Beiträge von ella1981

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    vielen dank für deine Antwort. Als Ergänzung vllt noch: der kleine wird im Dezember 3, ist also eher 3 als 2 (aber natürlich immer noch ein kleines Kind). Hälftiges aufteilen ist -aus unterschiedlichen Gründen- weder für kV noch für mich aktuell eine Option.

    Liebes Forum, mich interessiert, wie Dauer / Häufigkeit der umgangstermine bei euch ausgestaltet sind. Zur Situation: der kleine wird in diesem Winter 3jahre und der kV und ich wohnen im selben Ort (Fahrtzeiten spielen also keine Rolle). Das Verhältnis zwischen kV und mir ist nicht gut, wir bemühen uns jedoch, eine Einigung zu erzielen und besprechen gerade, "wo wir hin wollen". Ich las/hörte immer, alle 2wochenenden zzgl Hälfte der Feiertage sei die regel. Da frage ich mich: von wann bis wann geht das Wochenende denn? Samstag Morgen bis Sonntag Abend? Oder schon Freitag Abend? Und was ist mit den Feiertagen wie Ostern und Weihnachten? Wäre eine Alternative anstatt alle zwei Wochenenden ggf ein Tag jedes Wochenende (das wäre dann ohne übernachtung)? Mir ist schon klar, dass es DIE Lösung nicht gibt und wir individuell schauen müssen, aber ich fände es für mich als Diskussionsgrundlage angenehm, als Hintergrund zu wissen was als "normal" gilt und was überdurchschnittlich "viel" bzw "wenig" Umgang wäre. Ferner wäre ich dankbar, ggf weitere Anregungen für eine organisatorische Ausgestaltung zu bekommen. Vielen dank und viele grüsse!

    Danke für deine Antwort. Da habe ich mich wohl etwas unklar ausgedrückt. ich meinte tatsächlich, ob sich die Anzahl der Tage, an denen der Dienstherr wegen erkranktem Kind Sonderurlaub unter Weitergewährung der Bezüge gewährt, erhöht hat.

    Liebe Floristen,

    nach einiger Zeit als stille Mitleserin möchte auch ich mich an dieser Stelle gerne vorstellen : ich bin 38 Jahre alt, Mutter einer kleinen wundervollen Tochter und ungeplant alleinerziehend "von Anfang an". Es gibt leider noch einige Baustellen, unser Alltag hat sich jedoch bereits gut eingespielt. Ich hoffe hier auf Tipps und freue mich auf vielfältige Sichtweisen!

    Viele Grüße und einen angenehmen Abend ,

    Ella

    Hallo liebe Foristen!
    Mein ehemaliger Partner hat mich überraschend kurz nach Bekanntwerden der Schwangerschaft verlassen.
    Gerne würde ich mich mit ebenfalls "allein Schwangeren" über die Erfahrungen austauschen. Sofern es jemanden hier aus der Region mit ähnlichem "Schicksal" gibt, wäre ich auch an gemeinsamen Aktivitäten wie Ausflügen, Kaffee trinken etc sehr interessiert!


    Über Rückantworten freue ich mich sehr!


    Liebe Grüße,
    ella