten 0,5 kg pro Monat - ich könnte heulen...

    gestern durch Zufall bemerkt das ich vor einer Woche aus dem Klassenverteiler geflogen bin :-)

    nun heißt es Nacharbeiten in den Ferien - aber nur weil nicht alle Lehrer schaffen ihre Aufgaben aufs moddle zu stellen


    Für die Zeit nach den Ferien hat der EB eine klare Forderung an die Schulleitung rausgegeben

    - eine Plattform

    - einen Termin pro Woche an dem Material zur Verfügung steht

    - möglichst viel Material aus den Schulbüchern und Arbeitsheften


    Teilweise 400 Blatt und tägliche Emails und Downloads sind gerade für vollzeit außerhaus arbeitende Eltern nicht zu schaffen.

    Bei uns organisiert der Elternbeirat wenn es irgendwo an der Technik fehlt.

    Internet haben alle Kinder - auch wenn die Bandbreite zur Zeit nicht rosig ist, aber gut Ding hat Weile.

    Wenn es am Scannen zum Beispiel scheitert, haben sich andere Elternteile/Haushalte bereit erklärt das zu übernehmen,

    da stecken man die Hausaufgaben dann mit Namen in einen Umschlag und die übernehmen das dann.


    Wir haben eine Plattform und es gibt Lehrer die dann extra Mails schicken - das finde ich nervig - warum halten sich nicht alle an das System.

    Ich drucke meist erst am nächsten Tag aus und bringe dann den Kind die Aufgaben am Abend mit - es hat ja auch keine 24/48/72 Stunden Fristen.


    Natürlich hat das Auswirkungen auf das nächste Schuljahr/die Bewertung - aber wenn es nicht gerade der Schulabschluß geht, finde ich das nicht dramatisch - so ist das Leben, es läuft nicht immer glatt. Bei längerer Krankheit muss man auch zusehen, wie man irgendwie wieder mitkommt.


    In der 8 Klasse habe ich ein halbes Jahr im Krankenhaus gelegen und hatte nur wenige Stunden Notbeschulung in den Hauptfächern, trotzdem mußte ich nicht wiederholen - auch wenn ich sicher kein guter Schüler war.

    Ist doch alles gut - wie gesagt, manchmal geht es nicht nur um das Steuerliche Geld, sondern auch um den Nachweis beim Arbeitgeber beim Sozialplan.

    Wenn du UVG bekommst, ist das ja schon mal viel wert und um den Rest soll sich die UVG Stelle und/oder die Beistandschaft beim Jugendamt kümmern.

    Mit seinem Freibetrag hast du erstmal nichts zu tun, den muss er beantragen und belegen.

    Ferien ! Ich bin froh das nichts neues nachkommt, die nächsten zwei Wochen.


    Ich muss am Wochenende mich mal durch die Portale und Mails wühlen und mit dem Kind abgleichen ob alles geschafft wurde und einscannen.


    Die Klassenlehrerin hat diese Woche abends angerufen und gefragt wie es geht und ob alles läuft - das fand ich sehr, sehr nett und hätte auch ruhig öfters sein können.

    Bei so einem Talent findet sich doch sicher ein Förderer am Wohnort des Vaters, ich würde auch bei der Gemeinde/Musikschule/Schule anfragen.


    Andererseits dienen Ferien durchaus auch der Erholung und nicht jede Ferienwohnung oder Hotelanlage kann das bieten.

    Und bei der Steuererklärung gibt es die Günstigerprüfung und bei 95 % aller AES ist das Kindergeld günstiger wie der Freibetrag.

    Wenn du also nicht über der Beitragsbemessungsgrenze verdienst, dann lass ihm doch das 0,5 Kind - macht keinen großen Unterschied, rettet ihm aber Ggfs bei einem Sozialplan vor der Kündigung

    Die Schule stellt über Moodle Arbeitsaufträge nach Wochen.

    In vielen Fächern sehr klar Seite 88-97, andere haben 25 Seiten für ihr Fach gescannt.

    Die Kids müssen termingerecht per Foto /Scan zurückliefen, sonst gilt es als fehlende Hausaufgabe.

    Alle Lehrer sind per Mail erreichbar.


    Das Kind ist nicht begeistert.