Ex-Auskotz-Thread!!!

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hi ihr Lieben.



    Sooooo es ist Zeit ne ganze Menge Luft ab zu lassen. Und ich dachte mir, für alle denen es genauso geht, eröffne ich mal diesen Thread. Also schimpft, flucht und meckert was das Zeug hält. Schickt Blitze und Schneestürme, werft mit faulem Obst und Gemüse:..denn das ist der


    EX AUSKOTZ THREAD!


    Ich fang an:


    Nachdem ihr meine Geschichte seit September letzten Jahres mitverfolgen konntet. Besonders im Thread "Alle gegen mich". Ist es jetzt an der Zeit dieser Geschichte und vor allem mit dem KV abzuschliessen und abzurechnen.


    Dazu gebracht hat er mich. Müsste ja nun eigentlich dankbar sein. Bin ich auch! Nach 2,5 Jahren großer Trauer, Liebe, Hass, Verzweiflung, Sehnsucht, Hoffnung, schlaflosen Nächten, Schuldgefühlen und und und.....hat er es geschafft das ich gerade nur noch Abscheu empfinde. Und zwar habe ich erfahren, dass er damals seine noch ungeborene Tochter nach einer Schlange benennen wollte, damit wollte er wohl vor seinen Freunden witzig sein. Unter anderem sagte er , (was mir nicht neu war) das Maja niemals von ihm sein kann, da wir ja nie (die Betonung liegt auf" NIE ") eine richtige Beziehung hatten, es nur ein One Night Stand war ( in Biologie wohl nicht aufgepasst was?) und ich schliesslich mit jedem....na ihr wisst schon! OK! Ich bins ja gewohnt das er mich behandelt wie ein Stück Dreck, tat er vor anderen immer..das bin/war ich gewohnt von ihm, und dachte immer ich hätte es nicht anders verdient. Und lies es über mich ergehen. Warum auch immer. Ich liebte eben! Warum auch immer. Aber das er jetzt über seine Tochter sooooo redet....das ist mit Abstand das Allerletzte.


    Ich kann kaum in Worte fassen was ich gerade empfinde. Ich möchte ihn anspucken, ich möchte ihm weh tun, ich möchte ihm jede erdenkliche Geschlechtskrankheit wünschen, ich möchte das er sich ein Bein bricht, ich möchte das es ihm schlecht geht...soviel Schlechtigkeit muss doch bestraft werden?????!!!!!!!!


    Wie kann ein Mensch mit KOPF und auch HERZ (zumindest anatomisch) sooo verdammt scheisse sein. Wie kann eine Frau wie ich es war(bin) nur auf so einen gefühlsarmen Menschen rein fallen, ihn lieben ...? Ich bin so fürchterlich wütend.


    ( Lieber M...o; wenn du das hier lesen solltest: Ich danke dir für deine Schlechtigkeit, deine Armseligkeit, deine Hartneckigkeit dies alles unter Beweis zu stellen...ich habs endlich nach so langer Zeit kapiert! Ich bin gesegnet mit dem BESTEN was du je zu Stande gebracht hast und haben wirst. Du wirst und bist sehr einsam und ich weiss wie sehr -auch innerlich- und ich gönne dir das von Herzen! Du hast es nicht anders verdient!
    An dem Tage wo die Vaterschaft bewiesen wird, werde ich mit meinen besten Freunden und meiner lieben Familie feiern und ich kann endlich wieder lächeln und komplett abschliessen mit dir! Während du allein sein wirst, mit dem Ergebnis in deiner Hand und den Bildern von Maja. Es ist zu spät! )


    Hier im Forum möchte ich allen von Herzen danken die mit mir diese schwierige Zeit verbracht haben, von meiner Schwangerschaft bis zu diesem Zeitpunkt wo meine MAJA fast 5 Monate alt ist und der pure Sonnenschein! Ich habe euch hier viel zu verdanken! Das ist so nicht selbstverständlich und es macht Mut das es Menschen gibt , die doch weit weg sind aber näher als manch Mensch der um die Ecke wohnt. DANKE!!!!


    Ich bin bereit für einen Neubeginn. Und ich freu mich darauf! Ich bin frei, ich bin jung, ich kann wieder lachen!


    Eure lächelnde Lilie

  • Ich bin über einen Satz gestolpert: "Es ist zu spät!"
    Darf ich fragen, wie du das meinst? :Hm

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

  • Cool! :daumen


    Die Idee find ich gut und ich hoffe das nicht gleich irgendwer ums Eck kommt und meint das man sowas übers Exlein nicht schreiben sollte. Doch ich find schon das man das darf, so ab und an braucht man ein Ventil!


    In diesem Sinne, nein mit meinem Ex hab ich kein Problem, aber mit seiner verdammten Trulla die anfängt gegen die Jungs zu schießen wenn Ex nicht dabei ist! Sobald Ex ausm Zimmer ist, bekommt gerade mein Kleiner ne "Nettigkeit" um die Ohren und Ex ist dann verwundert warum der Zwerg plötzlich seltsam ist. Und natürlich glaubt er nicht das seine Ische sowas macht - aber ich bin froh, dass meine Exschwiegermutter inzwischen mitbekommen hat das dem wohl doch so ist.


    Trulla durft sich gestern ne Gardinenpredigt abholen. Das sie liebevoller zu den Männern zu sein hat und vorallem nicht sooo laut, sie könne gerne ihre Tochter anplärren, aber nicht ihre Enkel. Die wären es schließlich von zu Hause (also ICKE) gewohnt in ruhigem Ton angesprochen zu werden!


    Darf ich sagen das mir das runter ging wie Öl? :D

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • @ Sajoam: Ich meinte damit: ......Falls er irgendwann das Ergebnis in den Händen hält, das Maja unsere Tochter ist, auf die Idee zu kommen einen auf Familie zu machen- ZU SPÄT!



    @ Elin: DANKE! Und ob ich sowas schreiben darf, ich darf noch ganz andere Sachen. Ich lass mir jetzt nicht mehr den Mund verbieten. Und ich habe auch keine Angst mehr vor ihm. Ich bin einfach nur :angry:amok::nawarte::motz::kotz ! Wie kann ein Vater so über seine Tochter reden??

    Einmal editiert, zuletzt von lilie75 ()

  • Ich muss nochmal fragen.... :rotwerd
    Aber du würdest nicht den Kontakt zu Maja unterbinden, oder?


    Sorry, dass ich frag, es liest sich halt ein bisschen so...
    Aber versteh mich nicht falsch...ich find es gut, dass du dir mal alles von der Seele geschrieben hast! :daumen

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

    Einmal editiert, zuletzt von Sajoam ()

  • Ich denke darüber nach und würde es im Moment gerade auf einen Streit ankommen lassen! Ich bin gerade zu wütend! Da seine Tochter ja eine Schlange ist!

  • Ich denke darüber nach und würde es im Moment gerade auf einen Streit ankommen lassen! Ich bin gerade zu wütend! Da seine Tochter ja eine Schlange ist!

    Also das mit der Schlange habe ich noch nicht so ganz verstanden... :Hm

  • Ich denke, sie will sich einfach nur auskotzen. Nicht mehr und nicht weniger. Sagt ja schon der Threatname... ;)


    Allerdings glaube ich, dass so ein Threat eine Menge Zunder liefert und Einige sich sicher wieder nicht mit Verdächtigungen und Zurechtweisungen zurück halten werden...


    Also all ihr euch (sicher zurecht) auskotzenden: zieht euch schon mal warm an... ;)


    ww

  • Also ohne dir zu nah treten zu wollen.
    Die Formulierung das eure Tochter eine Schlange ist scheint hier nur von DIR zu kommen , weil du es falsch auslegst.



    Na und er wollte ein Kind nach einer Schlange benennen und wo ist da das Problem?!



    Gibt leute die benennen ihre Kinder nach Automarken und deswegen sind es trotzdem Kinder und keine Autos.


    Manchen benennen ihre Kinder nach Ländern oder Städten also wie man das nun auslegen kann die Tochter sei für ihn eine Schlange ist mir grad rätselhaft.

  • @ Wortwechsel: DANKE!Ja ist mir klar...ist ja immer so...eigentlich warte ich hier noch auf Radex und Jens....


    Aber wenn ich die Geschichte hier abliefere, hat keiner mehr nur ein Argument !



    Also ich motz weiter rum! Und wie. Ich brauche das jetzt!


    Danke für s Ertragen!


    @Timanfaya: Nein, nicht in dem Zusammenhang der erzählt wurde. Und auf sowas würde ich niemals kommen! Das brauch schon ganz besondere Intelligenz!

    Einmal editiert, zuletzt von lilie75 ()


  • Ich finde es ja ok wenn du dich auskotzen willst dein gutes Recht.



    Darum ging es mir gar nicht.


    Du sagtest jedoch, dass du so wütend bist und drüber nachdenkst den Umgang zu unterbinden da seine Tochter ja eine Schlange ist..... und ich konnte das so aber nirgends herauslesen. :frag

  • Hallo Lilie35


    Ich nutze hier mal die Möglickeit dieses Threads und :kotz mich mal aus.


    Mich kotzt der KV an das er mit meiner Tochter nicht umgehen kann, keine Bindung zu ihr aufbauen kann, warum weis keiner. trotz hilfe vom JA kommt keine bindung zwischen den beiden zu stande, was auch laut JA am verhalten des Kv liegt, aber der das nicht einsehen will und die fehler nur bei anderen sucht. Mich kotzt an das er sich ständig in unsere leben drängt und sich mal meldet und dann mal wieder monate lang nicht mehr etc. Mich kotz an das ich vom KV immer und überall nur schlecht gemacht werde und schlecht dargestellt werde, obwohl ich mich seit 7 jahren aufopferungsvoll um mein kind kümmere und der KV noch nichts gebacken bekommen hat was meine tochter betrifft.


    Mich kotz es an, das der KV machen kann was er will mal melden, mal monate lang nicht, aber wehe ich sag mal einen umgang wegen krankheit ab,dann wird gleich wieder mit JA gedroht und gesagt ich würde den umgang boykottieren.


    Der KV bekommt selbst nichts auf die reihe und kann es nicht ertragen das ich und mein kind glücklich sind mit einem anderen mann und das bei uns alles bestens läuft und er aus neid oder was auch immer sich immer wieder zwischen drängt

  • Und mich kotzt an, dass der Ex mich wegen jedem Scheißdreck verklagen darf ohne auch nur ein einziges Mal eins auf die Pfoten zu kriegen. :frag

  • Ich hab ein Nachdenkintensives WE dazu genutzt zu dem Schluß zu kommen:
    Mein Ex ist es nicht mal mehr wert sich verbal über ihn auszukotzen
    Ich reg mich nicht mehr auf - lalala
    Er kann die Kinder holen wann er lustig ist und ich reg mich nicht mehr auf wenn er es nicht tut
    So fertig

    Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben,
    sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden.

  • Ich finde das Thema super und gesell mich gleich mal dazu.


    Mein Noch-Ehemann wohnt in einem Wohnheim für Männer in Frankfurt/Main. Unser Sohn und ich hier in Bayern. Er will einmal im Monat runter kommen und unseren 2-jährigen Sohn sehen, dann aber bald auch ein Wochenende mit nach Hessen nehmen. Da er seinen Sohn nach dem 9 Monat, nur zweimal den Monat für eine Stunde sehen konnte da er im Knast gesessen ist. Dann will er unseren Sohn gleich mitnehmen? Er kennt seinen Sohn und sein Sohn kennt seinen Vater ja gar nicht.


    Mindestens 10 Anrufe des KV am Tag bei mir. Wäre ja in Ordnung wenn er wissen wollen würde wie´s dem kleinen geht.
    Aber nein er will nur mit mir reden???!!! Das unser Sohn grad krank ist mit Husten, Fieber und Schnupfen wie ein Häufchen Elend da liegt, interessiert ihn gar nicht!


    Die Scheidung will er hinaus zögern, denn er denkt die Ehe ist noch zu retten. Klar deswegen wohnt er jetzt auch so weit weg :nanana
    Es ist aus und vorbei. Fertig, Aus, Amen, Basta. Gerne kann er den kleinen sehen, das will ich ja auch denn er soll der Vater sein, denn unser Sohn in den letzten Monaten nicht hatte. Aber in ein Wohnheim für Obdachlose Männer in eine fremde rießige Stadt mitnehmen, NO WAY!!!!
    So manche können mich vielleicht nicht verstehen, aber ich hab mich mal so richtig ausgekotzt. :kotz

    Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.
    von Charlie Chaplin

  • Vielleicht wollte er das Kind Anna-Konda nennen oder so ... ? :lach


    Ich hab da glücklicher Weise nichts zu kotzen.
    Möglicherweise war es nichtmal ein Fehler sondern ein großes Glück, dass er uns verlassen hat.


    Wenn ich so darüber nachdenke welchen Ärger und Streit ich mir jeden Tag dadurch erspare....g
    Niemand über den ich mich aufregen muss, weil er nichts im Haushalt macht...etc.



    :thanks:

  • Jaaa, juhu, jippieh, genau das Gleiche habe ich heute auch gedacht. :tanz
    Und irgendwie wird das Leben wieder spannender, wer weiß, was und wer noch so alles Einzug erhält...

  • Ich will auch mit :kotz !!!! Auf die Gefahr hinauf, dass ich in den Boden geurteilt werde! :D
    Könnte aber etwas länger dauern!!!
    Mich kotzt and das:
    -Ich immer alleine an allem Schuld bin (Trennung, wenn der Kleine weint, wenn er ihn sieht und nicht zu ihm will, etc.)
    -Ich immer alleine (von Anfang an) für alles die Verantwortung tragen musste (und dann auch noch selber Schuld war laut seiner Aussage, obwohl ich ihm unseren Kleinen fast hinterhergetragen habe)
    -Das er anderen Leuten mehr glaubt als mir
    -Das er mit der Verantwortung GAR nicht klar kommt
    -Das er sich über den Verzicht beschwert wegen des Kindes...
    -Das er mir die ganze Zeit erklärt, dass ich den ganzen Tag eh nix mache (kümmere mich ja nur um ein Kind, Haushalt, Arbeit...)
    -Das er mit sich selber nicht klar kommt und das dann an mir (uns) auslässt
    -Das er mir immer wieder kleine Brocken (Änderungen an sich selber, der Situation, etc..., Sachen, die mir halt doch noch Hoffnung machen) zuwirft und dann 1 Tag später alles anders ist.
    -Das ich ihm das Kind hinterhertrage, er das nicht annimmt, ich dann wieder Schuld bin und er dann trotzdem mit dem Kleinen alleine abhauen will obwohl sie gar nicht miteinander zurecht kommen alleine, anstatt dass er einfach mal mit schönen Situationen so zurecht kommen würde und diese nutzen würde um den Kleinen kennenzulernen... (Zumal zwischen uns eigentlich so keine Anspannung herrscht, ausser dass er sich von irgendwelchen Leuten irgendwelche Scheisse einreden lässt...)
    -Das er einmal die Beziehung retten will, und dann wieder drauf pfeift


    Aber was mich am meisten aufregt bin eigentlich ich selber, die einfach zu blöd ist um einfach mit der Sitation abzuschliessen und ihm einfach nur noch den Kleinen betreffend in mein Leben zu lassen und mein bestmögliches zu tun um den Kontakt zwischen Vater und Kind aufrecht zu erhalten. Wobei wenn er das nicht wirklich will kann ich ja auch das leider nicht erzwingen... :-( Obwoh lich das würde wenn ich könnte!!! :amok: :nawarte: :nudelholz :motz: :D


    Cooler Thread!!!!


    Viele Liebe Grüsse
    Juki

  • Darf man hier auch mal ein bissi gehässig sein? :D


    Die NEXT vom Ex hat ne Sorgerechtsverhandlung angestrebt, ums alleinige Sorgerecht zu bekommen. Ich hab ja im Vorfeld meinem Exchen erklärt er soll sich da keinen großen Hoffnungen hingeben (dank des Forums kenn ich inzwischen ja so einiges, danke!) da keinerlei Kindesgefährdung vorliegt. Naja ich hab ja keine Ahnung was die Kleine so "ertragen" muss!


    Ertragen heißt - Papa meldet sich aller 14 Tage, nicht dazwischen (ok das ist seine Sache), macht nichts mit der Kleinen, die Kleine darf ihr Spielzeug was sie beim Papa hat nicht mit zur Mama nehmen. Kind hat manchmal die Wäsche nicht gewechselt usw. Also alles Dinge die zwar nicht so toll sind, aber nicht "lebensbedrohend".


    Nunja, sie ist bei der Verhandlung sang und klanglos eingefahren.


    Ich konnte mir gestern ein - siehste das hab ich dir doch gleich gesagt, nicht verkneifen und den dezenten Hinweis das mein Ex die tollste Exfrau der Welt hat, weil diese kein Theater macht. :pfeif


    Hach gings mir nach seinem, ja ich weiß schon was ich da an dir habe, soooooooo richtig gut! :D


    (Pädagogisch wertvoll ist dieser Beitrag nicht, aber menschlich gehts mir sau gut damit. :D )

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

    Einmal editiert, zuletzt von Elin ()