ich halts nicht aus

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • ich hab seit 3 tagen nicht geschlafen sie brüllt ununterbrochen wie am spieß ich halte es keine sekunde mehr länger aus.
    ich flipp gleich dermasen aus ich will kein kind ich will mein altes leben ich will schlafen
    ich kann nicht mehr ich halte dieses geschrei nicht mehr aus ich halte dieses kind nicht mehr aus.
    es ist einfach nur furchtbar ich hasse mutter sein

    ich hab so viel mit so wenig so lange versucht, dass ich jetzt qualifiziert genug bin, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen!


    früher hätte ich den Boden geküsst auf dem du gegangen bist, heute würde ich nicht mal mehr in deine richtung kotzen

  • Ruf deine Hebamme an, sie soll sofort kommen. Oder du gehst zum Arzt/Krankenhaus mit der Kleinen. Wenn sie die ganze Zeit brüllt, hat sie ja bestimmt was.


    Leg die Kleine in ihr Bettchen, mach den Fön an oder den Staubsauger und geh für ein paar Minuten in ein anderes Zimmer und hol mal tief Luft.

  • Puh....ich finde hier ist Handlungsbedarf.....hast Du keine Freundin, Nachbar, Familie der dir jetzt sofort helfen kann???


    Das Posting finde ich ziemlich alarmierend und ich gebe Dir den Rat, bleib jetzt bitte nicht alleine......geh raus oder lass irgendwie Freunde oder Familie kommen.... nur tu was und das sofort, online kann Dich keiner wirklich real entlasten.


    Besorgte Grüße


    der Frosch

  • :troest:troest:troest
    Ich würde auch sagen, ruf deine Hebamme an oder eine Stillberaterin.


    Meine Große war auch so ein 24-Stunden-Kind... es wird, doch alleine ist es verdammt viel! - und ja, auch ich habe beide Kids ab und an sonst wo hin gewünscht.
    Mach dir kein schlechtes Gewissen!

  • Kannst du uns eine kleinen Rückinfo geben wie es dir geht und was du gerade machst.Bitte

    Mach Du ihr nicht auch noch Streß!!



    tinka


    Bitte halte durch!!!!! Deine Hebamme soll sich was einfallen lassen, dafür wird sie bezahlt!

  • Kannst du uns eine kleinen Rückinfo geben wie es dir geht und was du gerade machst.Bitte


    ich hoffe, das sie das gerade nicht kann... weil sie auf annemarie und kermit hört, sich am besten auch einmal die Seele aus dem Laib schreit und ansosnten grad nach Hilfe telefoniert...

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • Warst Du mit Liara beim Arzt?
    Vielleicht hat sie Schmerzen?

    Ich glaube da sollte echt mal ein Chiropraktiker oder ein Therapeut für Schreibabys (weiß die richtig Bezeichnung nicht) ran.

  • @ carry das tun wir alle. Nur: wir sind grad im grunde die letzten, die ihr wirklich helfen können. Und Tinkas Priorität kann und darf jetzt nicht sein, uns hier mitzuteilen, was sie gerade tut...

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • Hallo Tinka,


    ich hatte auch so ein Schreikind. Das einzige was schlussendlich geholfen hat war die Tatsache sie mit mir rumzutragen (Tragetuch) oder ihr -auch wenns blöd klingt-, außer der Reihe die Flasche zu geben. Hast Du es schon mal mit dem Fliegergriff versucht, oder Sab-simplex Tropfen (gegen Blähungen)?


    Ansonsten ab zum KiArzt bzw. Schreiambulanz.


    Halte durch!!!!!!


    Liebe Grüße
    MasterOfDesaster


    Edith sagt: Leg sie in ihr Bettchen, lass sie schreien und geh ein paar Minuten auf den Balkon oder setz Dir für ein paar Minuten die Kopfhöer auf und höre Musik

    3 Mal editiert, zuletzt von MasterOfDesaster ()

  • Huhu Tinka,


    beruhigt mich das Du gerade Online bist.....




    Vielleicht kannst Du Dir einen "Babysitter" gönnen... die Flasche können auch andere geben und pennst erstmal 2 Tage.. ;-)

    Ich würde mich gern mit Ihnen auf geistiger Ebene duellieren, aber wie ich merke sind Sie unbewaffnet.

  • Sie ist online, oder ?Denke mal, das sie grad alle hände voll zu tun hat. Hat sie mal das pucken ausprobiert? Das hilft wirklich!


    Aber ich werde ja generell, was sowas anbegeht, überlesen ;)


    Ansonsten, Haut auf Haut..


    also die kleene nur mit Windel bekleidet im warmen raum natürlich auf den nackten oberkörper legen..und dann ne decke über..


    also bei meiner hat es gut geholfen..is aber auch nur ein tipp


    Denke mal, das die kleene, schwierigkeiten hat bei der umstellung

    Geliebt zu werden kann eine Strafe sein. Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter.


    Robert Lembke

  • Sawa, du wirst bei sowas nicht überlesen, aber das steht alles schon in dem anderen Thread, und da steht auch drin, das Tinka z.B. das pucken schon probiert hat.

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • Denke mal, das die kleene, schwierigkeiten hat bei der umstellung


    nicht nur die kleene... die andere Kleene auch... :D



    Tinka..... Deine eigene Unruhe färbt auch leider aufs Kind ab... versuch gaaaaaanz ruhig mit ihr zu reden und Deine Stimme immer sanft halten...Trink nen Beruhigungstee
    Auch wenns schwer fällt. Ich glaube da könnte auch eine Lösung drin liegen.


    Nicht böse sein.... :winken:

    Ich würde mich gern mit Ihnen auf geistiger Ebene duellieren, aber wie ich merke sind Sie unbewaffnet.

  • Kann nicht mal deine Mutter, der Kv oder eine Freundin mit der Kleinen eine große Runde spazieren gehen?
    Oder sie bleiben in deiner Wohnung und du gehst eine Runde spazieren, einfach mal tief Luft holen.