Unsa Mitarbeita druckt am Drucka

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

  • Aber schau mal hier im Forum gehts auch los, mir wird regelmässig anders wenn einige schreiben - Kindi (Kindergarten) (

    Kindi bedeutet bei uns KIND :pfeif

    :-D Boah Pupis, genau auch so ein Wort des Grauens.

    Pubi sag ich auch :bldgt:
    Elin, ich mag dich TROTZDEM :lach:blume

    Beste Grüße von SUMMER :strahlen

  • Pubi ist ok, aber PuPi geht gar nicht... hat doch nichts mit pupsen zu tun! :D

    Werden Hummeln von anderen Insekten gemobbt, weil sie dick sind?


    Ich gönne mir das Gefühl, durchgehalten zu haben.

  • und die mutta geht zu den den Kindas


    :nixwieweg

    ***************************************
    Die Vergangenheit fallen lassen. Die Gegenwart leben und die Zukunft auf sich kommen lassen...
    ***************************************

  • Summer - Du und auch ich wir sagen Pubi und ned Pupi.... :D


    Oder pupst Du??? :P


    Pubi ist ok, aber PuPi geht gar nicht... hat doch nichts mit pupsen zu tun! :D


    Der gemeine Pubi pupst aber ICH DOCH NICHT...ich bin ne Frau und Frauen pupsen doch niemals nicht :bldgt:


    :nixwieweg
    :lach:lach:lach:lach

    Beste Grüße von SUMMER :strahlen

  • :bet "...mach, dass die Energiewende zu einer Überteuerung des Stromes führt, sodaß sich viele Menschen in Folge der eingeschränkten Nutzbarkeit von elektronischen Kommunikationskillern wieder auf Gespräche, Briefpapier und Stift besinnen...und mach, dass der einfältige deutsche Michel endlich aufhört, alles mit sich machen zu lassen..."

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Hat sich eigentlich mal jemand die Mühe gemacht, die Quelle zu prüfen, die - in der Tat anstrengende - Publikation der AG (nicht der HU!!!) zu lesen und im Kontext zu betrachten?


    Oder diskutieren wir hier nur auf dem Niveau von FOCUS (!) online, das sich als Quelle auf die BILD beruft, also die beiden intellektuellen Leitmedien der Antidiskriminierungsdebatte in Deutschland, für die "Aber das darf man ja heutzutage gar nicht mehr sagen!!!" immer noch als valides Argument für jede Art von reaktionären Blasenquark gilt?


    Ich finde den Leitfaden wenig hilfreich und finde die dargestellten Sprachvarianten weder gut noch praktikabel, aber wer die Broschüre gelesen hat, hat hoffentlich geschnallt, dass es dabei um die Darstellung verschiedener Formen feministischer Sprachgestaltung geht, die teilweise als bewusst provokativ und nicht unbedingt praxisrelevant eingestuft werden. Die Autorinnen stellen klar, dass noch nicht einmal die AG eine einheitliche Position dazu hat - völlig absurd hingegen die Interpretation, es handele sich um einen Leitfaden der Uni! (Letzteres hat sogar die BILD verstanden...)


    Richtig doof an dem Ding ist vor allem, dass es wieder mal Wasser auf den Mühlen aller derjenigen ist, die nach wie vor stoisch finden, bei "liebe Kollegen" sollten sich die Frauen doch ruhig angesprochen füheln, sie seien schließlich mitgemeint, aber gleich "Emanzenalarm" schreien würden, wenn da nur "Kolleginnen" stünde. ;-) In diesem Sinne...


    "Girls can wear jeans and cut their hair short, wear shirts and boots, because it's OK to be a boy, but for a boy to look like a girl is degrading, because you think that being a girl is degrading. But secretly you'd love to know what it's like, wouldn't you? What it feels like for a girl?" (Charlotte Gainsbourg in "The Cement Garden")

  • Hmm also ich denke wir geben wenn eher zuwenig geld für nicht direkt wirtschaftlich nutzbares aus , und dieses ganze gender zeug ist weder unwichtig noch uninteressant, auch ist da schon was dran wie wir über etwas sprechen beeinflusst wie wir darüber denken ,


    nur bringt meiner meinung nach so ein von oben übergestelltes sprach kontrukt nicht viel , das wirkt dann zu künstlich und wird sich eher nicht durch setzen , ansonnsten kann wegen meiner jeder innen I verwenden die weibliche oder Mänliche Form benutzen ......


    Und ja ein Focus Artikel der sich auf die Bildzeitung bezieht ist ja schon fast künstlerrisch wertvoll ,


    ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht warum man sich darüber so aufregt , ist immo nicht weniger , schräg als sich solche broschüren einfallen zu lassen.

  • Hallo,


    wenn man so etwas Sinnloses in der Freizeit ausarbeitet dann Ok, aber wenn man dafür noch Geld bekommt hört der Spaß auf!


    Irgendwann lacht ganz Europa über uns!


    Mit freundlichen Grüßen


    Vater 1971