Wie reden euch eure Kids an?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)
  • Hallo,


    ich wollte mal rundfragen, wie ihr es mit der Anrede handhabt. Sagen eure Kids "Mama" bzw. "Papa" zu euch, sprechen sie euch mit dem Vornamen an (dürften sie das überhaupt?) oder habt ihr vielleicht sogar ein ganz eigenes Kosewort?


    Meine zwei reden mich ganz normal mit "Mama" an. Ich hätte allerdings auch nichts gegen den Vornamen, die Entscheidung überlasse ich ihnen. Als sie viel kleiner waren, hatten sie eine Phase, da haben sie den Vornamen genutzt. Das fanden einige Bekannte/Verwandte merkwürdig. Ich habe aber die Einstellung: Freunde und Bekannte dürfen mich mit meinem Vornamen ansprechen, warum dann nicht meine Kinder, die mir viel näher sind? :frag Allerdings hat es sich dann von ganz allein ergeben, dass sie nur wieder "Mama" gesagt haben.


    LG
    Yarisha

  • Meist mit "Mama", aber immer häufiger sagt meine Maus "Mum" (von ihr gesprochen: Maaaam) zu mir....find ich aber ganz süß (besonders wenn sie "Hi Maaam" sagt)
    Manchmal auch "Mami" ...

  • Mama. Schließlich gibt es nur einen Menschen auf der Welt zu dem sie das sagen kann.
    Und es gibt nur einen der das zu mir sagen darf.
    Also - so eine Mama ist schon was besonderes, finde ich. :schwanger

    Die Tugend wäre eine verhältnismäßig einfache Sache, wenn man sie nicht dauernd üben müßte. Sharon Stone

  • Meiner sagt Mama zu mir - und wenn er mich ärgern will, sagt er Mutti :D

    Bevor ich das nehme, was ich kriegen kann,
    warte ich lieber darauf,
    bis ich das bekomme, was ich haben will!!!
    :tanz

  • Mein Großer nennt mich seit neuestem "Muttertier" :ohnmacht: Womit hab ich das verdient?? :schiel

    Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
    stets kannst du im Heute
    von Neuem beginnen.


    Buddhistische Weisheit

  • Meiner nennt mich Mama. Wenn ihn jemand fragt, wie ich heisse, sagt er Mama "Vornamen". :lach
    Wenn er bei seinem Vater ist, bin ich auch die Mama(sagt mein Ex), aber wenn er hier ist, erzählt er von seinem Vater nur mit dessen Vornamen, warum auch immer... :hae:
    Schliesslich rede ich ja auch vom Papa und benutze den Vornamen seines Vaters fast nie...

  • Normalerweise bin ich "Mama für" meine Tochter, wenn sie in Knuddellaune ist, dann "Mimi", wenn sie etwas von mir möchte "mein allerliebstes Mamilein" und vor einiger Zeit an der langen Warteschlange im Supermarkt "Sag ma, darf ich auch MUTTER zu Dir sagen?" (und dieses Mutter klang wie bei Loriot) :D

  • Mein Großer nennt mich seit neuestem "Muttertier" :ohnmacht: Womit hab ich das verdient?? :schiel

    :wow Das macht meiner auch manchmal! (Er weiß, dass ich dann zum tasmanischen Teufel werde...) Ich hab auch keine Ahnung, wo er das her hat. Kurz hatte ich deinen Sohn in Verdacht, aber ihr wohnt doch zu weit weg ;)


    Ganz schlimm finde ich es übrigens, wenn man sich als Paar nur noch mit "Mama", "Papa" oder später "Oma" oder "Opa" anredet! :crazy

  • Meine sagt Mama zu mir, manchmal auch Mami oder spasseshalber um mich zu ärgern auch mal Mutti oder Mutter (geht gar nicht, da fühl ich mich so alt)
    Mit dem Vornamen find ich nicht so toll, könnte ich mir mit über 30 auch nicht vorstellen, meine Mama mit ihrem Vornamen anzusprechen. Sie ist nunmal meine Mama und ich bin stolz drauf.

  • Lol, da fällt mir was ein. Meine beste Freundin und ihr Mann haben so seltsame Kosenamen, Töchterlein wird im Kindergarten gefragt wer das denn ist (Papa). Die Lütte, dass ist Schmusi....

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • Freunde und Bekannte dürfen mich mit meinem Vornamen ansprechen, warum dann nicht meine Kinder, die mir viel näher sind? :frag


    Aber gerade das Wörtchen " Mama" zeigt doch die besondere Beziehung zwischen dir und deinen Kindern, die Anrede mit dem Vornamen dagegen nicht.
    Mein Kind nennt mich " Mama" und ich finde das gut so. ;)

  • Der Muckelmann sagt "Mama" oder "Mami" zu mir, je nachdem ob er grad Kontakt mit seinem Vater hatte oder nicht (Mami ist Papas "Wort" für mich).... und wenn er mich ganz besonders doll liebt (so wie er sagt) bin ich halt seine "Muckelmama", weil er ja mein Muckelmann ist *lach*


    Ich fände es schon schön, wenn er weiterhin Mama zu mir sagt.... eine Mama zu sein und auch zu haben ist etwas ganz Besonderes und Einmaliges...