Vater taucht nach Jahren aus der Versenkung auf

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Ist es notwendig, dass man so einer Person hier Raum bietet? Als TE ist es mir auch schon passiert, dass mein Fred (ich glaube es war Jimmy...) so gestört wurde und ich kaum noch über die eigentliche Problematik reden konnte. Dieses Trollen ist extrem nervend, wenn man einfach nur Hilfe sucht.

  • Ist es notwendig, dass man so einer Person hier Raum bietet? Als TE ist es mir auch schon passiert, dass mein Fred (ich glaube es war Jimmy...) so gestört wurde und ich kaum noch über die eigentliche Problematik reden konnte. Dieses Trollen ist extrem nervend, wenn man einfach nur Hilfe sucht.

    Ist es notwendig , jemanden, der eine andere Meinung vertritt und begründet, als Troll zu diffamieren? Für mich ist das nichts anderes als Mobbing.


    Zurück zum Thema: Das kann hier nur eine Einzelfallentscheidung sein, die Idee mit der Postkarte finde ich da gar nicht schlecht. Da die TS ja auch planen muss, ist es für mich sinnvoll und pragmatisch, wenn der KV mal seine Vorstellungen dazu aufschreiben. Die TS vielleicht auch mal ihre, darüber könnte man dann beim JA diskutieren. Das empfinde ich jetzt auch für beide Seiten nicht als unzumutbare Hürde.

    A smile a day sweeps the sorrows away

  • Als Troll würde ich ihn auch nicht bezeichnen..eher als frisch entsorgten Vater.

    Bei uns war die Anordnung...jeden Samstag - war so Anfang Oktober als es beschlossen wurde, bis Januar hätte ich als Mutter dafür zu sorgen, dass Tochter um 10 Uhr am Telefon zur Verfügung steht. Hat 3 oder 4 mal geklappt, dann rief er nicht mehr an. Ok, er lag wegen Bauchspeicheldrüse im Krankenhaus...er trinkt aber nur noch mäßig war seine Aussage vor Gericht

  • Ich fände es ganz gut, wenn siris Thread auch ihrer bleibt und jetzt nicht noch Nebendiskussionen entstehen, die so langsam vom Thema wegführen. Popcorn und Cola gerne in einen der Plauderthreads.:)

    Ansonsten fände ich es gut, wenn siri uns weiter auf dem Laufenden hält und ob der KV aktiv geworden ist oder nicht. Die "Aufgabe" ist ja nun sehr niederschwellig.

    Die Tür ist auf, durchgehen muss der KV nun allein. Absolut sehe ich, dass er agieren muss.

    Hast du denn schon eine Idee, wie du damit umgehen willst, wenn die Karte ankommen sollte?

  • Wie lange sollte man dem KV Zeit geben, bis er die Karte absendet?

    Hmm der kleine ist 7 oder 8 (siri?) dann hat er noch locker die selbe Zeit finde ich.

    Wir sind jetzt seit gut 12 Tagen im Urlaub und wenn es nach meinem König ginge würden wir die Postkarten dieses jahr nicht mehr anfangen......

    Nur nicht drängen! So ein schöpferischer Prozess ist nicht mal so schnell hin gehuschelt.



    Das Ding bei Siri ist halt das man sie und im Extremfall den kleinen wuschelig macht ohne das das irgendwie was längerfristiges bei rum kommen würde.

    Da gibts mal 1 oder 2x Kontakt, der kleine dreht rund, siri ist noch gestresster als sie so schon ist....super so will man das gerne für sein Kind haben.

    Es wird auch wieder so laufen denn wenn ein Elternteil ernsthaft Bock hat wieder Teil im Leben des Kindes zu sein dann fängt man da doch anders an als so.

    Ich lese siri schon seit jetzt fast 6 Jahren und ich denke dat is ein jutmüdiges Schaf :D (positiv gemeint). Die macht schon deutlich mehr mit als der Papa sich das verdient hat.

    Ausgerechnet Ihr vor zu werfen das sie den KV entsorgt ist schon ne witzige Nummer :thumbup:

    Da wäre ein bisschen Einlesen nicht verkehrt.


    Benni erzähl uns doch lieber von deinen Hobbys.

    Schraubst an Autos, fährst Motorrad und/oder fotografierst du romantische Orte?

    So eine Vorstellung wäre bestimmt spannend.

  • Zum ersten Absatz, du meinst er kratzt die Karte auf eine Schiefertafel und versendet mit der Schneckenpost? 8)


    Zum zweiten Absatz... wie kannst du nur??? Gleich kommt der erhobene Zeigefinger des Forums und rügt das du mobbst. 8) (Nun warte ich 5 min und bin sicher, das der Beitrag wieder eifrig gemeldet wird. Denn darauf ist Verlass, wie auf ein Schweizer Uhrwerk.:D)

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • Junior ist 7 Jahre alt und die Karte sollte 1 bis 1 1/2 Wochen nach dem Termin ankommen. Danach haben wir 14 Tage Zeit zu reagieren.

    Ich werde es Kind einfach sagen, dass er Post bekommen hätte. Dann werden wir gemeinsam die Post lesen und Kind kann sich überlegen was er damit machen möchte.

  • Und wie geht's weiter, wenn Kind die Karte in den Müll werfen möchte?

    Dann soll er das machen, dann wird es immer wieder eine Karte oder Brief geben. Junior soll damit vermittelt werden, dass es dem KV ernst ist, auch wenn die erste oder 2te Nachricht in die Binsen geht.

    Das war auch Thema beim JA Gespräch, der KV dürfte halt keine Wunder erwarten.

  • Vielleicht fällt es ihm schwer Worte zu finden.

    Macht es Sinn, ihm Vorschläge zu machen, was er schreiben könnte? (So fern du das nicht schon gemacht hast) Man könnte ja vielleicht auch erst einmal mit etwas Kurzem, Unverbindlichen antworten.

  • Ja, klar.. Vorschläge habe ich gemacht.

    Mein Eindruck ist, es ist eine Mischung vieler Gründe: die Jungsfaulheit, Ahnungslosigkeit, Angst vor ihm (dass es nicht von Dauer ist), Änderung der Gewohnheiten/ Tagesablauf, Angst vor dem Fremden.


    Junior hat auch schon gefragt, ob er alleine zu ihm gehen muss- möchte er aktuell einfach nicht.

  • Update: nach einem langen Kampf hat Junior nun doch geantwortet- ihn hat das einfach überfordert und die Jungsfaulheit (schreiben) waren hier die größten Hürden- einen handgeschriebenen Zweizeiler. Dieser ist nun auch raus und dürfte dem Vater heute zugestellt werden.

    Auf der einen Seite würde Kind seinen Vater gerne sehen, aber niemals in seinem Leben alleine mit ihm gehen. Auf der anderen Seite macht ihm das irgendwie riesige Angst, ein fremder Mann (Vater) und dann das Hick Hack mit dem Corona. Kind fühlt sich bei dem Gedanken, sich mit ihm zu treffen unwohl, weil Kind ja nicht seine Großeltern und mich anstecken will.

    Zumal er sich ja mit seinen Freunden (4 Kids) zum spielen trifft, würde der Vater hier ggf nicht mehr ins Gewicht fallen.

  • Wenn ich deinen Nick richtig interpretiere, dann bist du hier im Forum seit rund 8 Jahren aktiv. Und du holst dir regelmäßig Rat und Bestätigung ...

    Und jetzt frage ich mal, was sich daraus für den Umgang des Kindes mit seinem Vater ergeben hat ?

    Wenn ich das richtig interpretiere, so gut wie nichts. Ein paar Versuche, die abgebrochen wurden ! Das war es. Die Grundhaltung ist: der Kindesvater ist ein abgrundböser Mensch ... und die Kindesmutter ist ein Engel. Und das wird dir hier regelmäßig bestätigt. Darum läuft das alles auch so gut.

    Natürlich macht das keinen Sinn zu versuchen, die Vergangenheit aufzuarbeiten. Das Gestrüpp ist viel zu dicht. Ich möchte meine Einschätzung deshalb allein an den jüngsten Ereignissen fest machen. Ich nenne das mal das "Postkartenspiel".

    Nach drei Jahren meldet sich der Kindesvater zurück und möchte den Kontakt zu seinem Kind wieder aufnehmen. Ist das Böswilligkeit ? Möglich ... aber ich halte es eher für wahrscheinlich, dass der Mann sich an seine Verantwortung erinnert hat ... denn sonst hätte er einfach weiter "untergetaucht" bleiben können.

    Deine Reaktion ist recht abweisend. Da wird mit dem Jugendamt zusammen eine Postkartenaktion vereinbart, die rechtlich gesehen mehr als dubios ist.

    Der Mann lässt sich darauf ein und schreibt eine Postkarte. Ist jetzt alles in Ordnung ? NEIN !

    Das Kind will nicht antworten. Und spätestens hier geht mir der Hut hoch !

    Du hast das Kind zum Kontakt mit seinem Vater ANZUHALTEN ! Stattdessen überträgst du deine Animositäten. Das Kind weiß ganz genau was vom ihm erwartet wird und verhält sich entsprechen. Du bist nicht in der Lage deine eigene Befindlichkeit von den Bedürfnissen des Kindes zu trennen. Diese Rumheulerei hier im Forum ist mehr als nur SCHEINHEILG !

    Ich sage es ganz offen: der KINDESVATER hat sich möglicherweise viel zu schulden kommen lassen. Das will ich gar nicht abstreiten oder beschönigen. Aber DU hast nach meinem Eindruck aufgrund deiner Posts ebenfalls ganz erheblichen Anteil an der Situation.

    Zitat:

    "Zumal er sich ja mit seinen Freunden (4 Kids) zum spielen trifft, würde der Vater hier ggf nicht mehr ins Gewicht fallen."

    Also ich hoffe zu deinem Vorteil jetzt mal sehr, dass ich das nicht ganz richtig verstanden habe. Das Kind trifft sich mit vier Freunden und deshalb braucht es keinen Kontakt mehr zum Kindesvater ?????

    Wenn das so wäre, dann würde dies ab sofort in der Sammlung meiner Fallstudien einen Spitzenplatz einnehmen. Manche Dinge sind eben so abstrus, dass selbst ich mir das nicht ausdenken könnte !

    Wie wäre es, wenn du dein eigenes Verhalten - vor allem die Sache mit dem ständigen Palaver hier im Forum - mal kritisch hinterfragen würdest ? Wie wäre es, wenn du mal darüber nachdenkst, wie wichtig der Kontakt des Kindes zum eigenen Vater ist ? Der Mann hat doch jetzt beständig Interesse an seinem Kind bewiesen ! Wie wäre es, wenn du deine Aversion gegen den Kindesvater zwar akzeptierst ... aber begreifst, dass es deinem Kind schadet, wenn es ohne Vater aufwächst ...

    Na ja ... es ist halt viel bequemer einfach so weiter zu machen und sich hier im Forum von einer sehr speziellen Gemeinde die Bestätigung für das eigene Verhalten regelmäßig abzuholen. Und jeder, der da nicht begeistert "Hurra" ruft ist ein Troll und Dummkopf obendrein.

    In fünf Jahren ist die Sache gegessen ... dann ist das Kind ohne Vaterfigur aufgewachsen ... so liegen die Dinge ...

  • "Zumal er sich ja mit seinen Freunden (4 Kids) zum spielen trifft, würde der Vater hier ggf nicht mehr ins Gewicht fallen."

    Das heißt wenn er sich regelmäßig mit 4 Familienfremden Kindern trifft ist es aus Corona Sicht auch egal wenn er seinen Vater (ohne vollständige ABC Schutzausrüstung der Bundeswehr) trifft....auf den Rest will ich gar nicht eingehen das ist genauso zurecht gezimmert.



    Und jeder, der da nicht begeistert "Hurra" ruft ist ein Troll und Dummkopf obendrein.

    Eigentlich nur die die so einen Mist verzapfen wie du mit gefühlt jedem Post. Ich bin hier bei weitem nicht mit jedem einer Meinung aber du schießt wirklich den Vogel ab.