Gerichtliche Anhörung

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Wie würdet ihr es mit Telefonieren halten? Er hat das Recht anzurufen (nicht die Pflicht) .


    Abgemacht ist bis 19 Uhr.

    Heute Anruf um 19:05.... Ich will nicht die sein, die die Erbsen zählt, aber es hat einen Grund, weshalb er bis 19 Uhr anrufen soll, bzw das Gespräch bis 19 Uhr beendet sein soll.


    Wenn es ihm aufgrund seiner Arbeit nicht möglich ist, dann muss er das sagen, tut er aber nicht... :/ man man man.

  • Anrufen ab 18:30, Telefonat bis 19 Uhr beenden. So steht's im Beschluss.


    Ich hab sie vorhin telefonieren lassen, weil heute der Ablauf etwas anders war als sonst. Aber irgendwie hab ich mich dann doch geärgert, dass ich mich quasi nicht an den Beschluss gehalten habe und aber gleichzeitig keine Erbsen zählen will...

  • Wenn es gestern nur einmal vorgekommen ist, gehts ja noch. Beim nächsten Mal einfach nicht mehr rangehen oder in einer E-Mail auf den Beschluss hinweisen. Ohne Grund gibt es den ja nicht wie du selbst sagst.

    "Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag" (Charlie Chaplin)

  • Sonnenschein12 ja es ist seit dem Beschluss einmal vorgekommen. Vorher gab's natürlich auch schon Situationen, da hat er sie Mal gar nicht abgeholt, obwohl abgesprochen...


    Ich werde von allem eine Notiz schreiben, und sollte sich das häufen, schreibt mein Anwalt seinen Anwalt Mal an, dass sich Ex doch bitte Mal an den Beschluss halten solle...

    Ich bin gespannt aufs Wochenende, also ob er sie pünktlich abholt.

  • Und wieder zweimal ein Hick Hack, weil er sich vorher nicht informiert... Beim Abholen kam er zu spät (hat kurz nachdem er ankommen sollte eine SMS geschrieben, dass es 15 Minuten später wird - das hätte er im Vorfeld schon wissen können, da ich selbst immer nachschaue) Und beim zurück bringen habe ich sie sogar von einem anderen Bahnhof abgeholt, da er mir relativ kurzfristig mitteilte dass keine Züge von a nach b fahren würden (was er auch vorher hätte wissen können!)


    Das war für mich alles nicht tragisch, aber er hätte es schon weit vorher wissen können, wie er fahren muss. Stattdessen meint er genauso fahren zu können wie vor 1 1/2 Jahren und schaut erst gar nicht nach Zugfahrzeiten...

  • das erinnert mich an die Teenies hier...die wissen, dass sie dann und dann an einem bestimmten Ort sein müssen, schauen aber erst kurz vor knapp nach einer Verbindung und weinen dann fast, weil nix fährt...aber wehe man rät ihnen, doch schon einen Tag vorher zu schauen, damit man nicht in Zeitnot kommt...da wird eine halbe Stunde gezetert, warum das soooo sinnlos ist....