Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • hallo, bin neu hier und fühle mich ganz schön allein gelassen, es gibt keine Möglichkeit eine Tagesmutter zu finden , die auch mal am we bereit ist auf meine Zwillis aufzupassen. die beiden sind übrigens 2 Jahre.ich fange im Mai wieder an zu arbeiten und denke schon mit Unbehagen daran, wo bleiben meine zwei. Oma etc. stehen mir nicht zur Verfügung.Ich war schon in etlichen Familienzentren, auch auf dem Jugendamt, alle begegnen mir nur mit Schulterzucken. Ich arbeite im Schichtdienst und habe im September 17 mein Examen zum Altenpfleger.Ich kann mir nicht vorstellen das es niemanden gibt der mich im Hinblick auf mein Examen unterstützt.Vielleicht wisst ihr noch Möglichkeiten was ich tun kann.

  • Hi,


    hier auf dem Land würde ich eine (entsprechende) Anzeige im Gemeindeblättchen aufgeben.
    Deine Wohnsituation (auch Behörden!) ist (sind) aber eher sozial verarmt?


    Volker

    Der Nutzen ist ein Teil der Schönheit. Albrecht Dürer (1471 - 1528)

  • Also bei uns ist es so, dass Tagesmütter nur unter der Woche betreuen. Wenn ich also am Wochenende arbeiten müsste, könnte ich nicht auf sie zurückgreifen. Wenn keine Familie da ist, hilft nur noch ein klassischer Babysitter. Gibt es da Optionen?

  • Vielleicht wisst ihr noch Möglichkeiten was ich tun kann.


    Hallo Schnuti,
    hattest du schon ein Gespräch mit der Heimleitung , PDL oder der Gewerkschaft(damit du an WE nicht arbeiten brauchst ) ?
    Wie sieht es in deiner Nachbarschaft aus ? Wenn du da jemanden findest, könnte das Jugendamt dir Geld dazu geben.....
    Viel Erfolg !