Candida Pilz

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo liebe Mitglieder,
    bei mir wurde nach einer Deltascan Therapie ein aggressiver Candidad Pilz festgestellt. Gottseidank muss ich sagen sonst wäre ich noch jahrelang im Dunkeln getappt.
    Nun leben ich seit 8 Woche strenge Anit-Pilz-Diät.


    Wer von Euch hat Erfahrungen mit diesem Pilz bzw. Therapie



    lg vom ZM

    Es kommt ein Zeitpunkt in deinem Leben, an dem du realisierst, wer dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird.
    So mach dir keine Gedanken über die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben...

  • Das hier mal zu deltascan / metascan https://www.psiram.com/ge/index.php/Metascan
    Feststellen kann man damit sicherlich nix.
    Und zum kennen: Ja klar wer hatte nicht schon mal mit Mykosen zu tun.
    Zum candida, das ist ein ganz normaler hefepilz, von dem jeder besiedelt ist.
    Bei schwächelndem Immunsystem, stress oder unzureichender bakterienbesiedlung (zB nach längerer Antibiose) kann er über Hand nehmen und verschiedenste Probleme machen.
    Ob das so ist und welcher Pilz genau lässt sich leicht mit einer Probe (Stuhl, haut Nagel,Abstrich - je nachdem feststellen)
    Pilzdiäten also stark kohlehydratanteil reduzierte kost können bei leichtem Befall ausreichend sein, zwingen den Pilz aber idr eher auf Nahrungssuche oder in eine überlebensfähige form und deswegen ist es:


    Wichtig, wirklich wichtig zu einer pilzdiät ein Medikament zu nehmen, das den Pilz tötet.

  • Ein entsprechendes Medikament, rigorose Diät, und immer wieder zur Kontrolle danach. Gerade um Candida auszumerzen braucht man häufig mehrere Anlaufe, bzw neigt er auch nach vollständiger Heilung oft zu Rezidiven.
    Je nachdem wo man ihn findet, könnte passende Kleidung die Heilung begünstigen. Baumwolle und schön weit ist immer gut.

    2 Mal editiert, zuletzt von NemesisLady ()