Beiträge von babbedeckel

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Hi,


    Zitat

    Original von susan78
    Wo hat sie denn erwähnt das der Ex ihr nach der Pfeife tanzen soll? ?(


    Hier hatte sahneee folgendes geschrieben:

    Zitat


    Der Vater soll vorbeikommen, ich habe nie den Umgang verwehrt, ich will ihn nur nicht ganz allein lassen. In meiner Wohnung, okay, wie gesagt da geh ich dann auch mal kurz weg oder bin in einme anderen Raum.


    Ja susan78 manchmal erkennt man wirklich erst zu spät den wahren Menschen...gebe ich zu.


    Gruß
    babbedeckel

    Hi Sahneee,


    kann es eigentlich sein, daß du die Paar- von der Elternebene nicht trennst ?


    Geschenke sind übrigens im KU enthalten :brille Sag dem EX einfach, er bräuchte nix mehr zu bringen und du schenkst ihm was du für richtig hältst.


    ...und wie gesagt, dann leiere den betreuten Umgang an !!!
    Das JA soll sich mal einen Eindruck verschaffen.


    Wieso soll eigentlich dein EX nach deiner Nase tanzen. Das würde doch keiner von uns EXen wollen...ob männlich oder weiblich :rauchen


    Mach´s dem Kleinen nicht jetzt schon schwer.


    Gruß
    babbedeckel

    Hi,


    also erstmal...


    in §1684 BGB ist das Umgangsrecht verbrieft. Demnach hat das Kind das Recht auf Umgang mit beiden Eltenteilen.
    Dieses Recht ist dann auch einklagbar.
    Ebenso hat der betreuende ET den Umgang zu fördern.
    Der Vater des Kindes hat nicht nur das Recht sein Kind zu sehen, sondern vielmehr die Pflicht sich um sein Kind zu kümmern. Es ist mitnichten ein Gefallen der KM, sondern verbrieftes Recht von Kind und nicht betreuendem Elternteil miteinander Umgang zu haben.
    Im Streitfall kann das Familiengericht über den Umfang des Umgangsrechts entscheiden und seine Ausübung, auch gegenüber Dritten, näher regeln.
    Das JA hat nur vermittelnde Funktion.


    Der Sohn hat mit dem Alter, aus Loyalität zu dir, auch die Meinung von dir.


    Das mit dem betreuten Umgang ist auch eine gute Idee, falls Sohnemann wirklich nicht mit möchte. In dieser Zeit kann der KV zeigen, daß er einen A... in der Hose hat.
    So ein rumgemache ist einfach nur blöd fürs Kind.
    Feste Zeiten sind wichtig.


    Komisch das manche Männer nur gefährlich sind, wenn sie nicht mehr aktuell sind.


    Gruß
    babbedeckel

    Hi,


    also ich rate zur Vorsicht das ASR zu beantragen...so als Mann.
    Das kann sogar soweit gehen, daß der Unrechtssprecher meint, daß dein Freund dadurch beweist, daß er keine Bindungstoleranz hat.
    Dann kann der Schuß nach hinten losgehen :kopf


    ABR langt ... erstmal.
    Die durchgeknallte EX ignorieren...und den Umgang muß dein Freund fördern.


    Gruß
    babbedeckel

    Hallo wir-sind-es,


    ohje klingt alles sehr übel. Papa weggezogen, und soooweit und dann eine sensible Tochter, die in der Pubertät ist oder zumindest anfängt :wow


    Kannst du denn keine zusätzliche Betreuung ermöglichen, wo sich vielleicht dein EX beteiligt ?
    Zusätzliche Betreuungskosten können auch als Sonderbedarf zusätzl. zum KU gelten.
    Also ich pers. halte nix davon die Stunden zu reduzieren.
    Du fängst dann einen neuen Krieg an, in dem Moment wenn du EU forderst, wegen Betreuung der Tochter.
    Ist rechtens, ABER ...
    Zumal dein EX imho kämpfen wird, und laufend eine Abänderungsklage ins Haus steht. Speziell mit dem neuen Unterhaltsrecht.
    Was sagt denn die Tochter dazu ? Möchte sie überhaupt noch zum Papa ?
    Ich würde erstmal, sofern Tochter nicht will, ihr Stabilität und Rückhalt vermitteln. Dabei NIE den anderen ET schlecht machen, auch nicht unterschwellig.
    Dann nach und nach den Umgang ausbauen.
    Dein EX wird aus Loyalität zu dir, auch weil er (Fremd-)Kinder hat, so gesehen, als hätte er eine Neue Familie und "ich" bin nicht mehr -so wie früher- seine richtige Tochter.
    Auch müßt ihr auf Paarebene euch so verhalten, als ob ihr Freunde seid.


    Gruß
    babbedeckel

    Zitat

    Original von Butterfly86
    Außerdem bin ich der Meinung das man alles ersteinmal selbst versuchen sollte zu klären..


    :respekt


    ...und deine Fragen sind ja jetzt ausführlich beantwortet ;)


    Gruß
    babbedeckel

    Hi,


    Zitat

    Original von Lovrel
    Habe jetzt nicht alles gelesen aber es wurde des öfteren geschrieben, dass bei alleinigem Sorgerecht wenn der Sorgebrechtigte stirbt, das Kind ins Heim kommt, statt zum anderen Elternteil.


    Das stimmt aber nicht. Das Sorgerecht geht auf den anderen Elternteil über.


    ja, wenn das JA zustimmt etc. Ist aber kein Automatismus.



    Gruß
    babbedeckel

    Hi,


    Zitat

    Original von Butterfly86
    Finde das ziemlich mies, so abgestempelt zu werden..


    Es hat dich keiner abgestempelt.
    Nur es klingt schon komisch, wenn du schreibst...

    Zitat


    das hat mir nämlich schon einwenig angst gemacht.. da er wohl mit seinem anwalt gesprochen hat..


    Wieso hast du dann Angst ?
    Grinsekatze hat den Nagel auf den Kopf getroffen. So siehts aus ... :kopf
    Ich denke halt, was würdest du denn machen/sagen, wenn nur die KV das ASR hätten ?
    Grundsätzlich gilt aber immer (mit oder ohne SR), seit weiter Eltern und trennt die Paarebene von der Elternebene.
    Euer Kind wird es euch danken. :bigkiss
    Ich persönlich propagiere übrigens das Wechselmodell. Leider spielt -bei mir- die Mutter nicht mit.


    Gruß
    babbedeckel

    Hi,


    Zitat

    Original von JörgR
    [sorry, aber ich dachte nicht, dass du auf diesen geistigen dünnschiss antwortest :D


    pfff ...
    Also nochmal für dich...Es ist -zumindest für mich- ein Unding, wenn mann
    noch nichtmal das GSR hat, wenn man der Vater ist.
    Deshalb, wenn nicht verheiratet, dann auch keine Kinder machen.
    Oder die Gesetze ändern.
    Diese Gesetze stammen doch von annodazumal.
    Andere Staaten schütteln über unsere Familiengesetze den Kopf.


    ...und nochwas, wenn ich nicht das GSR gehabt hätte, würde meinre Tochter
    auch nicht bei mir wohnen, sondern wäre GEZWUNGEN bei der Mutter zu wohnen, die sie aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen hätte und und....


    mach mal bißchen halblang ... Pfff


    Gruß
    babbedeckel

    Hi,



    was ich nie verstehen werde,ist, daß man NICHT das GSR hat, obwohl mann der Vater ist. Dassss kapier ich nicht ...
    Für mich total bescheuert. Sind denn die KM die besseren Elternteile !?


    Ich wäre da für einen Zeugungsstreik....fertisch. :brille


    Gruß
    babbedeckel