MS - Multiple Sklerose und alltägliches Chaos in der Family -

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo Ihr Lieben....


    mal wieder ich.... und es tut mir wahnsinnig leid, dass ich derzeit nicht ganz soooo präsent bin wie ich es sein sollte.. oder wir...


    - Der Titel besagt schon einiges... war doch so einiges los.... mein Sohn... einen nicht ganz unguten Autounfall...

    Er wurde während der Autofahrt "bewusstlos" und dann kam es leider zum Unfall.. Ursache.. bislang ungeklärt.. Herz ist okay.. das wurde jetzt gecheckt,

    Die Fahrtüchtigkeit seitens des Herzspezialisten wurde befürwortet... gsd...ist doch sein Job davon abhängig.....:schiel


    Trotz alledem - Verfahren ist anhängig, da zwei von den Freunden unter 18 sind, zwar keine Anzeige erstatten

    aber dennoch seitens des "gesetzes" dies eingeleitet wird....


    1,5 Wochen danach.... mein Bruder.... er schrieb.. er hätte in den Beinen ab Fußwärts bis Bauchraum kaum ein Gefühl mehr...

    Wir waren nach Rücksprache mit meinem chef in der Notaufnahme.... 8 Stunden...:totdannn... nach 1,5 Wochen... Fazit...

    er hat MS-MultipleSklerose.....


    Da ich rheumatechnisch auch gerade in der Umstellungsphase bzgl. Medikamente bin und nicht arg sooo fit... nimmt mich das doch

    alles mehr als mit...


    Wohin führt das Ganze?


    Wie mag der Verlauf sein?


    Wie verträglich die Medis?


    Seine Frau..... sie haben drei Kids... ist fast auf beiden Augen "blind", kann kaum sehen.....Zukunft????

    Er selbst realisiert das erst jetz so wirklich alles... langsaaaaaam


    Der Rest der Family.. mein Vater - Thema für sich und ausser ein "okay" heute auf Nachfrage oder FAzit dass es seinem Sohn so richtig schei** geht..

    kam nix...... meine Schwester - politisch / beruflich ziemlich eingespannt..... kaum präsent..


    Mein neuer Arbeitgeber - einziger Lichtblick - wirklich... ernst gemeint.. sind total kollegial.... sehr sehr sehr lieb.. sind da für uns...

    Ich kann mit ihm (Bruder) den Termin in der MS-Ambulanz wahrnehmen (er wünschst es sich und wäre super froh wnenn das total klappt!!) ....

    Ich kann ebenfalls auch den Termin beim Anwalt mit meinem Großen wahrnehmen....Darüber bin ich wirklich froh....


    Welche Möglichkeiten ausser GdB beantragen gibt es.. ausser der Selbsthilfegruppe die es gibt (DSMG) ?...


    aUsser ohnehin da zu sein....:tot:schwitz?(...


    Ich würde gerne gerade so vieles.. mal untertauchen,.... mal abschalten.. einfach nur weg...da sein.. eine Hilfe sein.. whatever....


    Irgendwie bin ich gerade "irgendwo" gestrandet..... aber nicht da .. wo ich gerne sein möchte....:tot:tot


    Ich fühle mich gerade mehr als..... schei******....und je näher der Termin rückt.. und ich weiß im Prinzip wohin

    alles laufen könnte rein theoretisch zumindest.. und praktisch macht es sich nicht einfacher, weil es ihm total

    mies geht und er sich kaum rühren kann...... macht es mich einfach mürbe...


    *Viele Grüße Susayk*



    _____



    *Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen*


    *Träume sind wichtig, sie gestalten Dein Leben u. Dein Handeln*


  • ach Mensch, das ist sehr viel Stoff für eine Familie in so kurzer Zeit!


    Ich kenne viele Wege, die eine MS nehmen kann, von daher wünsche ich euch viel Kraft und Gelassenheit, Mut und Lebensfreude. Lasst euch nicht unterkriegen und macht immer einen Schritt nach dem anderen!


    Sehr schön, dass dein AG so unterstützend ist, das ist selten und wertvoll!

  • Ach Mensch Susa, das ist ja wirklich knüppeldick. Fühl Dich umarmt. Ich wünsche Euch ganz doll eine harmlose, leicht behebbare Ursache für Sohnemanns Ohnmacht. Und einen leichten, langsamen Verlauf der MS Deines Bruders. :knuddel


    Welche Möglichkeiten es noch gibt, findest Du bestimmt auch auf der DMSG-Seite?

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Oh je, das tut mir auch sehr leid, liebe susayk. Fühl Dich mal sanft umarmt von mir. :troest:troest:troest:troest Ich wünsche Euch allen ganz viel Kraft und bin in Gedanken bei Dir!

    "Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag" (Charlie Chaplin)

  • Auch von mir ganz viel Kraft Susa - und achte auch auf Dich selbst ! Selbstfürsorge ist wichtig !

  • :knuddel:knuddel:knuddel

    Manchmal kommt es wirklich knüppeldicke... halt die Ohren steif!!!