Depressionen / Es wird wieder schlechter

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)
  • Puh, Muckelmama, das ist heftig. Alles Gute für Dich und den Muckel. Ich glaube, ich würde auch für die relativ kurze Zeit jetzt noch, das Schloss austauschen...

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Muckelmama, da er offiziell ausgezogen ist, sollte er ganz schnell abgemeldet werden vom alten Wohnsitz. Das kannst auch du veranlassen. Spätestens damit hat er kein Zugangsrecht mehr. Und könnte jederzeit der Wohnung verwiesen werden. (Würdest du wohl kaum machen, aber das im Falle des Falles androhen zu können, ist schon gut .)


    Oder kauf dich frei: So lange er einen Schlüssel hat, ist er für den Mietzins (mit) verantwortlich ...

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Das mit dem Schloss ist nicht einfach. Ist ein Sicherheitsschloss und teuer. Er meint, so lange seine Möbel noch im Haus sind, hat er das Recht den Schlüssel zu behalten. ich finds nur nicht witzig, dass er irgendwie zu jeder Tages- und Nachtzeit im Haus rumstockelt, mit Vorliebe halt, wenn ich Besuch hab.

    Türkeil von Innen hinter die Tür eine Möglichkeit? Bei vorheriger Bekanntgabe der Zustimmung zum Betreten nach Absprache.

  • Naja, etwas Respektabstand zwischen dem alten und dem neuen hätte wohl allen Beteiligten besser getan.


    Nach dem Drama dem Muckel direkt den nächsten vor die Nase zu setzen (wohl im wahrsten Sinne des Wortes) halte ich für sehr fragwürdig.


    Und die Eskalation um Den Austausch des Ex wäre wohl auch fürs Kind wahrscheinlich weniger drastisch ausgefallen ohne die Präsenz des neuen.

  • :/ Aber wenn es denn so ist? Wenn sich da zwei wirklich ineinander verlieben oder wie auch immer? Und es dann tatsächlich auch passt?!


    Mein Ex-Mann ist auch direkt zu Frau Next gewechselt und das hält bis heute :thumbup:. Das lief sogar eine gewisse Zeit lang parallel und war ja eigentlich nur auf Affaire ausgelegt. ;) Es kann also auch gut gehen!

    Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben aber muss man es vorwärts.:strahlen

    (frei nach Sören Kieerkegard)

  • Mir völlig Wurst wer wann zu wem wechselt.


    Wenn der neue Märchenprinz aber ohne Abstand (und ohne Probezeit!) direkt dem Kind in der eigenen Wohnung, wo zudem die Plörren des Vorgängers noch sind, vorgesetzt wird, dann finde ich das mies.


    Hatte ich eben vergessen: viel Kraft, gehört sich ja offensichtlich so.

  • Ja, es klingt erstmal etwas - befremdlich und als ob das für den Junior Muckel jetzt ein Schüppchen zuviel sein könnte, nach allem. Aber vielleicht ist es ja auch genau andersherum - und er hat einen Narren an Mamas neuem Freund gefressen und der hilft ihm, das alles zu verknusen. Oder aber der neue Freund war bisher nur da, wenn der Muckel aushäusig ist. Oder, oder... Bevor die Keule geschwungen wird, erstmal hören, was Muckelmama, die ich hier bisher nicht als selbstsüchtige, verantwortungslose Person gelesen habe, dazu sagt...

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Also... der Muckel hat nen Neuen erst vor kurzem auf eigenen Wunsch kennengelernt. Wir haben uns sonst immer bei ihm getroffen. Zu mir ist er erst gekommen, als der Ex seine persönlichen Sachen zusammen gerafft und die gastliche Hütte verlassen hat und nachdem ich meinem Sohn erzählt hab, dass es jemanden gibt, den ich sehr mag. Der Muckel hat eigentlich ziemlich cool reagiert. "Hauptsache es geht dir besser und du bist glücklich" und "Der soll mal kommen, damit ich den unter die Lupe nehmen kann". Er findet Herrn Next ganz cool. Der hat einen Sohn im gleichen Alter. Die Pupis sind auch schon neugierig aufeinander. Mal sehen, wann wir die aufeinander loslassen.

    Mein Ex hat es nicht wirklich eilig, mit dem Umzug... mies oder nicht... wenn ich mit Besuch warte, bis das letzte Möbelstück weg ist, müsste ich bis Ende Januar warten. Da er aber auch keine Miete mehr zahlt und ich/wir nur meine Besitztümer nutzen, hab ich kein schlechtes Gewissen. Sonst hat er null Interesse, rum zu kommen und Kartons zu packen. Wenn aber draußen das Auto vom Next steht, steigt er aus und hält sich im Haus auf. Sonst fährt er vorbei... ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    Ja, es ging schnell... geplant war das sicher nicht. Es hat halt gepasst... worauf soll ich warten? Und Respekt vor meinem Ex? Nachdem er mir gegenüber sämtlichen Respekt hat vermissen lassen.... öhm... nö.

    Ich habe ihn nicht betrogen und der Next war tatsächlich erst nach Beziehungsende Thema.

  • Mich wundert das Ganze nicht,...Ex war ja von Anfang an wenig präsent und die Jahre vorher konnte er Tochter nicht zu sich holen,...warum wurde nie richtig erklärt, sondern nur was die Mutter die ganzen Jahre falsch gemacht hatte,...aber du hast ihn immer verteidigt..warst die "Macherin"...

    nun wieder alles erneut rosig...prima...alles Gute

  • Nö, sehe ich anders. Aber das kann ja auch jeder so sehen wie er / sie mag.


    Klar, wenn sich die Herren dann alle 4-6 Wochen sich die Türklinke in die Hand geben - das geht gar nicht. Aber das ist hier ja offensichtlich nicht der Fall. Hier geht es darum, dass Muckelmama einen Mann kennengelernt und sich mit ihm zusammengetan hat, weil durchaus was "Ernstes", Festes entstehen könnte.


    Und da finde ich auch die Forderung nach "Rücksichtnahme" auf den Ex-Partner dezent überzogen - angesichts dessen, was Muckelmama geschrieben hat, wie es zwischen den beiden gelaufen ist bzw. nach wie vor läuft.

    Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben aber muss man es vorwärts.:strahlen

    (frei nach Sören Kieerkegard)

  • Hallo Muckelmama,


    das Glück und die Liebe seien Dir von Herzen gegönnt.

    Ich denke man kann auch eine Beziehung und „ungesunde“ Auswahlkriterien bei der Partnerwahl aufarbeiten, mit einem neuen Partner an der Seite.


    LG von overtherainbow

    Achtsamkeit. Achtung. Selbstachtung.

  • Noch ein Update, falls es jemanden interessiert:


    Wieder sind zwei Monate ins Land gegangen. Mein Ex-Partner hat seine Sachen (leider nicht nur seine) dann doch endlich Ende Januar und die letzten Reste dann am 12.02. geholt. Leider hat er irgendwie "mein" und "dein" verwechselt und sich "genommen", was er meinte, das ihm "zusteht". Er ist natürlich sämtlichen Diskussionen aus dem Weg gegangen und war da, als ich im Büro und nicht zu Hause war. Ich bin auch mittlerweile aus dem gemeinsamen Freundeskreis von mehreren angesprochen worden, was ich denn dem armen Kerl angetan hab... tja... so kanns laufen. Aus allem anderen, wie z. B. der Vorbereitungen des Hauses für die Übergabe hält er sich komplett raus. Genau wie die Miete seit Dezember, darf ich das alleine wuppen.


    Mein Umzug ist dann auch gelaufen. Einiges muss noch gemacht werden in der neuen Wohnung, aber sie ist wirklich schön geworden. Nachdem ich mich die letzten Wochen in dem Haus nicht mehr wirklich wohl gefühlt habe, komme ich jetzt nach Hause, wenn ich die Wohnungstür aufschließe.


    Den Next gibt es immer noch. Er hat sich die Woche frei genommen und hat zusammen mit meinem Bruder den kompletten Umzug gewuppt. Er hat Möbel ab- und wieder aufgebaut, ist hin- und hergefahren, hat Lampen, Bilder, Gardinenleisten angeschraubt, damit der Muckel und ich es schön haben. Es war super anstrengend, aber wir hatten auch Spaß. Heute wird meine Küche dann endlich auch komplett fertig und ich kann die letzten Kartons auspacken.


    Ich freue mich jetzt auf die Zeit, die kommt. Ich komme zur Ruhe, merke, dass es mir von Tag zu Tag tatsächlich wieder besser geht.

  • Weiter viel Kraft für Dich und Euch.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.