Beiträge von Ratte

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Wir sind wieder zu Hause.

    Die Hornhaut ist eingetrübt und wird nächste Woche Freitag ein Stück abgeschabt,dann erst kann man sehen, was konkret mit der Netzhaut los ist.

    Der Prof meinte aber gleich, das er selbst wenn es kleine Löcher gibt nicht operieren wird. Jede OP kostet ein Stück Netzhaut mehr und der Bursche hat davon nicht mehr viel.

    Er meinte auch, das 4,5 Jahre ohne Verschlechterung bei der Ausgangslage wirklich geschenkte Zeit waren.



    Also geht es nächste Woche für eine Nacht(wenn alles gut geht) in die Augenklinik der MHH.


    Kalle-Egon war brav bei seiner Aufpasserin.

    Als ich zur Tür rein kam, hat der sogar das Fressen, was er gerade bekommen hatte stehenlassen, . Er mutierte zum Ganzkörperwackeldackel 🐾vor Freude😃

    Tim wurde auch ganz aufgeregt begrüßt.

    Balsam für die Seele😍


    Vielen Dank für Eure lieben Gedanken und Anteilnahme, das ist auch Balsam für die Seele😍


    Liebe Grüße 🌻


    Ute

    Ach was hätte ich diesen Thread gerne in der Versenkung gelassen, aber das sollte nicht sein.


    Ich sehe ja in vielen Dingen einen Sinn, auch durchaus in den schlechten, aber was der Bursche alles aushalten muss, wo soll da noch der Sinn sein.


    Die Verschlechterung des Auges ist ein herber Schlag.

    Der Bursche hat seit Montag für seine Verhältnisse viel geweint, es zerreißt mir das Herz, warum wird jemanden der eh schon gebeutelt ist, noch mehr aufgeladen.


    Mich macht das grad so hilflos, traurig und wütend.


    Liebe Grüße


    Ute

    Also ich mag mich jetzt hier total unbeliebt machen aber darf ich fragen ob es Vollmachten oder Verfügungen gibt? Ich möchte Niemanden angreifen aber Maximaltherapie ist nicht immer das was sich vielleicht der Patient wünschen würde.


    Bitte steinigt mich nicht.

    Ich steinige Dich sicher nicht, aber

    muss das sei, das man von außen, wo jemand sich hier vielleicht nur einen Weg sucht sich in seiner Not mitzuteilen,

    Dinge zu fragen, die uns ,sorry gar nichts angehen, ich glaube da kann an sich auf die Familie und die Mitarbeiter der Brandintensiv verlassen, das das Thema angesprochen und bedacht wurde /wird.


    Ich wurde als mein Bursche lebensbedrohlich erkrankt war, auch mit solchen, höchstwahrscheinlich nett gemeinten Aussagen beglückt.

    Ich habe die gebraucht wie Pestbeulen, das hat sich bis heute ich geändert.

    Heute frage ich mich warum machen Menschen das?

    Warum kann man hier Lady nicht einfach virtuell in den Arm nehmen ?


    Natürlich kann und soll jede /r Schreiben was er/sie will,

    nicht da was falsch verstanden wird.


    Liebe Grüße


    Ute

    Genau deshalb hatte ich gefragt. Es freut mich sehr, dass Dein Sohn da so motiviert herangeht, und ich denke, das ist das beste Mittel, um Fortschritte zu machen. Ich habe bei Anton nicht verstanden, wie denn die bereitgestellten Aufgaben so zusammengestellt werden, dass sie zu dem passen, was das jeweilige Kind lernen kann und soll.

    Der Bursche sucht sich selber Aufgaben oder ich suche ihm welche.

    Von der Schule gibt es keine.


    Dadurch, das der Bursche einen individuellen Schulabschluss an einer Förderschule macht, kann man seine Situation schlecht mit"normalen"Schulkindern vergleichen.


    Liebe Grüße


    Ute

    Heute ging es noch einmal zu Gericht, da der Einwilligungsvorbehalt in meinem Aufgabenkreis vergessen wurde.


    Wir haben ein schönes altes Gerichtsgebäude, der Bursche war beeindruckt.

    Es lief alles glatt, nett mit der Richterin geplauscht.


    Erstmal abgehakt, und zu den Akten gelegt.


    Liebe Grüße


    Ute

    Der Bursche arbeitet seit 2 Wochen mit Anton.

    Das läuft richtig gut.

    Die Bereiche wie Mathe und Deutsch, da bedarf es meiner Aufforderung auch da zu was zu tun, aber alles im grünen Bereich.

    Er bekommt keine Aufgaben gestellt sondern darf selber entscheiden.

    Seine Lehrerin ist bis jetzt damit zufrieden.


    Liebe Grüße


    Ute

    Empfinden es die Schüler wirklich ungerecht das zB die "faule" Freundinnen ihre Noten behalten ?

    Was ändert die Note eines anderen Schülers für mein Kind, nix.


    Man kann doch den Kindern und sich selber einfach erklären, daß es nunmal wegen Corona anders läuft.


    Kann keiner ändern, spätestens wenn alles wieder"normal" läuft bekommen die "faulen" ihre Quittung.


    Da sieht man mal wie fixiert wir auf Noten sind

    Keine Schnappatmung nötig, das ist eine einfache Feststellung.

    Ich wüsste auch keine durchdachte Alternative,leider.


    Hier sind es noch 3,5 Wochen bis zu den Ferien, wir schaffen das👍


    Liebe Grüße


    Ute

    Wie ist Dein Vitamin D Spiegel, auch der beeinflusst Fitness und Stimmung.


    Schaffe Dir kleine Inseln, wie sieht es mit Urlaub aus?


    Sonst ich schicke mal eine Runde Kraft und Zuversicht 🌻


    Liebe Grüße


    Ute

    Mir fehlen da die Worte.

    Ich nehme Dich mal in die Arme und wünsche alles erdenklich Liebe und Gute für Euch alle. 🌻

    Der Bursche hat vor Jahren einige Aufgaben über IServ bekommen, die er bearbeiten konnte, die kann er heute noch bearbeiten, darauf habe ich seine Lehrerin hingewiesen, leider auch ohne Erfolg.

    Ich brauche die also gar nix mehr fragen.



    Liebe Grüße


    Ute

    Nur mal eine Technikfrage.

    Leider scheint es unmöglich zu sein dem Burschen über Iserv Arbeitsblätter zu schicken , die er dann am Tablet bearbeiten kann. Er bekommt die als PDF, geht natürlich nicht zu bearbeiten.

    Ich habe keine Lust mehr zum xten Mal darum zu bitten, aber Bursche braucht Ewigkeiten und die Hand verkrampft sich, er hat nur die eine und die muss /sollte man entlasten, wo es nur geht.

    Egal interessiert dort nicht.


    Was kann ich machen, das er die Blätter am Tablet bearbeiten kann? Wir haben keinen PC.

    Bitte her mit den Tipps🌻


    Liebe Grüße


    Ute