Unterhaltsvorschuss 2017 - auch für Kinder über 12 Jahre?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Davon darf man jetzt wohl ausgehen. Obwohl offiziell es erst noch durch Bundestag und Bundesrat muss - wie gehabt und angekündigt Mitte Dezember. Dort haben aber die Regierungsparteien die Mehrheit und die Sache wird wohl in festen Tüchern sein.
    Termin ist ja gesetzt: "ab 2017", also ab 1. Januar.


    Die Finanzierung steht noch nicht und ist streitig zwischen Ländern, Kommunen und Bund. Und es wird - hinter dem Link von AlwaysHope war das ja verborgen - ein großes Problem sein, die Verwaltung hinter allem zu stemmen. In der Praxis kann das dann bedeuten, dass die Auszahlung je nach Gemeinde/UVG-Stelle Wochen und Monate später erst beginnt.
    Wichtig ist, dass jeder Berechtigte noch im Januar 2017 den Antrag stellt. Damit ist nach bisheriger Rechtsprechung gewährleistet, dass das Geld ab dem Antragsmonat (irgendwann, aber rückwirkend) gezahlt wird.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

    Einmal editiert, zuletzt von Volleybap ()

  • Da es noch nicht Gesetz ist, ist mit Sicherheit auch noch kein Formular zu finden. Braucht es aber auch nicht, da UVG formlos beantragt werden kann. "Hiermit beantrage ich für mein Kind Claudia Mustermann Unterhaltsvorschuss." Fertig. Darauf muss die UVG-Stelle dann reagieren. Und sei es mit Zusendung eines Antragformulars ...

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Formulare kann man bestimmt im Inet finden oder?

    Am besten ist es wenn man vorher anruft und fragt was alles benötigt wird. Ich habe damals auf der Webseite geguckt und dort stand nicht alles. Daher durfte ich noch ein zweites Mal hinfahren zum beantragen. Im übrigen haben sie mir auch das falsche Formular mitgegeben. Nämlich das für den UET.
    So etwas gebe ich immer persönlich ab, nicht dass es mal wieder auf dem Postweg verloren geht...

    Oh Gott, wurde bei euch eingebrochen? :|
    Ich habe 2 Kinder, das muß so aussehen :S

  • toll, dass sich hier was bewegt ! :party Ich freu mich mit allen, die für ihren Pubi bisher keinen Unterhalt bekommen :sonne


    es kommen Fragen auf: was ist bei Mangelfall / wenn der Unterhaltspflichtige zwar zahlt aber weniger als es Unterhaltsvorschuss geben würde? Kann ich dann die Differenz als Unterhaltsvorschuss dazu beantragen?
    (oder sag ich dem KV: bitte zahle nun nix mehr damit ich (den höheren) Unterhaltsvorschluss beantragen kann?)

    _________________________________________________________________________
    keks3


    life is a tale told by an idiot, full of sound and fury, signifying nothing (shakespeare)
    'Does anybody remember laughter?' (R.P.)

  • ich geb mir mal die Antwort selbst...


    Die Tabelle müsste dann ergänzt werden:

    Ist der andere Elternteil ganz oder teilweise leistungsfähig, wird er vom Staat in Höhe des gezahlten Unterhaltsvorschusses in Anspruch genommen.
    Höhe des Unterhaltsvorschusses
    Nach Abzug des für ein erstes Kind zu zahlenden Kindergeldes ergeben sich seit dem 1. Januar 2016 folgende Unterhaltsvorschussbeträge:
    für Kinder von bis zu 5 Jahren 145 Euro pro Monat
    für Kinder von 6 bis 11 Jahren 194 Euro pro Monat

    und von 12-18 Jahren .........


    Und die Differenz kann ich beantragen... So versteh ich das..

    _________________________________________________________________________
    keks3


    life is a tale told by an idiot, full of sound and fury, signifying nothing (shakespeare)
    'Does anybody remember laughter?' (R.P.)

  • klar, jetzt wo beide Kids Ü18 sind :ohnmacht:


    aber :sonne
    ich gönne es jedem, der davon profitiert :daumen


    hätte mir viele viele schlaflose Nächte und viel Krieg mit meinem Ex erspart

    Lieber Gruss


    Luchsie


    Dein Denken kann aus der Hölle einen Himmel und aus dem Himmel eine Hölle machen.


    Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug. (Epikur)

  • Hallo,


    Was ich noch nicht verstanden habe: meine Kids haben beide 72 Monate unterhaltsvorschuss bekommen. Kann ich denn nun erneut unterhaltsvorschuss beantragen oder geht das nur wenn man bisher nichts bekommen hat? Die Kinder sind 13 und 11.


    Kann jemand Licht ins dunkel bringen?


    Gruß hep

  • Ja, das kannst Du hep.


    Es gilt dann ohne zeitliche Beschränkung und bis zum vollendeten 17. Lebensjahr.....

  • Lenchen, soweit ich weiß, werden bereits jetzt gestellte Anträge zurück geschickt.


    Ich denke, ich warte, bis das Gesetz Mitte Dezember verabschiedet ist, dann werden ganz sicher auch ausführlichere Infos folgen.

  • [Blockierte Grafik: http://www.llli.org/images/smilies/highfive.gif:thumbsup:


    Unter Umständen sind die Jugendämter (bei den 17% ohne (ergänzenden) ALG2 und/oder Ü12 Jahren alten Kinder und/oder die schon 72 Monate bekomen haben) den "richtigen" Unterhalt einzutreiben.
    Bisher konnte ihnen das ja ziemlich piep sein.

    Einmal editiert, zuletzt von butterblum ()

  • es kommen Fragen auf: was ist bei Mangelfall / wenn der Unterhaltspflichtige zwar zahlt aber weniger als es Unterhaltsvorschuss geben würde? Kann ich dann die Differenz als Unterhaltsvorschuss dazu beantragen?
    (oder sag ich dem KV: bitte zahle nun nix mehr damit ich (den höheren) Unterhaltsvorschluss beantragen kann?)


    Dazu würden wir auch zählen. Ich krieg zwar Unterhalt, aber der Unterhaltsvorschuß wär das fast das Doppelte :ohnmacht:

  • Die Differenz von Unterhalt zu UHV kannst Du aktuell schon beantragen. Hat man Dir das nie gesagt?


    Doch, aber die 72 Monate waren rum.


    tja so war es bei uns auch. Nun dürfte sich da ja was ändern... :-)


    Edit, ich freu mich so richtig, auch wenn sich für uns das gar nicht mehr so groß auswirkt...
    Aber endlich tut sich mal was in Sachen Unterhalt !!

    _________________________________________________________________________
    keks3


    life is a tale told by an idiot, full of sound and fury, signifying nothing (shakespeare)
    'Does anybody remember laughter?' (R.P.)

    Einmal editiert, zuletzt von keks3 ()