Wenn aus Freundschaft Liebe wird

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Nach fast 10 Jahren des Singledaseins hat es bei mich dann doch mal "erwischt".


    Vor 34 Jahren lernte ich meinen besten Freund kennen, mit 13. Mit 15 war ich mal ziemlich in ihn verschossen, habe mich aber damals nicht getraut, obwohl er durchaus starkes Interesse gezeigt hat. Ich habe es ihm auch die ganzen Jahren nicht gesagt.

    Wir hatten immer Kontakt, waren auch immer gut befreundet. Da er zwischenzeitlich fünf Jahre in Wuppertal gelebt hat, haben wir uns zwar nicht oft gesehen, aber hatten immer telefonisch Kontakt und haben uns auch ein oder zwei mal im Jahr getroffen, wenn er hier die Familie besucht hat.

    Vor einem Jahr ist er wieder hier in die Gegend gezogen. Am 24.08. haben wir uns zum Kaffee und quatschen verabredet und irgendwie haben wir uns über früher unterhalten. Ich habe ihm dann "gestanden", dass er meine erste große Liebe war und plötzlich hat es ganz fürchterlich gefunkt. Dann ging es relativ schnell und wir sind seitdem ein Paar. Vertraut und doch ungewohnt und irgendwie geht alles gerade rasend schnell. Aber es fühlt sich gut und richtig an und wir haben ja auch nichts zu verlieren.

    Ich bin gespannt....

  • Mein Freund und ich kennen uns seit 26 Jahren, wohnen seit ca. 15 Jahren 1,5 km von einander entfernt - haben uns mehrfach im Jahr bei Festen und Feieren gesehen, früher oft zusammen Silvester usw. gefeiert die Wochenenden mit der Clique verbracht und was soll ich sagen - vor 2 1/2 Jahren hat es "WUMM" gemacht und seitdem sind wir zusammen, er versteht sich super mit meiner Tochter - und es läuft alles bestens.


    Viel Glück Euch

  • Hach - schön das zu lesen... Hier fehlt einmal mehr einer meiner Lieblingssmilies. Dieser hier ist kein wirklicher Ersatz... ^^

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Hallo Muckelmama,


    darf ich mich auch mitfreuen? Ich wünsche Euch jedenfalls genügend Zeit miteinander und dass Ihr es schafft, Freud und Leid miteinander zu teilen und Euch gegenseitig in jeder Hinsicht zu unterstützen!


    Viele Grüße,

    musicafides

  • Nach fast 10 Jahren des Singledaseins hat es bei mich dann doch mal "erwischt".


    Ich hab das fast so ähnlich seit ende 2017.


    Und es fühlt sich unheimlich gut an. :kicher


    LG Lille

    Liebes Leben


    Wenn ich sage "kann mein Tag noch schlechter werden"
    dann ist das eine rhetorische Frage und keine Herausforderung!

  • Hallo Muckelmama!


    Ich freue mich ebenfalls sehr für Dich. Schön, dass Du jetzt auch jemanden an Deiner Seite hast. :sonne


    Ich selber war auch lange Zeit Single und dachte, ich finde eh keinen Partner mehr. Und was passierte? Ohne, dass ich suchte (hatte es irgendwann aufgegeben) fand ich meinen Freund übers Internet in einem Forum. Und es fühlt sich bis jetzt sehr gut an! :rainbow:


    Ich wünsche Dir/Euch alles Liebe und Gute und dass ihr viele schöne Momente genießen dürft!


    Liebe Grüße Sonnenschein12

    "Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag" (Charlie Chaplin)

  • Hi Muckelmamma


    Mit 15-16 Jahren waren meine Frau und ich ein "Paar"

    Dann hat das Leben für uns beide getrennte Wege vorgesehen.

    Nach ca. 30 Jahren hat es uns wieder vor 3 Jahren zusammengewürfelt.

    Letztes Jahr haben wir geheiratet weil glücklich miteinander.


    Läuft !!!!


    Also wieso nicht auch bei dir......