Autoversicherung online abschließen?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Die Frage gehört nicht wirklich zu „Behörden“, ich wusste aber nicht, wohin damit.


    Schließt Ihr Autoversicherungen online ab oder bei einem Versicherungs-Makler? Der Unterschied würde bei mir ca. 80EUR/Jahr ausmachen. Trau mich aber nicht so recht, weil ich befürchte, dass eine (hoffentlich nicht benötigte) Schadensregulierung über einen Makler leichter wäre. Jemand Erfahrungen?

  • Seit Jahren online, es gab nie ein Problem. Ich bin beim gleichen Versicherer und lasse aber jedes Jahr im Oktober auf den neuesten Tarif umstellen, dann brauche ich nicht zu wechseln und die Versicherungsbeiträge bleiben stabil oder gehen sogar runter.

  • Ich habe die Versicherung beim letzten Auto online abgeschlossen. Der Abschluss selber war problemlos. Allerdings ging dann der Beitrag im zweiten Jahr um 200€ (!!) rauf. Auf meine telefonische und schriftliche Anfrage, worauf sich das gründet, bekam ich keine Antwort. Daraufhin wollte ich die Versicherung wechseln. Selbst die Kündigung gestaltete sich dann ziemlich nervig, weil das auch nur online ging, aber nirgendwo ein Link zu finden war. Ich musste mich in irgend so einem "Brauchst-du-Hilfe?-Wir-sind-für-dich-da-Chat" mit nichtssagenden Antworten rumschlagen und erst als ich pampig wurde, bekam ich flott eine Bestätigungsmail auf meine Kündigung. Es war im Übrigen keine No-name-Versicherung, sondern sie gehörte zu einer durchaus renommierten Versicherungsgruppe.

    Und jetzt habe ich wieder eine Versicherung, die ich bei der Versicherung abgeschlossen habe, bei der ich auch den Rest meiner Versicherungen habe und wo ich immer - buchstäblich! - durch einen leibhaftig da sitzenden Menschen gut beraten war. Die paar Euro mehr sind es mir wert.

  • Ich hab jetzt gewechselt und spare 100 EUR im Jahr, das ist ungefähr ein Viertel!

    Im Schadensfall muß man sich ja eh mit der Versicherung selbst rum schlagen, Formulare ausfüllen etc... und auf die Beratung verzichte ich gern, noch dazu ist mein "eigentlicher" Berater in dem Büro wegen Corona und Alter im Homeoffice oder in Rente, jedenfalls erwische ich den nicht mehr

  • Ich habe fast alle Versicherungen bei der Allianz. Dadurch bekomne ich gute Konditionen, da es 20% oder so Rabatt gibt, wenn man da mehr als 3 (?) Versicherungen hat.


    Der Vertreter hat schon meinen Vater beraten und kann auf wichtige Dibge qie Unterversicherung hinweisen. Er stellt den Vertrag auch um, wenn es eine günstigere Version gibt.


    Es mag etwas teurer sein, als online, aber ich hab jemanden, der sich kümmert und das im Blick hat.


    Ich mag nicht jedes Jahr gucken, ob es nicht woanders billiger ist, bzw. durch ( vorher genauso geplante ) saftige Preiserhöhungen deutlich mehr zahlen.


    Das geht mir bei Gas und Strom schon auf den Senkel...

    Never argue with an idiot, he will drag you down to his level and beat you with experience!