Thermomix-wirklich so gut?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Höre viel vom Thermomix das der so gut sein und das kochen erleichtern soll.

    Nun ist der Thermomix ja nicht gerade günstig .

    Ich frage mich ist der wirklich so gut?

    Ist das wirklich gesund damit täglich zu kochen?

    Ist der Strom sparend?


    Wer hat Erfahrung damit ?

    Lohnt sich der Kauf?

  • Du wirst viele unterschiedliche Antworten bekommen.


    Ich habe meinen seit jetzt bald 16 Jahren. Er läuft immer noch. Hat sich seitdem mehr als gelohnt und falls dieser kaputt gehen sollte, werde ich mir vermutlich nochmal einen anschaffen, sofern es finanziell möglich ist.


    Aber ich nutze ihn nicht für Alles und mittlerweile weniger zum Kochen.


    Er ist sicher kein Muss, aber für uns eine riesen Erleichterung. Manches Mal, wenn keiner Lust hat an den Herd zu stehen, befülle ich ihn, schalte ein und nach ca. 20 Minuten haben wir ein Vollwertiges Essen.

  • Ich sag das mal so: Meine Ex hat den Thermomix unbedingt haben wollen. Als sie auszog, wollte sie ihn nicht mitnehmen. Ich habe dann damit eine zeitlang den Gemüsebrei für den Jüngsten gekocht, später die ein oder andere Suppe und natürlich (Kuchen)Teig damit gemixt - wenn er schon mal da war.

    Bei der "Vermögensauseinandersetzung" ist er dann zur Ex gewandert. Viel später habe ich ihn dann im ein oder anderen Haushalt des Nachwuchses gesehen. Er sei ganz toll - wurde aber weiter gereicht unter den Geschwistern. Jetzt "hat" ihn eines der Kids und hält ihn für absolut unersetzbar. Flog aber als erstes raus aus den Umzugssachen, als nicht alles mitgenommen werden konnte. Steht jetzt hier wie manch andere Sachen, die man unbedingt haben muss, aber aus irgendwelchen Gründen dann doch nicht einsetzt, im Keller. "Ich komme den holen, sobald es möglich ist!" - Jaja.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Ich habe den billigen Klon vom Lidl und nutze ihn am Wochenende zum Suppe vorkochen.

    Einfach praktisch das er immer umrührt und am ende püriert.


    Viele der Display/Menü Rezepte habe ich ausprobiert - das ein oder andere überzeugt -

    anderes weniger.


    Mein Kind kocht damit gerne - die Gefahr des Überkochen/Spritzen ist deutlich geringer,

    allerdings muss man sich in die Technik auch erst einarbeiten.


    Das Original wäre mir zu teuer.


    Vorher haben wir viele Youtube Videos gesehen - da gibt es schon tolle Sachen.

  • Gibt ein paar Sachen, die wirklich super easy und quasi von allein funktionieren, z. B. Risotto, Kartoffelbrei.

    Ich mag es Reis, Gemüse und oben Fisch gleichzeitig zuzubreiten. (Für die Röstaromen kommt Fisch/Fleisch bei mir dann nochmal kurz in den Ofen bzw. die Heissluftfriteuse)

    Am Anfang habe ich echt viel mehr damit gemacht, z. B. Körner gemahlen, Sauerteig gezogen und Brot selbt fabriziert. Im Alltag ist das dann wieder etwas untergegangen. Hergeben würde ich ihn definitv nicht wieder. Im Sommer kann man auch echt leckeres Eis machen, Eiswürfel crushen......


    Bitte beachten, könnte sein, dass der Preis bald erhöht wird, zumindest behauptet das ein Infuencer ziemlich penetrant auf seinem Kanal. Falls Du noch jemanden kennst, der sich vielleicht einen zulegen möchte, für 4 verkaufte TM, bekommst Du Deinen wohl gratis oder so, musst Dich informieren. Der Vertrieb funktioniert ja eigentlich nur über Vorführungsveranstaltungen, also Network-Marketing.

  • Habe auch die Billigversion von Lidl. Reicht für uns vollkommen aus. Ich mache aber sehr wenig damit mittlerweile. Wir sind einfach die Pfannengericht-Fans. Das schmeckt uns besser. Auch Fleisch zubereiten mit dem Teil ist schon nicht so lecker am Ende finde ich. Was ich mache ist ab und an mal Pesto und Suppe..mehr die Sachen, die beim Schnippeln mehr aufhalten würden und ich ohnehin gleich alles zusammen reinwerfen kann. Turbopower. Fertig. Dann lohnt sich auch der Mehraufwand bei der Reinigung.


    Was mich nervt bei dem Gerät: das ständige Schauen danach, wie lange, welche Stufe usw. Gefühlt ist man nur am Schalten. Hat für mich mit Kochen nix mehr zu tun. Und das Reinigen ggf zwischendurch nervt mich auch. Ein Schneidebrett ist da schneller sauber mitsamt dem Messer.


    Kommt halt immer drauf an, wie man den nutzt...und auch welche Gerichte man mag. Die teure Version wäre bei mir nie eingezogen. War für mich klar, dass das mehr oder weniger ein Häcksler/Crusher hier wird.

    Grüsse Tani :wink



    Du bist nicht das was Du sagst, sondern das was Du tust!

  • Für Reis, Hirse, Graupen etc. nehme ich einen Reiskocher. Durch einen zusätzlichen Einsatz kann ich zeitgleich Gemüse dünsten.

    Never ever würde ich einen Thermomix kaufen.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • ich hab im letzten 3/4 Jahr wenig mit meinem TM gemacht... aber das kommt auch wieder, sobald ich sämtliche to-do-Listen abgearbeitet habe. Ich finde den Thermomix absolut klasse!!!

    Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben aber muss man es vorwärts.:strahlen

    (frei nach Sören Kieerkegard)

  • Thermomix hat ja quasi was pseudo-religiöses und polarisiert entsprechend.


    Ich glaube, dass es Lebensphasen und Konstellationen gibt (Beikostphase beispiesweise), wo das Teil sehr nützlich sein kann, wenn man den Anspruch hat alles selbst zu klöppeln. Für meine Ansprüche an kochen und die Mengenansprüche meiner Kinder, ist das Teil nicht nützlich.


    Mein Schwager wollte uns mal mit tollem Kartoffelbrei überzeugen. Kind 1: Was essen die anderen? Und ich fand den Kartoffelbrei na ja... Kartoffeln müssen ausdämpfen und nicht schon in Milch gekocht werden, damit es wie selbstgemachter Kartoffelbrei schmeckt. Also sicher besser als ein Tütchen, aber eben auch eher ein Kompromiss, was Zeit und Geschmack an geht.


    Ansonsten muss man halt gerne Eintopfgerichte essen und keine verfressenen Teenies haben... Dann kann man da durchaus Spaß dran haben.

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Ansonsten muss man halt gerne Eintopfgerichte essen und keine verfressenen Teenies haben... Dann kann man da durchaus Spaß dran haben.

    Zuende gedacht: Thermomix würde schlank machen? - Das ist doch mal ein Argument!

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Suppen, Marmelade, Brotaufstriche, Teige (vor Weihnachten waren es in nullkommanix um die 6-8 verschiedene Teige), Brot- und Brötchenteig, Pudding, Griesbrei, Milchreis, bei großen Mengen auch Zwiebeln schneiden, Salate, Eis usw. usf.

    Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben aber muss man es vorwärts.:strahlen

    (frei nach Sören Kieerkegard)

  • Ich habe die Thermomix-Alternative von LIDL, meine Schwester einen original Thermomix (aber nicht die neuste Version). Ich muss sagen, bis jetzt sind wir beide zufrieden mit unseren Geräten. Ist halt praktisch, wenn man Schlüsselkinder hat. Dann schnippelt man alles rein, stellt die passende Uhrzeit ein und das Essen ist fertig, wenn die Kinder zur Tür rein kommen.

    Anmerkung nach dem ich den Post von campusmami gelesen habe: ich koche tatsächlich meist Suppen oder Milchreis drin und die Menge reicht für meine Jungs.. manchmal bleibt auch was für mich übrig. Aber nicht oft. 😁😁😁

  • Zuende gedacht: Thermomix würde schlank machen? - Das ist doch mal ein Argument!

    Hier nicht. Hier bedeutet zu wenig Futter, schlechte Laune :/. Schlank sind die Jungs sowieso... Keine Ahnung, wie sie das machen 🤷‍♀️.


    Edit: Karalina wie viele und wie alt?

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

    Einmal editiert, zuletzt von campusmami ()