Als Papa auf dem Dorf

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • :thanks:


    Herrlich, schreib weiter! Sei nicht traurig, ich hab auch ein doofes Kind. Als Legastheniker ist es Gesetz das aus ihm nix wird.


    Ihm wurde mal ein Freundebuch mitgeben mit Zettel der Mama - lieber N. lass deine Mama ausfüllen, du kannst ja nicht schreiben und verkrakel büdde das Buch nicht. :thumbup:

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • :thanks:


    Herrlich, schreib weiter! Sei nicht traurig, ich hab auch ein doofes Kind. Als Legastheniker ist es Gesetz das aus ihm nix wird.


    Ihm wurde mal ein Freundebuch mitgeben mit Zettel der Mama - lieber N. lass deine Mama ausfüllen, du kannst ja nicht schreiben und verkrakel büdde das Buch nicht. :thumbup:


    :ohnmacht: Solche Aussagen erlauben schon ziemlich genaue Rückschlüsse auf die Intelligenz des Zettelverfassers... ohne Worte... :kopf

    Finde Dein Licht und finde Deine Schatten. Erst dann wirst Du zu Deiner Mitte finden.

  • :-D Dade der Mutter hab ich bislang noch nicht gesteckt das das arme Kind seine Behinderung von mir vererbt hat.


    Sorry Agrippa will deinen Thread nicht verwässern. :rotwerd:blume

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • :thanks: für die unterhaltsame Beschreibung!
    Und tatsächlich, Imagebroschüre trifft das schon ganz gut. Das ist auch ganz klar so angelegt, wenn man sich die einzelnen Kategorien mal genauer ansieht. Zumindest im Kiga-Alter können Kinder nahezu keiner dieser Dinge ohne elterliche Einflussnahme beantworten.


    Und egal was du hinschreibst,...du gibst immer nen Statement ab. Vielleicht handelt es sich bei den ganzen "Apfelschorle als Lieblingsgetränk"-Statements nur um verzweifelte Enthaltungsersuche.

  • sehr schön! ich bin bei solchen büchern immer genervt das kinder im kindergartenalter schon mit ihren kompletten namen unterschreiben. ich vermute da doch so einen gewissen ergeiz der eltern ... charlotte-luise würde bestimmt lieber mit glitzerstift ein herzchen malen :frag .

    Stell dir vor, du wärst verzaubert.

    How to be an Artist-SARK

  • Klasse geschrieben. Dankeschön! So manches geschriebene weckt Erinnerungen, meine sind schon lang aus dem Kiga raus.
    Was das Schreiben des eigenen Namens angeht: Meine beiden konnten es mit ca. 3,5 Jahren, und das, wo ihre Mutter die Meinung vertreten hat, dass es vollkommen ausreicht, wenn Lesen und Schreiben in der Schule gelernt wird.


    Lesen ist auch so ein Thema: Es ist interessant, was die Kurzen sich für Schriftzüge merken können. Meinem älteren Kind wurde von Fremden gern unterstellt, es könne lesen, nur weil es die Schriftzüge von diversen Marken wiedererkannte. :lach

    Im Forum gängige Abkürzungen:
    ABR: Aufenthaltsbestimmungsrecht (kann sich auf das alleinige ABR beziehen) / ASR: Alleiniges Sorgerecht / GSR: Gemeinsames Sorgerecht / SR: Sorgerecht
    BU: Begleiteter Umgang oder Betreuungsunterhalt / KU: Kindesunterhalt / UHV: Unterhaltsvorschuss / WM: Wechselmodell / BET: Betreuungselternteil / UET: Umgangselternteil
    TE bzw. TS: Threadersteller bzw. Themenstarter / JA: Jugendamt
    KV: Kindsvater / KM: Kindsmutter / ET: Elternteil / GE: Großeltern

  • Also ich bin jetzt etwas über 20 zu schnell gewesen, waren genau 108,50 € zu zahlen :nixwieweg


    Ich hätte :kotz können..... bin aber selber dran schuld 8|

    Lebe das Leben, dass es sich innerlich schön anfühlt...


    und nicht eins, was nur von außen schön aussieht.



    Höre niemals auf zu träumen denn in einem Traum verbergen


    sich oft die waren Werte des Lebens

  • PAH! Noch so eine Raabenmutter die ihr Kind im Bildungselend zurück lässt,

    Damals bei meinem Sohn wurde ich von der Krippe angesprochen, warum unser 2,5Jähriger nicht weis, was Kühe fressen. Im Beisein von dem Kleinen und taten so, als wenn er in der Glaskuppel groß wird und eine Lernbehinderung hat oder wir KV und ich, doch nicht so "helle" sind. :angry War zu schockiert und hab erstmal nichts gesagt.


    Ich im Auto also "Pieps, du weißt doch was Kühe fressen" und dann "mein Junge" :love . Sie hätte ja nicht gefragt, welche Kuh. Milchkuh, Fleischkuh, Freilandkuh etc. die fressen alle was anderes. Hat er bei Woozle Goozle gesehen. Muss ich damit hausieren gehen? Nein.


    Aber ein anderes Kind ist ja schon so weit und megaklug, wenn es sämtliche Hunderassen auswendig kann und beim zeichnen die Jagdschur von Pudeln malt, weil Mama zu Ausstellungen geht, übt das Kind ja nur für späteres Leben. Mhhhhh meiner malt mit mehreren Stiften gleichzeitig Kreise und wird als "Volldepp" abgestempelt. Da sagt keiner, vielleicht wird der mal Grafiker oder seine Mama läßt zur Entspannung ihre Schüler Mandalas ausmalen. :radab Ein bißchen OT, aber schön, dass es anderen auch so geht.


    Und mein 5Jähriger kann seinen Namen auch noch nicht schreiben. Bleibt immer in der Mitte stecken, hätte ich ihn mal Tim genannt und meine Tochter lernt jetzt erst in der ersten Klasse ihren Namen schreiben. Wenn die vorher schon alles können, langweilen sie sich doch nur zu Tode.

  • Ich wohne in einem Stadtteil wo es verhältnismäßig viele Mütter gibt die gefühlt den ganzen tag (fast) nichts anderes machen als die kinder in der Gegend rumzufahren (zur Schule, Kita, Reiten, Musikuntericht, Ballett, usw.). Viele Mütter arbeiten (hier) nicht und zwar weil sie es nicht nötig haben. Diese Mütter bekommen in Ihrem Umfeld ein Problem wenn die Kinder nicht erfolgreich sind, die Mütter haben dann Ihren "Job" nicht erledigt! Vielleicht sind das Luxusprobleme aber etwas tragisch ist es schon (vor allem auch für die KInder) :hae: .

    Stell dir vor, du wärst verzaubert.

    How to be an Artist-SARK

  • PAH! Noch so eine Raabenmutter die ihr Kind im Bildungselend zurück lässt, derzeit hängt im Kiga ein Aushang mit Englisch.....ich bin da auch so ein "rechter" Assi der der Meinung ist das sie erstmal richtig deutsch lernen sollen ehe sie mit ner Fremdsprache anfangen die zuhause nicht gesprochen wird. Reicht in der Grundschule auch noch, bei mir ging das in der 5. Klasse erst los und ich habs auch gelernt.

    Englisch hab ich meine Kinder im Kiga auch nicht lernen lassen. Ganz einfacher Grund: In der Grundschule wurde es hier nicht gelehrt und bis zur 5. Klasse haben sie dann eh alles wieder vergessen.


    Den Lehrern in der Schule hab ich gesagt, dass ich keine Zeit habe, mit den Kindern zusammen die Hausaufgaben zu machen - neben Vollzeitarbeit inkl. langem Weg bleibt dafür schlicht keine Zeit. Die weiterführende Schule meines jüngeren Kindes verteilt (außer Vokabellernen) keine Hausaufgaben mehr, was den Schultag zu Hause deutlich entspannt hat.

    Im Forum gängige Abkürzungen:
    ABR: Aufenthaltsbestimmungsrecht (kann sich auf das alleinige ABR beziehen) / ASR: Alleiniges Sorgerecht / GSR: Gemeinsames Sorgerecht / SR: Sorgerecht
    BU: Begleiteter Umgang oder Betreuungsunterhalt / KU: Kindesunterhalt / UHV: Unterhaltsvorschuss / WM: Wechselmodell / BET: Betreuungselternteil / UET: Umgangselternteil
    TE bzw. TS: Threadersteller bzw. Themenstarter / JA: Jugendamt
    KV: Kindsvater / KM: Kindsmutter / ET: Elternteil / GE: Großeltern

  • Agrippa


    Diese Gedanken habe ich auch immer. Erinnerst du dich an den Facebookpost von der Abiturientin das sie eine Gedichtsinterpretation in drei Sprachen kann, aber nicht weis welche Versicherung man braucht?


    Meine Kinder können vielleicht keine Jagdschur bei Pudeln malen, aber dafür wissen sie praktische Dinge fürs Leben "wie man Wäsche wäscht" und vorallem, dass man sich sauber halten muss, "Das Schokolade keine ausgewogene Ernährung ist" und das man etwas leisten muss um etwas zu bekommen.


    Und das mit den Weihnachtslieder und Geschichten hatten wir auch schon. Ein Kind das es nicht kann wird daran schon nicht sterben und irgendwas müssen die KiGa und Lehrer ja auch machen, oder?


    Aber was cool war


    Auch Dezember letzten Jahres, neue Erzieherin im Kindergarten meiner Tochter
    "Ja, wir müssen so global sein, andere Kulturen, respektieren, offen sein, neues kennenlernen bla bla bla.


    Ich Kind also erlaubt, dass es im KiGa sachen für den Santa Lucia Tag (feiert man in Schweden) mitnehmen darf. Als ich sie abholte, Kind völlig am Ende, diese besagte Dame unterstellte ihr das es den Tag gar nicht gab, sie sich den ausgedacht hätte und eine Fantasiesprache gesprochen hätte. Sie kennt schließlich alle Feiertagen und sprachen die es überall gibt und sowieso und überhaupt :wow :radab

  • Ich wohne ländlich und bin mit meinen zwei Kids auf das Auto angewiesen.
    Daher war ich froh das der Lappen nicht 4 Wochen weg kam.
    Bin zusätlich mittlerweile Beruflich auf den Führerschein angewiesen.
    Glück gehabt :rotwerd

    Lebe das Leben, dass es sich innerlich schön anfühlt...


    und nicht eins, was nur von außen schön aussieht.



    Höre niemals auf zu träumen denn in einem Traum verbergen


    sich oft die waren Werte des Lebens