Beiträge von annika

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)

    Warum musst Du Dich denn innerhalb einer Woche entscheiden? Was sagt Dein Herz, was Dein Verstand? Was fehlt Dir (noch), um Dich entscheiden zu können?


    weil man sich nur da anmelden kann.
    mein Herz und Verstand sagt tue es. scheue mich nur etwas davor so einen streng geregelten Alltag für mindestens sechs Monate bis ein Jahr zu planen, wobei ich jetzt auch nichts anderes mache. nur eben freiwillig und nicht als "muss"-Programm.
    eigentlich ein LuxusProblem. :-)

    ich stehe gerade vor einer Entscheidung die bis kommende Woche gefällt sein muss
    wenn ich der Tendenz zum "ja" hingebe, dann würde das bedeuten bis in einem Jahr wirklich jede Sekunde verplant zu haben
    ....
    der Preis: Einsamkeit
    ...

    Hallo lenchen


    ein richtig und falsch kann es meiner Meinung nach nicht geben.
    Gerade weil ich soeben ein sehr langes Gespräch mit meiner Tochter hatte.


    Mein Weg war unüblich. Noch kein Studium beendet wurde ich schwanger.....wahrend der Ausbildung ging die Beziehung in die Brüche.....neue Partnerschaft und zwei weitere Kinder ....Mann durch eine Krankheit verloren stand ich mit drei Kindern alleine da. Der vorhandene Beruf brotlos mit sehr familienunfreundlichen Zeiten, beschloss ich zu studieren, da das Amt das nicht wollte habe ich das ohne das Amt durchgezogen. Wir hatten also sehr sehr wenig Geld, weniger als Hartz IV.
    Und es ging. Meine Tochter erklärte gerade dass es nichts geschadet habe dass wir zum Beipsiel nie beim Bäcker Brot gekauft haben, jeden Weg zu Fuß oder mit Fahrrad zurückgelegt haben.... :platz sie habe eine schöne Kindheit gehabt.


    Ich selber habe schwer gekämpft und was würde ich darum geben meine Kinder nochmal unter anderen Bedingungen groß werden zu lassen. Seit drei Jahren ohne Partner und jegliche Art von Beziehung stellt sich mir die Frage nicht :lach, gehe aber davon aus, dass ich zu egoistisch wäre und nicht dazu bereit wäre meine neu gewonnene Freiheit und materielle Sicherheit aufzugeben.


    Aber ich bin mir sicher, dass ein bleibender Herzenswunsch nicht verkehrt sein kann :love:

    :hae: ich habe hier geschrieben wenn ich mich einsam gefühlt habe.....


    wenn es Frühling ist, also warm und schön, fühle ich mich besser und werde eher nicht schreiben


    :rolleyes2: hab den Club einfach falsch verstanden :rotwerd

    @emiha: Gute Besserung!


    mein Leben war vor ein paar Jahren schwieriger,
    da hatte ich einen Freund.....glücklich war ich nicht. Konnte ich nicht sein, mit all meinen Sorgen, finanziell, beruflich und privat.


    Nun mittlerweile ist mein Leben sehr gordnet, der Freund ist seit zweieinhalb Jahren weg, aber auch meine Geldsorgen, die beruflichen Probleme und mein soziales Umfeld wächst zusehends. Meine Hobby bereitet mir soviel Freude.....ja ich bin glücklich.


    Also bei mir ist es wohl andersrum
    glücklich geht nur ohne Mann ^^

    :winken:
    Die letzten Wochen waren irgendwie nicht so toll. Irgendwas fehlte. Dabei hatte ich eine tolle Zeit, ein super schönes Wochenende mit Bekannten in einem Haus und gebuchtem Langlaufkurs. Aber ALLE sind in Beziehung. Hmmmm


    Nun habe ich mich wieder gefangen, ich denke mein Aktionismus hilft mir. Plane gerade die kommenden Wettbewerbe und das Training bis dahin....da habe ich keine Zeit mehr zum Nachdenken :-)

    nun ist es vier Jahre her
    seit mein Exmann und der Vater der Kinder gestorben ist


    er hatte schon lange aufgegeben seine Sucht zu bekämpfen.
    er war Alkoholkrank
    keine Therapie hat geholfen
    das war damals vor elf Jahre der Trennungsgrund, eine Kopftrennung,
    denn ich wollte nicht dass die Kinder so groß werden.


    ich vermisse den Mann den ich geliebt habe.
    und bin erleichtert nicht mehr die Sorgen, die ich mit ihm hatte, zu haben.


    er ist von uns gegangen
    weil er nicht ohne Alkohol leben konnte
    und mit nicht unter seinen Liebsten, seinen Freunden und Bekannten sein konnte



    RIP :flenn

    Auch ich verbinge Silvester mit den Kindern zuhause. Also auf jeden Fall mit einem Kind :lach . Ob die Tochter hier ist oder beim Freund ist noch unklar und der Älteste wollte mal vorbei schauen.....aber wahrscheinlich früher. Wir werden ein kleines Buffet aufbauen für uns dass wir den ganzen Abend essen können und spielen und fern schauen und nachts böllern. Also ich nicht aber Kind(er).


    Vielleicht bin ich dann am 1. Januar der Erste, der hier im Ort um die Häuser joggt. :-D


    ich werde auch früh unterwegs sein :-)

    faith
    persönlich finde ich whatsapp Nachrichten immer gut für kurze sachliche Dinge: Verabredungszeiten und so weiter, für alles andere empfinde ich diese Kurznachrichten als zu kurz, da es mir persönlich zuviel Interpreationsraum zulässt. So finde ich mehr Sicherheit was ich von der Sache halten soll bei einem persönlichen Gespräch, Telefonat ist da für mich besser als zu schreiben. Und wenn das ihn nervt, weißt du Bescheid, und du machst dir keine ungewissen Gedanken mehr.
    Mein Motto: folge deinem Bauch.
    Damit bin ich allerdings nicht weit gekommen bislang :-) und deshalb als Ratgeberin eher ungeeignet

    da gingen der Anspruch und das was geboten wird schon sehr deutlich auseinander


    unterschiedliche Fremd- und Selbstwahrnehmung :hae:
    das muss schon irgendwie passen...


    mir geht es ähnlich wie timanfaya
    und ich denke ich werde alleine alt und schrumpelig.


    :hae: vielleicht stimmt meine Selbstwahrnehmung nicht mit der Frendwahrnehmung überein :hae: und ich "biete" nicht genug :lach

    Tante Ella,


    du warst wie eine Oma....
    der einzige Ort den ich immer wieder seit Kind besucht habe war dein zuhause.
    Du warst immer liebevoll, freundlich, großzügig und hast zugehört. Du hattest immer offene warme Worte.
    Und hast mich in jeder Situation einfach so angenommen wie ich war.
    Du warst "zuhause".
    Nun bist du mit 96 Jahren nicht mehr aus der OP wach geworden.


    Im meinem Herzen wirst du weiter leben.

    liebes goldmädchen
    das tut mir sehr leid zu lesen und dass das kräfteraubend ist kann ich mir gut vorstellen. Kais Tip finde ich klasse und auch dass du es nicht persönlich nehmen sollst...ich weiß leichter geschrieben...
    ...ich brauche oft den Sport um abschalten zu können. meine kids sagen oft ich soll zu meinem Sport gehen weil ich sonst so unentspannt wäre.....und das ohne Krücken und ohne solche Schwierigkeiten...
    ich wünsche dir viel Kraft!

    ----
    und das schlimmste ist einsam in einer Beziehung zu sein
    -----


    ich bin bestimmt nicht einsam und bin viel unterwegs
    trotzdem gibt es einsame Momente. die sind aber ok


    und das alleine sein ermöglicht mir soviel zu unternehmen und zu lernen. das könnte ich niemals in einer Beziehung alles leben.


    vielleicht soll das so sein.


    gerade plane ich mit Sportbekannten ein Trainingslager kommendes Jahr.
    ich freu mich so dermaßen
    das erste mal freie Tage ohne Kinder
    und die Oma freut sich mich hier zu ersetzen und die Kinder freuen sich Alltag mit Oma zu verbringen.


    das Leben ist wunderbar
    auch alleine
    gar nicht einsam


    das würde ich gerne gerade teilen :rotwerd

    Guten Abend :winken:


    auch bei mir sind viele neue Partnerschaften. Und selbst bin ich nun mittlerweile seit zwei Jahren alleine.
    Und @emiha -traue mich sozusagen auch nicht mehr....allerdings würde ich das anders formulieren.
    Ich lerne gerne Menschen kennen und bin dabei sehr offen. Aber wenn ich merke es wird abgetastet ob das eine Beziehung werden könnte mache ich zu....weil....das "suchen" mag ich nicht mehr. Ich empfinde das momentan als befremdlich und habe Angst, nein ich bin mir sicher diesen Erwartungen des Gegenübers nicht gerecht werden zu können. Mein Vollzeitjob, meine Kinder bestimmen den Zeitplan. Die restliche Zeit widme ich intensiv dem Sport......das bleibt kein Raum.