Ich brauche eure Daumen bitte

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Ich danke Euch allen für Eure Daumen und lieben Gedanken! <3


    Ich bin seit Samstag wieder zu Hause und sehr froh darüber.:love:


    Die OP lief anders als geplant. Als der Arzt den Fuß "auf hatte", hat er sich gegen den Einsatz des humanen Fremdknochens entschieden, da - Zitat - "die Situation und der vorgefundene zerstörte Knochen" =O es aus seiner Sicht erfordert haben, besser meine eigene Knochenmasse zu verwenden. Also hat er halt "kurzentschlossen" einen beherzten Schnitt in meiner Hüftbeuge gemacht und aus meinem Beckenkamm Knochenmasse entnommen, fix zugenäht und für die "Reparaturarbeiten" im Fuß verwendet =O


    Außerdem hat er sich gegen den Einsatz von nur einer oder zwei Platten entschieden und stattdessen 3 Platten eingesetzt. Das sei zielbringender wegen der dadurch möglichen flexibleren Verbindung der verschiedenen Knochen hinsichtlich Winkel und Neigungen.


    Die OP hat dann immerhin 2einhalb Stunden gedauert, aber nu - ich hatte ja nix mehr vor an dem Tag 8o


    Der erste Nach-OP-Tag ist ja immer doof, aber dann hab ich mich ganz gut erholt. An der und um die Knochenmasse-Entnahmestelle herum hatte ich schon sehr heftige Schmerzen. Für den Fuß hatte ich wieder einen Schmerzkatheter in der Kniekehle, daher hatte ich da nach der Zeit im Aufwachraum auch keine Schmerzen mehr.


    In Corona-Zeiten ist Krankenhaus noch weniger schön als sonst. Natürlich gab es Besuchsverbot und sobald jemand das Zimmer betrat, musste ich Maske tragen. Allerdings sind die Zimmer wegen Corona eben auch nur mit einer Person belegt worden - das war dann wieder ein großer Pluspunkt.


    Jedenfalls bin ich nun wieder zu Hause, was dem Wohlbefinden natürlich sehr zuträglich ist :)


    Im Beckenkamm habe ich noch immer ziemliche Schmerzen, der Fuß ist schmerzfrei, solange ich ihn nicht zu lange nach unten hängen lasse. Der Rollstuhl war ja von den letzten 4 OP´s noch da und brauchte nur entstaubt werden. Die Krücken waren fast noch warm von der letzten OP8o


    Es heißt nun also wieder den Monsterstiefel tragen (natürlich Tag UND Nacht :D) und die nächsten 6 Wochen den Fuß nicht belasten, bzw. mit max 20 kg, also beim sitzen darf ich den Fuß auf dem Boden abstellen und beim Krückenlaufen auch ganz wenig zur Stabilisierung.


    Am Freitag werden die Fäden gezogen und ansonsten kann ich nur warten.


    Der nächste Arzttermin ist am 1.7. 8o

    Zufriedenheit ist der Stein der Weisen, der alles in Gold verwandelt, das er berührt.

    Benjamin Franklin



  • Eieiei... Da drücke ich ganz fest die Daumen, dass sich die Strapaze diesmal langfristig lohnt, liebe Frau Pritzibap. 🍀

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Ich hab mal dem Universum verklickert, das du fertig bist und demnächst als zartfüßige Gazelle durch die Gegend schwebst!


    Bitte werd schnell gesund und hoffentlich mit keinen Komplikationen und dummen Nachwehen. <3

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • Ich drücke ebenfalls ganz fest und wünsche baldige und vor allem vollständige Genesung!

    Am Ende stellt sich die Frage: Was hast du aus deinem Leben gemacht? Was du dann wünscht getan zu haben, das tue jetzt. - Erascus von Rotterdam