Mit Kind Vollzeit Job

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • "nur die Reinigungskraft"? Hallo?
    Ihr seid SO begehrt! Und bei unserer Schule sind die Reinigungskräfte die wichtigsten neben dem Hausmeister und den Sekretärinnen, finde ich immer (ernsthaft!).


    Mach das, ich finde, es ist toll, seinen Kindern was bieten zu können und das selbst verdient zu haben.
    Dein Job an verschiedenen Orten ist doch vielseitig, interessant und wenn alles gut zu erreichen ist, die Betreuung stimmt und der Lohn - dann unterschreib!

  • Ich habe gestern auch noch ein mal mit meinen Eltern über die Sache mit den
    Arbeitsvertrag gesprochen. Meine Mutter würde es nicht machen wollen,sie sagt aber
    auch wenn ich es machen will soll,ich es tun.Sie fragte dann noch ob ich mein ganzes
    Arbeitsleben als Reinigungskraft arbeiten will,ich wäre ja noch so jung.Ich sagte warum denn nicht.
    Wenn alles so bleibt wie es jetzt ist und ich Spaß habe ja gerne.

  • Dann hat deine Mutter ein Problem damit,was die anderen sagen,dass sie ihre Tochter eine Reinigungskraft ist.Was hat sie gelernt und was arbeitet sie aktuell? Ich würde so gut wie jeden Job annehmen um nicht vom Amt leben zu müssen und meinem Kind was bieten zu können.Mach es, bei dir klingt das alles auch noch toll

    Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt

  • Meine Mutti arbeitet bei Edeka als Kassiererin. Die Arbeitszeiten sind aber schlecht. Die Bezahlung geht.
    Es ist ihr ein wenig peinlich wenn jemand fragt was die Tochter macht und sie muss sagen das
    ich als Reinigungskraft arbeite. Viele fragen auch warum ich das tue.Ich habe es gerne sauber und
    Putze wirklich gerne . Das ist doch die Arbeit vollkommend passend,oder ?

  • Hallo,


    mach das, die Zeiten sind super und du hast Spass.
    Überhaupt heisst das nicht das du das für immer machst. Ich habe viele Bekannte die als Reinigungskraft so wie du gearbeitet haben als die Kinder noch klein waren. Inzwischen machen die meisten etwas anderes, da die Kinder grösser geworden sind.

  • Ich werde es auch machen egal was man über den Job Reinigungskraft denkt. Man weiß nie was
    noch kommt. Es ist für mich wichtig das ich einen sicheren Arbeitsplatz habe. Was sich dann aus
    den Job entwickelt weiß man ja nicht .Aber Dreck verschmutzte Toiletten und volle Papierkörbe
    wird es immer geben.

  • Hallo Barbara, du hast recht und so solltest du auch auftreten!
    Ich finde, deine Mutter ist nicht in der Position, deinen Job zu beurteilen, Kassiererin ist auch "nur" ein ungelernter Job.
    Der ist zwar sauber - habe lange Zeit darin gejobt - und er verlangt auch eine Menge Korrektheit, aber für die Kunden bist du oft der letzte A***.
    Sie macht ihren Job, du machst deinen Job, jeder kann sein Leben so finanzieren und gestalten, wie er möchte, und keiner muss für den anderen aufkommen.


    Sag ihr lieber, sie kann stolz auf dich sein, weil du so jung dein Leben mit zwei Kindern auf die Reihe kriegst. Das ist keine Selbstverständlichkeit.
    Du lebst deinen Kinder ein fleißiges Leben vor.

  • Nein ,ich glaube nicht das ,das meine Mutti so gemeint hat. Es ist doch heute so das wenn man
    sagt man ist Kassiererin bei Edeka alles okay ist. Der Verdienst ist ja auch nicht schlecht,nur sind
    die Öffnungszeiten heute sehr lang und Familien unfreundlich. Ich weiß das viele sagen werden alles
    ist besser ls nur Putzen zu gehen. Ich sehe das auch anderes weil wir gehaltsmäßig fast gleich sind.
    Meine Arbeitszeiten sind viel besser und ich habe am Wochenende immer frei und kann mich um
    meine Kiddis kümmern. Das ist mir sehr wichtig. Ja ich bin nur eine Reinigungskraft aber ich schaffe es
    mein eigenes Geld zu verdienen und am Wochenende mein Kiddis was bieten zu können,auch nur als eine
    Reinigungskraft.

  • Okay, ich lasse das nur weg. Ich freue mich ja das ich einen sicheren Job gefunden habe
    der mir so hoffe ich jedenfalls noch lange Spaß macht
    Ich bin auch froh in einer guten Firma zu sein wo das Gehalt pünktlich bezahlt wird
    und auch jede Überstunde. Die Objekte sind auch so berechnet da man
    wirklich vernünftig sauber machen kann. Das kommt mir auch sehr entgegen.

  • Ich bin auch froh in einer guten Firma zu sein wo das Gehalt pünktlich bezahlt wird und auch jede Überstunde. Die Objekte sind auch so berechnet da man wirklich vernünftig sauber machen kann. Das kommt mir auch sehr entgegen.



    Das klingt gut.
    Ich wünsche dir viel Glück und Spaß mit deiner neuen Arbeit! Und du darfst ruhig mal ein bisschen stolz auf dich sein, dass man dir diese Vollzeitstelle angeboten hat.

    *********************************
    Ihr kennt bestimmt auch diese eine Person, die ihr bei einer Zombie Apokalypse sofort erschießen würdet.
    Egal ob Zombie oder nicht...

  • Ich habe heute noch einmal nachgedacht und mich mit meiner besten Freundin unterhalten. Sie aarbeitet
    in der gleichen Firma als Reinigungskraft/ Vorarbeiterin.Sie hat auch gesagt ich solles endlich maachen.
    Habe vorhin eine Wats App an meine Objektleiterin geschrieben ob ich morgen in das Büro kommen kann,
    und den Vertrg unterschreiben kann. Es kam ein sofort,selbstverständlich.
    Morgen fängt für mich wieder ein neuer Lebensabschnitt an und ich freue mich.

  • Vielen Dank. Ich glaube das ich es richtig mache .Ich freue mich sehr auf morgen. Zuerst das
    Autohaus putzen und dann gleich in die Firma und den Vertrag unterschreiben bevor es ein anderer tut.
    Ich will die Arbeit unbedingt haben. Bin schon ganz aufgeregt.

  • Ich war eben im Büro und ich konnte jetzt endlich meinen
    Arbeitsvertrag unterschreiben. Ich freue mich so. Das schöne ist
    das ich im Pflegeheim mit meiner Bekannten arbeiten kaann.
    Die arbeitet dort schon länger als Reinigungskraft / Vorarbeiterin.
    Ich habe mir jetzt einen kleinen Piccolo aufgemacht ,ich bin zufrieden
    und sehr glücklich. Morgen geht es los.

  • Ich war eben im Büro und ich konnte jetzt endlich meinen
    Arbeitsvertrag unterschreiben. Ich freue mich so. Das schöne ist
    das ich im Pflegeheim mit meiner Bekannten arbeiten kann.


    Herzlichen Glückwunsch, ich freue mich sehr für Dich! Hauptsache ist doch, dass Deine Arbeit Dir Freude macht - und gleichzeitig bist Du damit ein tolles Vorbild für Deine Kinder, dass Du nämlich durch Deiner Hände Arbeit Verantwortung für Euch alle übernimmst, dass es Euch als Familie gutgeht. Was daran besser oder schlechter sein soll, als im Supermarkt an der Kasse zu sitzen, erschließt sich mich übrigens nicht. Wenn Du Deine Arbeit nicht gut machen würdest, hättest Du sicher auch diesen Vertrag nicht bekommen. Alles also bestens!

  • Hallo Barbara,


    herzlichen Glückwunsch. :sonne


    das machst Du genau richtig. :daumen


    Wichtig ist, dass der Job Dir Spaß macht und vereinbar ist mit Deinen Kindern. Denn nur so hast Du eine Chance, dass DU glücklich bist. :party


    Es ist nicht wichtig, was andere Leute vielleicht denken könnten.
    Und ein Mensch wird auch nicht über seinen Beruf definiert oder bewertet. Wer so was tut, sorry..... :kotz .
    Viel Spaß und Erfolg in Deiner neuen Aufgabe.


    LG
    Lale

    :sonne :sonne :sonne :sonne :sonne