Kuchen für Kinderkrippe 0-3 jährige?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)
  • Hallo Ihr Lieben da draußen,
    Ende Mai wird in der KiKrippe zum ersten Mal der Geb.tag meines Sohnes (dann 2) gefeiert. Üblich ist dann eine Runde mit den Kindern und Erzieherinnen und der Mama natürlich, wo Mama selbstgemachten Kuchen mitbringt. Es sind 24 Kinder und ca. 6 Erwachsene.
    Könnt ihr mir Tips geben, was die Kleinen gerne haben (Muffins, Schokokuchen etc.), und wieviel Kuchen sollte ich backen?
    Danke schon mal im vorraus für Eure Anregungen!
    Grüße, Rosenherz

  • Bei so was nehme ich meist Marmorteig und mach Muffins draus.
    Einen Teil davon verarbeite ich hell, den anderen Teil verarbeite ich marmor und den dritten Teil verarbeite ich als schokoladig.
    Verziert werden die Sachen mit Perlen, Schokostreusseln, buntem Guss.
    Auf die Muffins kommen Kerzen, das Kind darf pusten.


    Für jedes Kind ein Muffin reicht normalerweise, ein paar mehr sind nicht schlecht.
    Man darf nicht vergessen, wie klein die sind und dass sie dort ja regulär auch z.B. noch Mittagessen kriegen.


    Dazu gibt's von mir meistens noch ein paar andere Leckereien wie Erdbeeren, Johannisbeeren, Melone, vielleicht ein kleines Eis.

  • Ich habe mir gerade eine Mini-Muffin-Form von meiner Mutter geliehen, damit kann man 24 kleine Muffins machen.
    Die sind echt klasse, da kann man dann auch mal mehr als nur 1 essen.

    Bevor ich das nehme, was ich kriegen kann,
    warte ich lieber darauf,
    bis ich das bekomme, was ich haben will!!!
    :tanz

  • Papageienkuchen ist doch ein Hit für Kinder!


    Den Teig unbedingt mit Lebensmittelfarbe einfärben und den Zuckerguss ebenfalls in ner Farbe, so ein knatschig knallbunter Kuchen ist der Hingucker. (Würd ihn aufm Blech backen, dass reicht für alle.)

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

    Einmal editiert, zuletzt von Elin ()

  • Wir haben im Kindergarten immer 2 Kastenkuchen gemacht - einmal Schokoflocken oder Marmorkuchen, mit Smarties im Schokoguss - und etwas "sauberer" (weil nicht so schmelzend) Zitronenkuchen mit Gummibärchen in der Zitronenglasur....

  • Danke schonmal für Eure Tips, was ist ein Papageienkuchen? :hae:

    Das :D Wir machen den übrigens immer ohne Guss, sieht irgendwie lustiger aus, findet mein Kind :lach

    Einmal editiert, zuletzt von StudiMami ()

  • edit weil doppelt :hae:

    Einmal editiert, zuletzt von StudiMami ()

  • ich habe letztens mini muffins gemacht


    ganz normalen muffinsteig holen ung dann in die papier muffinsformen mittels spitzbeutel reintuen aber nicht die normalen muffinsformen sondern die ganz kleinen die die eigentlich für pralinen geeignet sind


    sind echt gut angekommen, zumal wenn se so klein sind dann wird weniger nur angebissen liegen gelassen :D und so für ne große kleine meute geeignet :essen:essen
    :D
    aus einer packung für muffins habe ich ca 60 minimuffins bekommen


    viel spaß :essen:essen

  • Läcker wäre vielleicht aber auch eine Kuchen aus Eierkuchen / Pfannenkuchen.


    Einfach einige Eierkuchen ganz normal backen und zu einem Kuchen auftürmen, zwischen jede zweite Schicht eine leckere Buttercreme und zwischen die anderen Schichten dann dünn geschnitten frisches Obst, mit Erdbeeren super lecker. Zum Schluß könnte man dann noch einen leckeren Schokobezug machen. Über nacht in den Kühlschrank ... :essen