Beiträge von wollmaus155

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    erst einmal herzliches Beileid


    Kopf hoch... meine Kids haben Ihren Vater im Okt 2006 verloren ( fast 2 und 4)


    ich denke Ihnen hat die innerorts angebotene Trauergruppe des Hospitzvereins geholfen...


    Auch heute noch, wenn die beiden Probleme haben... weinen sie... - einerseits um diese als auch um Ihren Dad...


    Meist hilfst Viel reden und Ihnen zeigen, daß sie mit "dieser Sache" nicht alleine sind - es viele Kinder gibt, die einen Elternteil verlieren


    wenn du willst kannst dich jederzeit melden



    lg wollmaus

    stimmt da war ich noch mit meinem Mann zusammen.....


    Gebutstermin der kleinen 30.1.2004
    Termin mit Krebs meines Mannes Weihnachten 2004 ( nur mit Sauerstoff nach Hause- 6ltr /Std)
    sehr hilfreich!!! zu dem Zeitpunkt war nicht sicher, ob heilbar...


    Op Jan2005 Chemo Arbeitseingliederung ab Aug 2005 bis
    April 2006 ==>>> vertorben im Okt 2006 wenn ich meine Nachbarn nicht gehabt hätte... wären wir Alle noch mehr auf der Stredcke geblieben!!


    Danke den ganzen Therapeuten für Ihre unermüdliche Hilfe....




    Ich denke auch, daß du als Mutter dem Zwerg zeigen sollst... wie der Tagesablauf auszusehen hat.... ( ich warte auf die Steine)

    Zitat

    das passiert im Wochenbett schonmal ;) (das Kind ist noch keine drei Wochen alt. )


    Na Danke ... für alles gibts ne Ausrede....



    meine Kleine hat nen 4-fachen Herzfehler und selbst da haben wir es hinbekommen...



    Zitat

    abends um 18 uhr sind wir noch gar nicht zu hause, wenn irgendwo n termin war oder wie vor 3 tagen, die schule...


    18 Uhr war nur uns wichtig.. vielleicht ist bei euch 19 Uhr.. das mußt du für euch ausmachen... aber auch daran halten...
    warum bis mittag schlafen???... Nur morgens fängt der frühe Vogel den Wurm (altes Sprichwort)..


    aber ihr werdet euch schon zusammenraufen

    Schlafen.. Ruhe genießen (wer weiß, wann die das nächstemal ist)


    du hast zum ET nimmer lang hin.. versuch ruhig zu bleiben und verwöhn dich... evtl mit ner warmwn Wanne?
    Aber Achtung!!!


    könnte auch Wehen auslöen.....


    Viel Glück dir und deinem Zwerg....


    und ...



    Euch beiden nen supi Start und viel Spaß beim kennenlernen

    da fällt mir nur ein 10 Ärzte - 11 Meinungen.....


    Laß deinen Bauch entscheiden.... oder eben - wegen mir auch - deinen Geldbeutel oder dein Gewissen...


    ließt sich evtl böse... aber dir kann hierzu nichts abgenommen werden...die Entscheidung triffst nur du

    Zitat

    Ich wollte damit sagen: Jedes Kind hat ein Recht auf tolle Eltern. Wenn es nicht so ist dann ist es nicht erfreulich fürs Kind sondern traurig.


    Richtig!!!!


    aber sollen die tollen Eltern nicht von Anfang an sein???


    Ich denke, jeder hat sein Päckchen oder Paket zu tragen und zu allem Überfluß hat die Medallie auch noch zwei Seiten......


    und wenn Finja denkt so ist es richtig und gut.. dann wird es auch so sein.....

    20 Minuten für ein Flascherl sind ganz O.K.


    wenn ich deiner Aufstellung mal folgen darf ....


    die Aufzeichnung war von Donnerstag nachmittag bis Freitag abend...


    was hat den deine Kurze in der Zeit zwischen 8.45 und 13 Uhr getan???


    Ich denke du lebst deiner Kleinen nen falschen Tag/Nacht Zyklus vor...


    Ich weiß es ist schwierig.... aber meine sind bis sie 5/3 jahre alt waren um 18 uhr ins Bett (die Uhrzeit war für mich und meinen Mann ultrawichtig) jetzt 19 Uhr....
    da haben Sie ihreFläschen gehabt - mit nem Ritual habe ich /KV sie ins Bett gebracht und wenn geschreie.... da mußten beide durch.....oder ebend beruhigen und wieder weg
    der Tagesrytmus, was mir dann eigentlich nicht ganz so wichtig... aber irgendwie sind Sie doch geroß geworden, trotz schweren Krankheiten hat sich dieses System doch bewehrt...


    Steinigt mich für die Bettgehzeiten, aber wenn sie später ins Bett gehen, ist der nächste Tag nicht ertragbar...


    in diesem Sinn, wünsche ich dir liebe TS trotzdem ein annehmbares Wochenende


    Kopf hoch... du schaffst das schon


    Setzte Prioritäten, und alles andere pendelt sich ein....
    Laß deiner Lütten auch Zeit sich um/ein-zugewöhnen

    das iss hoffentlich der Rest von der Flasche von 21.30......


    ansonsten warten und rauszögern... auch wenns schwerfällt....(2 Std)


    es gibt viele, die anfangen zu füttern, nach der Hälfte die Flasche aufhören, wickeln gehen ....
    und dann den Rest der Flasche weiterfüttern...(ca 20-30min) in diesem Zeitraum kann man auch die Flasche in den Wärmer stellen...



    nie in die Micro.. erstens verschieden Heiß (Verbrennungsgefahr) und tötet auch den Rest der "guten" Milch ab... (Empfehlung Frauenarzt)

    ja so sans... die kidz...


    gib deiner Kleinen was sie möchte....


    halte die 2 Std Regelung ein...(Rat meiner Mutter - einer Hebamme)


    ... und halte durch - Ihr zwei beide schafft es auf einen Nenner!!!


    Laß deinen Bauch entscheiden....


    Deine Kleine kennt im Moment nichts anderes als - schlafen,essen, kacken(entschuldige die Wortwahl) und schreien...
    bald wirst du die feinen Unterschiede herausfinden und reagieren (wobei ich glaube, daß Ihr beide schon ein Team seid)


    gib euch beiden einfach die Zeit... ihr müßt beide lernen....

    Matratzen ohne Wasser werden brüchig....


    habe mir letztes Jahr im Februar neue gekauft und wollt einen Wasserkern aufheben....


    der war regelmäßig behandelt, jetzt hat er Löcher.


    Wünsche dir für deinen Verkauf viel Glück *daumendrück*.....
    ich würd mei Wasserbett niiiieeee mehr hergeben :kopf:kopf:kopf:kopf