Club der Einsamen Herzen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Bin bei meinem letzten Tanzkurs über Mr. Joop mit Ms Joop...gestolpert....,
    mittlerweile verheiratet.... :brille :rolleyes3: :Hm tja...


    Wie gesagt, bei Tanzkursen kann frau auch fündig werden...
    hatte gestern eine Anfrage zum üben ;-)

  • .... gibt es auch für Singles, habe aktuell einen Gastherren, ist ein Service der Tanzschule ;-)
    man kann aber auch über eine "Börse" gehen, wo Tanzpartner gesucht werden, steht auch meist auf der Homepage der Tanzschule :)

  • .... gibt es auch für Singles, habe aktuell einen Gastherren, ist ein Service der Tanzschule
    man kann aber auch über eine "Börse" gehen, wo Tanzpartner gesucht werden, steht auch meist auf der Homepage der Tanzschule


    In der Börse werden die Herren der Schöpfung aber eher um die 60+ sein. Ich mag es zwar, wenn Mann älter ist, aber so viel älter :nixwieweg:D:lach

  • Hier gibts das auch. Also für das Tanzprogramm Standard, mit den Grundschritten für lateinamerikanische und Standardtänze kann man sich auch ohne Partner anmelden. Man ist dann aber nachrangig angemeldet. Das Studio stellt einem einen Tanzpartner (falls einer vorhanden ist). Klingt schon sehr verlockend.... :huh:
    Für Nischen-Angebote wie Lindy Hop gibt es das natürlich nicht. Auch nicht für Tango...usw.


    Und für mich ist es auch da wieder, wie bei so vielem. Lieber würde ich mich mit 42 Jahren noch allein zum Erwachsenen-Ballett anmelden und mir beim Spagat eine Zerrung zuziehen, als in einem Tanzkurs für zwei zu stehen und sagen zu müssen: Ich habe keinen Partner, ich finde keinen Partner, ich sehe in meinem Umfeld nicht mal mehr Männer. Das ist mir peinlich. Echt. Ich habe zwei Berufe gelernt, ziehe ein Kind groß, mache meinen Job gut und habe 16 Jahre Beziehungserfahrung und habe seit 6 Jahren keinen Kontakt mehr mit Männern. Ich schreibe das hier auch nur, weil mich keiner persönlich kennt. Ich finde das selbst komisch. Warum ist denn das so? Sind die Männer komisch, bin ich es, oder beides? :frag

  • ....Ich habe zwei Berufe gelernt, ziehe ein Kind groß, mache meinen Job gut und habe 16 Jahre Beziehungserfahrung und habe seit 6 Jahren keinen Kontakt mehr mit Männern. Ich schreibe das hier auch nur, weil mich keiner persönlich kennt. Ich finde das selbst komisch. Warum ist denn das so? Sind die Männer komisch, bin ich es, oder beides? :frag

    ich würde mich derzeit auch nicht zu einem tanzkurs anmelden, wobei das tanzen mit jemanden wahrscheinlich sogar klappen würde aber der schritt dahin :knuddel . du bist nicht komisch, irgendwann wird es schwer etwas eigentlich "normales" wieder anzugehen, man denkt das man aus der übung ist und man hat vielleicht auch wirklich wenig gelegenheiten. ich würde dir deshalb empfehlen den kontakt zu männer auf einem einfachen weg wieder anzugehen ... also vielleicht wirklich über eine plattform ... lockeres anschreiben und dann mal treffen. wenn man männer trifft merkt man das man nicht allein als "armes würstchen" dahsteht ;-) .

    Stell dir vor, du wärst verzaubert.

    How to be an Artist-SARK

  • Ich meine damit dass ich das Gefühl von "Butterflies" mit 31 hatte& nun mit bald 36 kaum was so schnell flasht.


    Vielleicht ist es ja so, dass mit zunehmendem Alter die Raupen einfach länger brauchen, um sich zu verpuppen und dann zu wunderschönen Schmetterlingen zu werden ... ich habe allerdings manchmal auch bei mir den Eindruck, dass - wenn etwas "schnell flasht" - es mir dann auch schwer fiele, damit behutsam umzugehen.


    Und manchmal, so denke ich, ist es auch gut, warten zu können - und diese Zeit zu nutzen, um möglichst zufrieden mit dem eigenen Leben zu sein. Dafür kann man sorgen, entweder selbst oder - falls nötig - mit der entsprechenden Unterstützung.


    Die Kunst ist es manchmal, auch die ganz kleinen Glücksmomente im Leben zu sehen. Ich fände es ganz schwierig, wenn diese am (fehlenden) Partner hingen. Dann wäre ja mein Glück davon abhängig ... das wäre wohl auch nicht so gesund.

  • Ich habe keinen Partner, ich finde keinen Partner, ich sehe in meinem Umfeld nicht mal mehr Männer.


    Manchmal hatte ich schon den Eindruck, dass ich mein Umfeld gar nicht mehr richtig wahrnehme, weil die Muße fehlt, oder ich bin so erschöpft, dass ich am liebsten zuhause bin oder bleibe, ich mit meinen Kinder beschäftigt bin oder mich anderweitig unabkömmlich fühle - aber irgendwie habe ich dann auch zu einer Lebenseinstellung gefunden, dass es GUT ist, so wie es ist. Weil ich mich eben nicht als defizitären Menschen verstehe, weil nicht in einer Partnerschaft.


    Ich habe zwei Berufe gelernt, ziehe ein Kind groß, mache meinen Job gut und habe 16 Jahre Beziehungserfahrung und habe seit 6 Jahren keinen Kontakt mehr mit Männern. Ich schreibe das hier auch nur, weil mich keiner persönlich kennt. Ich finde das selbst komisch.


    Warum findest Du das komisch? Hast Du den Eindruck, dass Du deshalb gescheitert bist - wie jemand, der die Arbeit verloren hat und keinen neuen Job mehr findet? Hoffentlich nicht!


    Nein, Du bist gewiss nicht komisch. Du hast Deinen eigenen, unverwechselbaren Charakter, und das macht Dich zum einzigartigen, liebenswerten Menschen. Davon bin ich überzeugt (ohne Dich zu kennen). Ich wünsche Dir im Kleinen wie im Großen Zufriedenheit und Lebensfreude.

  • Vielleicht ist es ja so, dass mit zunehmendem Alter die Raupen einfach länger brauchen, um sich zu verpuppen und dann zu wunderschönen Schmetterlingen zu werden ... ich habe allerdings manchmal auch bei mir den Eindruck, dass - wenn etwas "schnell flasht" - es mir dann auch schwer fiele, damit behutsam umzugehen.


    Ja, die Erfahrung hab ich auch gemacht. Mit KV war ich ein Jahr befreundet, bevor es mehr wurde und es hielt immerhin 13 Jahre. Beim anderen fühlte ich mich schon beim zweiten Treffen "hingezogen" und es ging nach wenigen Monaten in die Hose...

  • Wie schön das Leben ist ...
    Auf dem Weg zum Training habe ich sehr nett und locker mit einem Busfahrer unterhalten. Es hat mir gutgetan, dass jemand mich als Person wahrgenommen hat. Womöglich werden wir uns nicht mehr sehen. Aber was solls ... War eine wunderbare Erfahrung :rotwerd

  • ja, das leben ist schön ... die sonne lacht und so ... :sonne


    ... jap... wenn man denn... in dem Modus ist... die kleinen "Dinge"... sind wichtig :brille















    ... aaaaber... die tiefen Bedürfnisse/Sehnsüchte schweigen nur hin und wieder...







    Edit... sacht noch... Mist ist... wenn man denn dann auch schon mal "ALLES" hatte :frag

    2 Mal editiert, zuletzt von Marian14 ()

  • ich mag ihn sehr, verliebt bin ich vermutlich auch aber er irritiert mich auch weil er nicht das tut was ich erwarte (womit ich rechne) und wie ich seine zurückhaltung deuten soll weiß ich auch nicht :S .

    Stell dir vor, du wärst verzaubert.

    How to be an Artist-SARK